Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 62 von 62

Thema: Der Trend zu schlechter Fanfiction

  1. #51
    y2k-Überlebender Avatar von Yumi-san_89
    Registriert seit
    11.12.2006
    Ort
    Kanton Luzern
    Beiträge
    2.164

    AW: Der Trend zu schlechter Fanfiction

    Joa, da hast du auch wieder recht. Ich finde es schön, wenn die Kurzgeschichten zusammenhängen, man aber beide Teil lesen kann ohne den anderen kennen zu müssen. Wenn man die Vorgeschichte gelesen haben muss, dann finde ich es doch ein wenig mühsam ^^'
    Wölkchen

    Meine Fotos und Fanarts yumi-san89.deviantart.com <3

  2. #52
    doom kanguroo Avatar von dragoon
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    14.880

    AW: Der Trend zu schlechter Fanfiction

    Gut, ich muss ehrlich zugeben, dass ich meistens ab mehreren Kapiteln nur noch querlese. ^^' Und meistens clicke ich einfach nur ein paar mal auf next chapter, um zu sehen, ob die das wirklich so lange durchhalten. Kurze Stories sind - wenn man Blödsinn lesen will - viel besser.

    Persönlich muss ich aber auch sagen, dass es grossartige Stories gibt, bei denen ich immer hoffe, dass sie nicht zu schnell fertig sind. Auch wenn sie schon 20 Kapitel haben und jedes Kapitel so um die 20 Seiten lang ist. Entgegen dem, was man denken würde, wenn man diesen Thread liest: Es gibt verdammt gute FF-Schreiber da draussen.
    WE'RE ALIVE! LET'S CELEBRATE BY EATING SOMETHING DEAD!

  3. #53
    y2k-Überlebender Avatar von Yumi-san_89
    Registriert seit
    11.12.2006
    Ort
    Kanton Luzern
    Beiträge
    2.164

    AW: Der Trend zu schlechter Fanfiction

    Jedes Kapitel 20 Seiten lang? o.O und ich dachte schon ich wäre schlimm mit meinen 4000-5000 Wörter-Kapiteln. Obwohl ich mir ja Mühe gebe, nicht all zu lange Kapitel zu schreiben xD Das will ich meinen Lesern nicht antun.

    Zitat Zitat von Dragoon
    Entgegen dem, was man denken würde, wenn man diesen Thread liest: Es gibt verdammt gute FF-Schreiber da draussen.
    Ja, das stimmt auch wieder. Bin letztens auf Animexx auf eine verdammt gute Wedding Peach Fanfiktion gestossen. In dem Bereich gibt es extrem wenig und wenn, dann eher weniger gutes. Ich Hype die Story und die Autorin. Auf so ne Idee muss man schon kommen
    Wölkchen

    Meine Fotos und Fanarts yumi-san89.deviantart.com <3

  4. #54
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.321

    AW: Der Trend zu schlechter Fanfiction

    Natürlich gibts auch gute FFs.
    Ich meine... Fifty Shades war als Story nicht schlecht. Wenn man die Tatsache ausser acht lässt, dass die Stroy Stalking ver-romantisiert, hat das ganze wirklich potential.
    Die Protagonisten streiten nicht nur, nein sie REDEN tatsächlich über ihre Probleme. Und auch wenn es sich in Klischees ertränkt und die antagonisten schrecklich sind... die Story ist geplant und mehr oder minder durchdacht. Fazit, es gibt durchaus Leute, die sich diese mühe machen.
    Und wenn gute FFs in gedruckter Version erhältlich wären, würd ich die vermutlich sogar lesen. Aber am PC bin ich einfach nicht so... lesefreudig.

  5. #55
    doom kanguroo Avatar von dragoon
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    14.880

    AW: Der Trend zu schlechter Fanfiction

    Ich habe auch nicht immer die Geduld lange Sachen zu lesen. Aber wenn jemand gut schreibt geht das fast von selber. Ich stolperte bei meiner Suche nach miesen FFs mal über eine Guardians-Fanfiction. Fing an zu lesen. 2 Stunden ziemlich begeistertem Lesen später fragte ich mich, wie lange die eigentlich ist und ging aufs Inhaltsverzeichis. Welches mir sagte, dass ich noch gut 450 Seiten vor mir hatte.

    Und weil sie so verdammt gut war, habe ich sie komplett gelesen und danach mal in alles andere reingeschaut, was die Schreiberin so verfasst hat.

    Zwischendurch muss ich auch sagen, dass die pornographischen FFs durchaus gut geschrieben sind. Auch wenn es so selten ist, dass es fast als Schock kommt, wenn man das liest und plötzlich denk: woah, that's hot. O////o''
    WE'RE ALIVE! LET'S CELEBRATE BY EATING SOMETHING DEAD!

  6. #56
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.321

    AW: Der Trend zu schlechter Fanfiction

    Nojo, wenn jemand gut mit Worten kann und selber schon mal Sex hatte, dann kann ich mir durchaus vorstellen, dass er/sie auch gute Erotik niederschreiben kann.

  7. #57
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.321

    AW: Der Trend zu schlechter Fanfiction

    Hue hue hue

    Von wegen schlechter Fanfiction. Ich bin über einen 'Tinder-Fail' post auf einen Schundroman gestossen. "Brie learns the art of Submission"
    Das faszinierende Stück Literatur topt Fifty Shades um längen. Die Protagonistin wird diesmal nicht von einem Millionär sondern vom Leiter eines 'Submissive-Training-Center' begehrt... und angeworben.

    Fazit bisher. Es ist wie ein Autounfall. Unter dem Vorwand sie zu Subs auszubilden werden die 'Schülerinnen' frisch fröhlich von irgendwelchen Doms 'Unterrichtet'. Noch nie habe ich eine fadenscheinigere Entschuldigung für wildes rumrammeln gelesen. Und keiner hinterfragt das Konzept dieser Schule. Und Kondome scheinen sie auch noch nicht erfunden zu haben.
    Aber ganz offensichtlich sind viele verzweifelte, einsame Hausfrauen der Meinung, das ist Top-Literatur. Auf Goodread hat es bei 3040 Ratings immerin 4.5 von 5 Sternen erhalten. Und ich habe noch kein Feedback gesehen, das die ganze Szenerie irgendwie hinterfragt hätte XD

    Ich bin mir nicht sicher, was ich davon halten soll. At the other hand... Porn hat selten eine sinnvolle Handlung.
    Geändert von Urd (14.06.2016 um 22:37 Uhr)

  8. Klingt lustig XD
    dark columbia glaubt:
  9.  

  10. #58
    doom kanguroo Avatar von dragoon
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    14.880

    AW: Der Trend zu schlechter Fanfiction

    Gestern reingelesen und ich war nur am Lachen.

    Ich meine, nur schon der Anfang...

    He pointed to a box just out of her reach. Brie bent down and opened it up. She chuckled when she saw what was inside. “Sorry, these are just Marlboro Lights.” She stood up and turned to face him. Brie caught him staring at her butt and blanched. No one ever looked at her that way.
    (Gratuliere, jemand kuckt Deinen Hintern an! Boah, wie böööse).

    Wobei ich sagen muss, dass dieser Text (ich weigere mich das Buch zu nennen) etwa das gleiche macht wie Sunstone: Er erklärt den Leuten, wie gewisse Dinge funktionieren. Hier haben wir einfach eine superunerfahrene Protagonistin, der alles erklärt werden muss / die alles rausfinden muss, statt wie in Sunstone ein Profi, der ein Buch drüber schreibt. Von dem her: Man kann sich "informieren" ohne irgendwie involviert zu werden. Wobei ich mich frage, ob dieses Buch - wie Sunstone - auch mal auf die Gefahren des ganzen hinweisen wird.
    WE'RE ALIVE! LET'S CELEBRATE BY EATING SOMETHING DEAD!

  11. #59
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.321

    AW: Der Trend zu schlechter Fanfiction

    Bin nun bei 'Band 5'
    Neugier wird mich mal noch umbringen.

    Aber ja, sie weisen durchaus auf Gefahren hin. Im gegensatz zu Sunstone wirkt das ganze aber einfach lachhaft sureal, da die "Story" an sich... hum... wie soll ich sagen... fragwürdig? ist.
    Andererseits werden Themen wie psychische Belastung und Verletzungsgefahr durchaus angesprochen. Aber das Hauptaugenmerk liegt definitiv auf... Sex... viel davon.

    @dra, wie weit hast dus gschaft ehe du quietsch rot wurdest?

  12. #60
    doom kanguroo Avatar von dragoon
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    14.880

    AW: Der Trend zu schlechter Fanfiction

    Ich werde nur noch von Vanilla rot. d: Der Rest ist nimme schockierend. Zu viel Internet. d:

    Es gibt 5 Bände von dem Zeug...? O-o
    WE'RE ALIVE! LET'S CELEBRATE BY EATING SOMETHING DEAD!

  13. #61
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.321

    AW: Der Trend zu schlechter Fanfiction

    Nein es gibt mehr als fünf. ich bin jetzt am Fünften dran. es geht glaubs bis neun.
    und dann noch zusatzbände etc. Die Frau ist echt fleissig!

    Ebenso hat sie sich auch in Fantasy und History BDSM versucht, wies aussieht.

  14. #62
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.321

    AW: Der Trend zu schlechter Fanfiction

    Ist schon eine weile her seit mir der Link wieder mal zugespielt wurde
    Fanfiction leicht gemacht: http://fanficmaker.com/

  15. lol, bin versucht, das auszuprobieren...
    dark columbia glaubt:
  16.  

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 11 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 11)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •