Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4567891011121314
Ergebnis 326 bis 328 von 328

Thema: Cabal's Katzenprojekt =^.^=

  1. #326
    Brut der Nacht Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.615

    AW: Cabal's Katzenprojekt =^.^=

    Ich war am Freitag am Abend-Vortrag "Natürlich aggressiv" von Udo Ganslosser (Verhaltensbiologe). Das Restaurant, wo es stattfand, war so gut gelegen, dass wir danach von der Terrasse aus eine tolle Mondfinsternis sehen konnten. Es kamen sogar Leute extra deswegen dorthin. Am Samstag war dort vom selben Referenten das Tages-Seminar "Mensch-Hund-Bindung", wo ich auch dabei war. Es war sehr interessant. Ich bekam für meine Mutter Unterlagen für die Studie "Persönlichkeitsbildung im Welpen- und Junghundealter" mit. Ich stelle mir das interessant vor, bei einer Studie mitzumachen. Die Studie richtet sich nicht nur an Züchter, sondern auch an Welpenbesitzer, da die Studie bis zum Alter von 18 Monaten gemacht wird. Falls hier frischgebackene Welpenbesitzer sind, die gerne mitmachen wollen (es müssen Videoaufnahmen vom Hund gemacht werden), leite ich die Informationen zur Studie gerne weiter.
    http://www.lolcats.com

  2. #327
    Brut der Nacht Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.615

    AW: Cabal's Katzenprojekt =^.^=

    Gestern musste ich Shiran einschläfern lassen. Er wurde 16 Jahre alt.
    http://www.lolcats.com

  3. Tut mir leid... :(
    Raziel findet:
    *knuddldrück* Mein Beileid
    yuu-chan meint:
  4.  

  5. #328
    Brut der Nacht Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.615

    AW: Cabal's Katzenprojekt =^.^=

    Wir hatten ein rechtes Spiessrutenlaufen. Am 25.9. bemerkte ich, dass Laura Krusten am Ohr hat. Am 3.10. war ich mit ihr beim Tierarzt (jenachdem, um was es sich handelt, beobachte ich zuerst etwas). Es wurden drei Untersuchungen gemacht. Ein Hautgeschabsel vom Ohr und neben dem Auge, wo sie auch Veränderungen aufwies. Dies war zur Untersuchung von Milben. Dann wurden zwei Antikörper-Tests gemacht. Die Fuchsräude wird zwar auch von Milben verursacht, aber die sieht man nicht immer im Hautgeschabsel, daher ist die Blutuntersuchung auf Antikörper aussagekräftiger. Und zuletzt wurde auf Leishmaniose untersucht, da das Krankheitsbild dafür gepasst hätte. Letztes Jahr hatte sie einen leichten Leishmanien-Titer. Dort hiess es, sie hatte Kontakt mit Leishmanien, aber es ist so gering, dass sie (noch) kein Medikament braucht. Dann ging das Warten auf die Ergebnisse los. In meiner Horrorvorstellung wars ein Leishmaniose-Schub. Ich habe das bei Paddy durchgemacht. Das Medikament hat üble Nebenwirkungen aber ohne kann das Tier sterben. Am 5.10. habe ich erfahren, dass sie positiv auf Fuchsräude getestet wurde. Das Ergebnis des Leishmanien-Titers war noch nicht da. Fuchsräude ist hochgradig ansteckend. Bei Wildtieren kann es tödlich enden, da sie nicht behandelt werden. Hunde können einfach behandelt werden. Aber ab Beginn der Behandlung ist Laura noch zwei Wochen ansteckend. Ein blosser Kontakt zu einem anderen Hund kann für die Übertragung bereits reichen. Sowie auch infizierte verlorene Hautschuppen können für eine Übertragung genügen. Leider können wir uns nicht in Luft auflösen. Laura muss ja auch spazieren gehen. Ich habe keine Ahnung, wo sie sich angesteckt hat. Heute erfuhr ich, dass Laura negativ auf Leishmaniose getestet wurde, was mich extrem gefreut hat. Klar kann es wieder kommen, aber wenigstens ist diesbezüglich momentan alles ok.
    http://www.lolcats.com

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 5)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •