Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 96 von 96

Thema: anyplace, anytime, äny's art

  1. #76
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    Naja, bis jetzt sind mir noch nicht allzu viel Geschichten eingefallen.
    (naja, okay, ein paar. Ich war nur etwas unmotiviert und unkreativ, um mich daran zu setzen.) Und deshalb hier ein paar Fotografien, die ich mit dem neuen Handy gemacht habe (auch auf dem Handy bearbeitet)


    Das Bild hier ist im Schiffbau in der Bar aufgenommen worden. Ich mag die industrielle Atmosphäre, und dass es dennoch recht elegant aussieht.


    Und Bild Nummer 2. Das Puls 5. Mag ich auch sehr gern. Sowas ensteht nämlich, wenn man die Moderne mit dem 'altertümlichen' zusammenwürfelt. (Das Puls 5 ist eine von Alfred Escher gegründete Giesserei, die man bewahren und dennoch nutzen wollte)
    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  2. #77
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    Es wurde bereits dunkel. Die Sonne, welche noch vor so kurzer Zeit im Zenit stand, erreichte nun bereits die ersten Dächer in der Ferne. Der kleine Junge beschleunigte seine Schritte. Mama würde sicherlich wieder furchtbar böse sein. Eigentlich wollte -und vor allem sollte- er schon viel früher zu Hause sein, aber sie waren doch fast fertig mit ihrem Baumhaus; er hatte einfach die Leiter fertig anbringen müssen! Sicherlich würde Mama das verstehen. Sie musste nur sehen, wie toll es geworden ist. Schon 2 Wochen arbeiteten Klaus und er daran. Die Brust des Jungen schwoll an voller Stolz, als er an ihr Reich dachte, welches sie in den letzten beiden Wochen errichtet hatten. Es war ganz allein seine Idee, genau Diesen Baum zu nehmen. Schon länger wusste er, dass er einfach Perfekt war für ein Baumhaus. Und Klaus' Papa hat ihnen sogar ein paar Werkzeuge gegeben. Ausser die ganz grossen Sachen, für die man die Säge gebraucht hatte, durften sie alles selbst bauen.
    Der Junge war so in seiner Gedankenwelt vertieft, dass er seine Umgebung mal wieder völlig vergass. Dennoch lenkten seine Füsse ihn automatisch auf die Wiese von Nr. 68. So oft benutzte er diesen Weg, dass die kleinen Füsse ihn sicher voran bringen konnten.
    Seine Mutter jedoch wartete bereits voller Ungeduld auf ihn, und wurde mit jeder Minute nervöser. Er war eben ein kleiner, ungeschickter Träumer. Mit 3 ist er in eine Grube gefallen, mit 4 zwischen Zug und Perron geraten und mit 5 fast vor ein Auto gelaufen. Sie seufzte, drehte sich vom Fenster weg und rief Bruno, den Hund. Es wurde sowieso langsam Zeit für die Hunderunde, da könnte sie auch gleich ihrem Sohnemann entgegenlaufen. Zusammen liefen sie zuerst auf dem Gehweg, dann, nach kurzem Zögern, wechselte sie zu den Gärten. Sie wusste bereits, dass er heimlich von Garten zu Garten huschte, wenn er zu spät war. Sie kicherte leise, als sie an die Ahnungslosigkeit ihres Sohnes dachte. Er putzte auch immer schön die Schuhe, sodass Gras und Erde nicht mehr zu sehen waren. Zumindest für ihn nicht. Spätestens als die Nachbaren zu ihr kamen, weil sie kleine Fussabdrücke in den Beeten fanden, war sie sich seines Geheimnisses bewusst.

    Der kleine Junge schrank aus seinen Gedanken, als er unterbewusst beim zweiten Haus, welches er nun passierte, ein Geräusch wahrnahm. Dieses Haus mochte er am wenigsten. Viele kleine Gartenzwerge standen hier herum. Und im Schatten der untergehenden Sonne sahen sie irgendwie..lebendig aus. Er sah sich misstrauisch um, und lief dann zielstrebig auf die kleine Lücke im Zaun zu. Nochmals ein Knacken. Es schien aus dem Gebüsch neben ihm zu kommen. Er blieb wieder stehen. Im Schatten des Gestrüpps meinte er, eine kleine Bewegung zu sehen. Er zögerte, blickte zuerst zur untergehenden Sonne und dann zur Zaunlücke. Er war nun nicht mehr weit von Zuhause entfernt. Ein feines Rascheln unterbrach seine Überlegungen. Angestrengt blickte er ins Gebüsch. Irgendwo bellte ein Hund. Der Junge machte einen Schritt auf das Gebüsch zu, streckte seine schwitzige Hand nach dem Gebüsch aus..
    "GNAHHH!!!" Eine kleine, kalte, glatte Hand umfasste sein Handgelenk. Es war eine der Gartenfiguren. In ihren Augen funkelte es tückisch und voller Bosheit, als sie versuchte, den Jungen ins Gebüsch zu zerren. Sie war viel stärker, als der Junge vermutet hatte. Voller Panik versuchte der Junge nach dem Ding zu treten und sich loszureissen, aber er schaffte es nicht. Millionen von Gedanken strömten auf ihn ein. Was sollte er tun? Was war mit seiner Mama? Sie wäre furchtbar allein. Und Bruno? In diesem Moment reflektierte die Sonne an dem Fenster des Hauses ins Gesicht des Zwerges. Der Zwerg, aufgescheucht vom Licht, lies den Jungen los und hob mit einem Zischlaut die Hände schützend vors Gesicht. Immer noch gegendrückend, fiel der Junge auf den Po und rutschte instinktiv vom Zwerg weg. In diesem Moment berührte ihn etwas am Arm und der Junge schrie auf. Aber es war Bruno, der jetzt Schwanz wedelnd das Gesicht des Jungen ableckte. Die Mutter stand erst am Zaun und rief, er solle aufhören mit den Figuren zu spielen und endlich nach Hause kommen. Innerlich hatte sie bereits eine Standpauke vorbereitet, welcher er den ganzen Weg lang hören sollte, doch etwas in seinem Gesichtsausdruck lies sie innehalten. Prüfend schweifte ihr Blick über den Garten, doch sie konnte nichts merkwürdiges feststellen. Nur dieser Haufen skurriler Gartenzwerge. Hässliche Dinger. Der Junge rannte weinend zu seiner Mama welche ihm den Rücken tätschelte und mit ihm an der Hand zurück auf die Strasse lief. Der Hund drehte indes schnüffelnd eine Runde durch den Garten und entleerte seine Blase an einem der Zwerge, knurrte einen zweiten an, und rannte zurück zu seiner Familie. Die Sonne ging vollends unter und im Haus sah man nun einen Schatten am Fenster stehen, welcher sich langsam zurückzog.
    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  3. #78
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    Abo, mein Freund und ich waren am Photography Playground. Das hier ist eigentlich nur entstanden, weil ich etwas blaues Licht hatte, und eine Idee. Bentuzt wurden Lightroom und Photoshop.


    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  4. #79
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    Es war einmal ein kleiner Tropfen. Vor langer, sehr langer Zeit erwachte er, entwickelte ein eigenes Bewusstsein und nahm sich selbst und seine Umgebung wahr. Ein seltener Tropfen war er. Er erinnerte sich an eine so unendlich lange Reise, welche er bereits hinter sich gebracht hatte. Er war einmal teil eines Meeres gewesen, eines Sees, einer kleinen Pfütze. Er war Teil einer Pflanze, im Kreislauf vieler Lebewesen und alle gefühlten Äonen landete er wieder in den Wolken. Dort trafen sich viele andere Tropfen wie er. Sie lachten, tanzten und fielen um die Wette, um am Boden zu zerschellen, zu zerfliessen, zusammen in neue Abgründe zu rutschen.
    Heute war er in einem Haus. Das wusste er natürlich nicht, für ihn hatten solche Worte und Gegenstände wenig Bedeutung. Er war auch schon öfters in Häusern gewesen. Hatte auch schon ein paar zerstört oder mitgeholfen, wieder aufzubauen. Er liess sich meistens treiben, immer etwas lethargisch, manchmal leicht neugierig.
    Die anderen Tropfen um ihm herum waren still, erst als sie aufgerührt wurden und ein Sog entstand, kicherten ein paar vor sich hin und tanzten den nassen Tanz der Physik. Heute bekamen sie Farbe. Es waren kleine Partikel, welche mit den Tropfen fusionierten und etwas neues kreirte: Wasserfarbe.
    Unser kleiner Tropfen gehörte dazu. Er wurde herumgewirbelt und von einem Gerät aufgenommen, in Farbe getunkt und auf ein Blatt Papier gestreut. Ob ihr es glaubt oder nicht, es war nach all der Zeit im Leben des Tropfens das erste mal, dass er Kunst kreierte. Natürlich konnte er den Tanz der Physik nicht ohne Physik tanzen, doch das Lebewesen in diesem Haus, in diesem Zimmer schien den Tropfen zu verstehen und bewegte das Blatt um die Tropfen tanzen zu lassen.
    Und so tanzten sie den Tanz der Physik, bis auch der letzte Tropfen - ja, unser Tropfen - eins wurde mit dem Blatt.

    (Mir ist leider kein besserer Text eingefallen, und ich hatte ja gesagt, ich lasse mir immer etwas einfallen zu meinen gemalten Bildern. :'D Beiliegend meine neusten Kreationen. Wie immer ist Feedback sehr gern gesehen! )





    (Und noch ein Bild vom WIP, bzw das Bild, bei dem ich mich wirklich noch nicht so ganz herantraue xD)
    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  5. #80
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][bunter Engel][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    9.789

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    Wie schon auf dA gesagt, ich find das Herz extrem schön! Tolle Farben und Verläufe.
    Und der Text ist ja mal obersüss
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  6. #81
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    XD Das sind die Gründe für meinen Schlafmangel in den letzten paar Tagen.
    Ich überlege mir bei Gelegenheit noch eine Geschichte zum ersten Bild

    13323723_1743007395976259_7829581562686006088_o.jpg
    13403780_1744738135803185_8723866873117619859_o.jpg

    Franzi Franziskus ist eine Wissenschaftlerin wie jede andere. Nun ja, wenn jede andere Wissenschaftlerin durchgeknallt wäre, heisst das.
    Eines Tages verschwand sie spurlos und auch ihr letzter Tagebucheintrag wirft viele Fragen auf. Hier ein paar Auszüge der letzten Seite:
    "Ich glaube, ich habe es tatsächlich geschafft!! Subjekt 42 zeigt erste Reaktionen auf die Transplantation, liegt es etwa wirklich an dem Serum, dass ich auf Subjekt 20 extrahiert habe?"...."Die Subjekte scheinen alle okay zu sein, ich kann also mit dem grösseren Projekt anfangen"
    "....keine so gute Idee? Es ist nicht mal eine Stunde her und mir ist nicht so gut" "...hätte...jemanden involvieren."
    Hier hört die Schrift auf und man sieht nur noch Herumgeschmiere. Wer weiss, was die verrückte Professorin wieder mal angestellt hat..
    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  7. #82
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    Dies ist eines der selten Portraits der letzten wahren Erbin vom Tepes-Clan.
    Eine schwere Bürde für eine junge Dame im 21. Jahrhundert könnte man meinen, doch das Gegenteil ist der Fall. Beatrice interessiert sich nämlich nicht für ihre Herkunft, sehr zu leiden ihres ur-ur-ur-ur(ich könnte ewig so weitermachen) urgrossvaters Vlad, der immer noch irgendwo in Skandinavien herumhaust.
    Nein, Beatrice interessiert sich viel mehr für ihre Instagramm-Followers und die ganzen Youtuber, die ihr wie Zombies zu Füssen liegen. Ist es Zufall oder der Fluch (wohl vielmehr Segen, in diesem Fall) ihrer DNA?


    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  8. #83
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    Bom dìa!

    Heute mal kurz ohne Geschichte, da - eigentlich - WIP
    Aber ich möchte an dieser Stelle alle fragen, was ihr mir für einen Hintergrund empfehlen würdet. Oder so ganz generell: Bei solchen Charakterbildern, was seht ihr da gerne für Hintergründe?


    Edit: Ein Bild, dass angezeigt wird wäre vlt noch was, gell :'D

    the_lady_with_the_afro_by_anikin_skyhugger-daa0axh.jpg
    Geändert von änileiin (20.07.2016 um 15:44 Uhr)
    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  9. #84
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    Dieses Jahr war es ganz besonders schlimm. Summer wurde von ihrem Bruder Outono herumgeschubst und unterdrückt. Und das, obwohl er jünger ist als sie! Als Ältere sollte sie eigentlich ein Vorbild sein und er sollte sie respektieren. Er war nun mal noch nicht an der Reihe.. Mit ihrem glänzenden Haar macht sie die Welt warm und schön, und eigentlich ist sie auch immer sehr beliebt und behandelt alle sehr gut. Aber normalerweise schliefen ihre Geschwister meistens auch, wenn Summer an der Reihe war oder sie waren zumindest zu Träge um etwas anzustellen. Aber dieses Jahr hat schon so verrückt begonnen! Als Summer langsam aus ihrem Schlummer erwachte, war Vera noch nicht weg, dafür regte sich Outono bereits. Und jetzt kämpfen und streiten sie über jedes verfärbte Blatt. Immerhin ist Vera noch eingeschlafen und von Zima hört man nur hin und wieder ein leises Schnarchen.

    Wenn es ganz schlimm wurde mit Outono, versteckte sich Summer auf ihre Lieblingsklippe und beobachtete das Meer. Der Sonnenuntergang hat immer etwas besonderes, etwas beruhigendes für sie und sie kann dort ihre Kräfte für den nächsten Streit sammeln. Und wenn sie lang genug wartete kamen die beiden Narwale um sie zu begrüssen. Es waren die Momente, in denen alles so zu sein schien, wie es sein sollte.
    Nur noch ein paar Minuten...

    IMG_20160812_090454.jpg
    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  10. #85
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    Als Geburtstagsgeschenk für meinen Bruder habe ich ein Gouache-Bild seines Lieblingstieres angefertigt:
    fox.jpg
    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  11. #86
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    Also, ich bin momentan fleissig am Zeichnen. Einerseits, weil ich meine Motivation wieder gefunden habe und andererseits würde ich gerne einen Etsy-Shop erstellen und ich habe eine tolle Seite entdeckt *^* man kann unter anderem Creepy-Santa Karten bestellen für Weihnachten https://society6.com/product/creepy-santa_cards
    Oder Tassen oder so. <3 genial.

    JEDENFALLS wollte ich eigentlich keine Werbung machen für mich sondern vielmehr zeigen, dass ich eigentlich weiterhin kreativ bin und den Thread hier vor dem Verstauben bewahren.

    sailromoon.jpg

    Das Bild ist von gestern im Zug. Ich sketche oft in mein Heft, aber einfärben tue ich noch relativ selten. Also mal zur Abwechslung ein paar bunte Bilder ^^
    Ich lasse die Linien eigentlich absichtlich so stehen, aber ich glaube langsam, dass es doch besser wäre, sie wegzuradieren. Was meint ihr?

    sexyback.jpg

    Das Bild ist Nr3 einer kürzlich gestarteten Serie von mir. Die Serie soll einfach etwas erotischer sein als das, was ich sonst so male.

    nakedlady.jpg
    Bild Nr 1 meiner Serie (und bereits vergeben) ansonsten wie oben beschrieben. (die Serie besteht übrigens aus A3-Papier und es wurde mit Wasserfarbe gemalt, mit Sketch-Stiften umrandet und mit Wasserlöslichen Buntstiften Aktzente gesetzt und Korrekturen gemacht)
    Geändert von änileiin (08.11.2016 um 12:54 Uhr) Grund: Boob-Removal
    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  12. #87
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    So, wieder mal ein Bildsche von mir :3

    Skizze und Endversion.
    Ich versuche immernoch, mich mit den Wasserfarben anzufreunden. Ich finde sie toll, weil man so viel damit machen kann, aber herauszufinden wiewaswann gemacht wird ist halt Erfahrungssache. (Vorallem bin ich wirklich sehr zögerlich mit den kräftigen Farben)

    Inputs / Feedback ist wie immer erwünscht und übrigens mache ich auch Commissions, falls jemand ein persönliches Bild von mir haben will (XD weiss gar nich, ob ich das je geschrieben habe, aber da nie Bedarf /Interesse bestand hab ich das glaub auch nie wirklich gross erwähnt)


    sketch.jpgfinished.jpg
    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  13. #88
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    Smile AW: anyplace, anytime, äny's art

    Uund someting new!
    Bin momentan ein fleissiges Malbienchen (passend zu meinem BEEnie, höhö)

    Wie immer ist Feedback und Kritik erwünscht. :3


    james potter.jpg
    James Potter

    hermione.jpg
    Hermione Granger






    Und nicht vergessen dass ich für mehr Einblicke auch auf Insta und FB vertreten bin und wer tatsächlich Tasse/Tasche/whatever mit meinen Bildern als Sujet haben möchte: Society6 im Moment, auf Redbubble muss ich erst noch ein paar Bilder hochladen ^^'
    (Name: Entweder Anika Hapke oder anyleiin )
    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  14. #89
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][bunter Engel][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    9.789

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    Aww, die Hermine ist ja süss Ihre Haare find ich toll!
    Zu James: Irgendwas scheint mir mit seinem Oberkörper nicht zu stimmen, sieht etwas seltsam aus. Der arme Besen müsste eigentlich viel mehr einknicken, wenn er sich so drauf abstützt ^^' Ausser er benutzt Magie, um ihn schweben zu lassen natürlich
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  15. #90
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    XD ja, Fuss und Hals stören mich irgendwie bei James, aber ich wüsste grad nicht, wie ändern (also nicht,wie ich es ändern müsste, sondern, wie es richtig aussieht)
    Muss da mal mit referenzfotos arbeiten.

    Danke fürs Feedback, darki!
    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  16. #91
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    res.robin.png

    Ein Rotkehlchen. Das erste, welches ich seit laangem gesehen habe. Und es war so zutraulich, ich konnte meine Hand hinhalten, und es ist nicht weggeflogen. Aber auch nicht draufgesprungen. Wir haben dann gerätselt, dass es entweder auf Futter wartet oder ein Nest in der Nähe hat und uns versucht, abzulengen. Who knows.
    Schauplatz war in Irland, in der Nähe vom Fischerdorf Howth, bei Dublin (sehr zu empfehlen für schöne Wanderwege)


    IMG_20170111_134005.jpg
    Das hier ist ein Foto, dass ich in Dublin auf dem Heimweg ins Airbnb-Zimmer gemacht habe. Es sah richtig toll aus, bischen düster und verloren, ich hoffe, ich konnte es gut übermitteln ¦3
    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  17. #92
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    Hier mal etwas klassischeres von mir. Öl auf Leinwand und etwas Modellierpaste in der Mitte, damit man auch etwas zum anfassen hat ¦3


    classic.jpg
    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  18. #93
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    Ohayou minasaaan!

    Hier eines meiner neusten Kreationen: Mein Hippie für die Facebook-Charadesignchallenge
    16409814_10211478870149434_108875089_o.jpg
    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  19. #94
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    847

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    Das ist ein work in progress Bild von Prinzessin Serenity

    ¬_¬ das ist der exakte Moment, in dem ich einfach nicht mehr wirklich weiss, wie ich vorankomme *seufzs*
    Für Tipps, Tricks und Inputs wäre ich sehr dankbaar ¦3


    serenity.jpg
    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  20. #95
    doom kangaroo Avatar von dragoon
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Void
    Beiträge
    14.753

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    Den Moment, in dem man ein Bild ankuckt und weitermachen will, aber nicht weiss, wie, kenne ich viel zu gut. xD Also mal kucken, ob ich da etwas helfen kann~.

    *knöchel knacks*

    Jemand wünscht Kritik? Here we go~! X3

    Merke, ich werde jetzt etwas pingelig, also einfach ganz locker alles ignorieren, was nicht gefält. ^^

    Haare brauchen immer Zeit, von dem her einfach mal ruhig weitermachen. Die meisten Leute wollen ein realistisches Ergebnis, was aber lange nicht immer ideal für die Figur ist. Mach das, was Du für richtig hältst. Besonders bei Serenity machen sich Muster und fliessende Wellen super. Die Zeichnerin von SM hatte immer einen Stil bei den Haaren, der mich an Wind erinnert. ^^ Ebenfalls nicht realistisch, aber bei ihr passts.

    Der Haarknoten auf der linken Kopfseite (von uns aus gesehen rechts) erscheint mir etwas zu weit hinten zu sein, btw. Mit dem Scheitel stimmt er überein, aber nicht mit dem Gesicht: Dieses schaut etwas zu stark nach rechts.

    Schatten unter den Augen lassen einen Charakter schnell älter oder müde aussehen. Wenn Du auf die Schatten bestehst, würde ich eine feine helle Linie lassen, dort wo die Augenlider sind. Wobei es bei einem jüngeren Chara wohl allgemein besser ist, wenn man die Augen weniger stark schattiert.

    Ich glaube, das Grübchen unter der Nase ist etwas zu weit "vorne"

    Hals: Nicht vergessen, das Schlüsselbein steht vor und die Grube ist unter und über dem Knochen. Aber die Schattierung dort sieht allgemein noch sehr nach WIP aus, also erwähne ich es einfach mal so ohne grössere Kritik. Den Hals würde ich etwas weniger kantig ins Kinn übergehen lassen und eine leichte Kurve von Hals zu Kinnspitze hinzufügen. Das gibt sofort weichere Linien. Umgekehrt darf das Kinn ruhig noch etwas vorstehen, im Moment ist es ein recht fliehendes Kinn.

    Beim Kleid wirst Du Dich entscheiden müssen, ob die Puschel auf oder unter ihren Schultern sind. Es sei denn natürlich der leicht verrutschte Effekt war gewollt? In dem Fall würde die Andeutung von Unterwäsche oder anderen, verrutschten Kleidern sich sicher gut machen. :3

    Btw, mir hilft es immer mögliche Anhaltspunkte zu finden, wenn ich mit der Hand Teile der Zeichnung abdecke (zB hier den Daumen über Mund, Augen oder Mond halte um zu schauen ob die verrutscht sind.

    Hilft das?

  21. #96
    shira Avatar von shironia
    Registriert seit
    03.10.2010
    Ort
    shiraworld
    Beiträge
    682

    AW: anyplace, anytime, äny's art

    Stimmt... jetzt weiss ich was mich an dem Bild stört. Musste zuerst dras kommentar lesen um es zu merken.

    Auch bei mir: ich werde etwas pingelig. Ganz locker alles ignorieren, was nicht gefällt.

    Ihr Körper ist frontal, aber der Kopf ist gedreht. Der Hals ist aber flach. Die Schattierung des Halses lässt aber nicht darauf schliessen, dass dort eine Drehung statt findet. Allenfalls müsstest du eine Luftröhre andeuten. Ich würde sogar behaupten, dass die Grübchen beim Schlüsselbein eher auf eine Drehung in die andere Richtung hindeuten. Allgemein ist mir der Hals etwas zu lang. Aber das ist wohl Geschmackssache.

    Ihr rechtes Auge (links im Bild) ist zu breit. Der Augenwinkel zieht sich etwas zu sehr richtung Ohr. Da würde ich früher aufhören. Sie hat ja sonst eher ein feines Gesicht...

    Wie dra schon angedeutet hat: Der Mond ist nicht in der Mitte der Stirn.

    Ich bin mir nicht sicher ob dra das selbe meinte, aber ihre Nase ist schief. Die Nasenflügel liegen nicht auf der selben Höhe. Für Mond und Nase würde ich dir empfehlen, mit (geistigen) Hilfslinien zu arbeiten.

    Und dann fällt mir noch die untere rechte Bildecke auf. Da hat es ein trapezförmiges Hautstück, die Kreise des Ausschnitts vom Kleid und der Puffärmel. Da ist meinem Auge nicht klar, was es sehen muss. Welches Körperteil ist dieses Hautstück? Ein Arm kann es nicht sein, da passt die Schulter und der Ärmel nicht, aber teil des Oberkörpers kann es auch nicht sein, da passt das Kleid nicht. Der rechte und linke Ärmel passen auch nicht zusammen. Das hinterlässt bei mir als Betrachter leider eher Verwirrung.

    ABER:
    Mir gefällt das Ohr sehr gut. Auch Lippen und Nase hast du sehr schön gezeichnet. Mir gefällt das knallige Rot sehr gut. Der Farbton setzt einen sehr schönen Akzent. Ich muss sagen, dass mir dein Zeichnungstil allgemein eher nicht so zusagt. Das ist wohl Geschmackssache und hat nichts zu bedeuten. Je länger ich aber das Bild betrachte, desto eher gefällt es mir. Die Winkel stimmen einfach teilweise noch nicht ganz, was sofort die Aufmerksamkeit (wenn auch nur unterbewusst) auf sich zieht. Vermutlich kannst du mit kleinen verschiebungen schon relativ viel erreichen. Ich denke, sonst du bist auf einem guten Weg.
    BEWARE OF SHIRANESS!

    goldcoastdriver
    sweet sixteen
    KISS lover

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
<+-- //-->