Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 37

Thema: Real Life steht vor möglichem Aus

  1. #1
    Awesome One - Leader of the Awesome Spartan Team Avatar von Jack T. Daniels
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Zulu Uniform Echo Romeo India Charlie Hotel
    Beiträge
    1.948

    Exclamation Real Life steht vor möglichem Aus

    Japp ihr habt richtig gelesen. Und es ist eure Schuld. Ich hätte nicht gedacht, dass es nötig wäre, aber ab jetzt gibt es eine klare Hausordnung. Das RL, auch wenn es mehrheitlich von Mangaforumiere besucht wird, ist ein Café wie jedes andere auch. Das heisst, dass rumgeturne auf jeglicher Art und weise nicht toleriert wird. Ich habe euch oft genug gewarnt. Jetzt ist Schluss mit der Kinderkakke. Bei jedem grösserem vergehen, gibts einen Lebenslangen Verbot.
    Bei allen : Piercings stechen oder ähnliches, rum gefuchtel von Waffen, gehaue von Leuten, rumgeturne, rumgeschmeisse von irgendwelchen Sachen und Beschätigung der Café Sachen im und um das RL.

    Wenn unsere Ware noch einmal um das RL gefunden wird, gibt es eine Verwahrnung, aber der rausschmiss ist dann auch nicht mehr weit. Ich hab kein Bock sowas grosses für euch auf zu zihen, wo ihr euch wirklich nicht so beherschen müsst wie sonst wo, und ihr es dann trotzdem schafft rausgeschmissen zu werden. Wobei ich dann der Haupt-schuldige bin da ich die Verantwortung trage

    Morgen um 18.00 gibt es eine Sitzung im RL, wobei ich nicht weiss was rauskommen wird. Darum öffnet morgen das RL erst um 19.00 Uhr.
    Vielleicht zum letzten Mal.

    Daniel, was immer du getan hast, es ist ok, da du dich bereits entschuldigt hast, und alles erklärt hast. Ist also bei dir alles geklärt.
    Es geht um die anderen.
    Ihr wolltet mir nicht glauben, als ich meinte, ich werd kommen und hier alles verändern
    "DOCH HIER IST DER BEWEIS!"
    Jetzt steht ihr da, kommt nicht mehr klar, und euer Leben ist gefickt, es tut mir Leid
    "ABER JETZT WISST IHR BESCHEID!"
    Dies ist mein Alles, mein Wasser, und Brot, Blut, Schweiß und Tränen
    "DAS HIER IST DER BEWEIS!"

  2. Danke, das hatts schon länger gebraucht...
    dark columbia findet:
    Piercingstechen im RL?!? wow echt unorthodox....sowas geht doch nicht, echt blöd!
    Padmé Amidala sagt:
  3.  

  4. #2
    [Times have changed - Monkey D. Ruffy is gone][Founder and Head of the Order of the Bro Code] Avatar von Cpt. Piri
    Registriert seit
    22.10.2003
    Ort
    Thousand Sunny
    Beiträge
    2.230

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Also eine kleine Anmerkung:

    Die Regeln, die Tiago oben erwähnt hat, werden noch richtig aufgelistet. Und je nach dem wie morgen das Gespräch verlauft, werden die Regeln verstärkt. Ich weiss es hört sich momentan hart an, aber wenn wir jetzt nicht hart durchgreifen, könnten wir das Rl verlieren und ich vermute mal, dass ihr das nicht wollt.

    mehr dazu morgen.
    "Ore Wo Dare Datou Omotteiru!!!"
    Das neue Mangaforum
    ‎"Hi there, this is the time of the year when we remember the importance of giving and there is no greater gift than the gift of booty, so this hoilday season why not bang someone in need."

  5. #3
    y2k-Überlebender Avatar von Yumi-san_89
    Registriert seit
    11.12.2006
    Ort
    Kanton Luzern
    Beiträge
    2.176

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Auweia, hört sich nicht gut an. Dabei wollte ich irgendwann nochmal vorbeikucken
    Ich hoffe, dass diejenigen, die sich den Mist erlaubt haben, das nicht mehr tun und auf den Boden der Tatsachen geholt werden. Denn ich fände es Schade, wenn es das RL nicht mehr geben würde...
    Wölkchen

    Meine Fotos und Fanarts yumi-san89.deviantart.com <3

  6. #4
    [Grossmeister der Palaverkünste] [Mentor der Künste der Photographie] Avatar von Nachtfalke
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    53

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Heftig, heftig... Ich kannte das RL nur vom hörensagen, von meinen RL Kumpels, aber das ist schon übel. Ich hoffe ihr kriegt das auf die Reihe, immerhin wollte ich auch mal gern vorbeischauen. ;-)
    ~~~~~L.u.x l.u.n.a.e t.e p.r.o.t.e.g.a.s~~~~~



  7. geht mir genau so :sad: *schnief*
    Yumi-san_89 denkt:
  8.  

  9. #5
    Urgestein Avatar von Ayashi-Chan
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Baselland
    Beiträge
    1.342

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Shit...das is wirklich heftig...
    War lange nicht mehr im RL, aber dass es so schlimm ist.
    Ich hoffe die Betroffenen reissen sich zusammen und das RL bleibt bestehen.
    Tiago, du hast was sehr grosses und tolles aufgezogen. Danke!
    War immer sehr lustig im RL, dass es so enden muss will ich ned hoffen.

    Edit: Sorry Tiago, mein Schreibfehler.
    Geändert von Ayashi-Chan (17.10.2008 um 07:49 Uhr)

  10. Stimme dir da vollkommen zu. War auch schon länger nicht mehr da, und wusste auch gar nicht, was da abgeht. Das jetzt zu hören ist doch ein bisschen krass für mich D:
    Reami sagt:
  11.  

  12. #6
    ¢)o-o-o-Grace-of-Darkness-|-to-show-the-light-o-o-o(§ Avatar von Reytek
    Registriert seit
    06.10.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    329

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    ............Also, da wir "eine verrückte Familie sind, und jeder hat sich den anderen selbst ausgesucht", werd ich mal so frei sein:
    Der Hauswart hat verschiedene Reklamationen gebracht. Was ich gemacht habe, war lediglich ein Fester zu klirren......
    Ein bekannter liess sein Handy unter der Toplounge, die terrasse mit den stühlen, fallen. Da habe ich mich angeboten, es ihm zu holen, bin aber dann beim klettern wieder hoch gekommen, dabei abgerutscht und gegen eine alte scheibe gedeppert mit dem schuh. Ich habe allerdings bereits mit den Betroffenen geredet:
    Das mangaforum hat kein schwarzes kleid wegen dem. Im gegensatz: sie waren glücklich dass ich mich gemolden habe.
    Ich werde dann meine schulden im privaten abzahlen. Soviel dazu, dass jeder, JEDER, morgen mir nich mit dummen fragen kommt, sondern von mir aus nur sagt:gut gemacht oder scheisse, wie kommst du darauf. Ok? Check, Tjago ist am ball.

  13. Tiago mit I ned mit J, nur so neben bei
    Jack T. Daniels findet:
  14.  

  15. #7
    A∞N∞T∞I∞H∞E∞R∞O || chaotic neutral Avatar von -jackhammer-
    Registriert seit
    21.11.2004
    Ort
    Altstadt Baden
    Beiträge
    2.953

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Schade dass es soweit kommen musste. Ich war zwar erst einmal da, aber mich muss ehrlich sagen, ich hab bei ein paar Dingen doch recht gestutzt.

    Nun, Tiago wird das richten, ob im Guten oder im Schlechten, aber ich verstehe seine Situation vollkommen.

    Auf jeden Fall (auch wenn ich erst einmal da war) dank ich dir dafür, dass du sowas fürs MF aufgezogen hast. Und ich wünsche mir, dass ihr da eine Lösung findet.
    She was the key to my darkest heart. Holding hands with the seekers of the path. A forced face from the lingering hate. A fake grace for the closing eyes in the crowd

    She was the weakest in the world of liars. Maybe the only one left that was telling the whole truth. Waiting for that moment again in this misplaced childhood. Ready to faint she will accept it, clutching at the tears in her mind
    In The Failing Hour
    Mangaforum

  16. #8
    [Times have changed - Monkey D. Ruffy is gone][Founder and Head of the Order of the Bro Code] Avatar von Cpt. Piri
    Registriert seit
    22.10.2003
    Ort
    Thousand Sunny
    Beiträge
    2.230

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    @rey: es ist alles okay..ich glaube, dass was du getan hast ist eh schon separat abgeklärt worden und ich muss sagen, dass ich deine ehrlichkeit respektiere und eben ein dankeschön an dich, dass du dich sofort bei denen gemolden hast.

    Aber ansonsten leutz wartet bis morgen..morgen wird sich einiges geklärt haben.
    "Ore Wo Dare Datou Omotteiru!!!"
    Das neue Mangaforum
    ‎"Hi there, this is the time of the year when we remember the importance of giving and there is no greater gift than the gift of booty, so this hoilday season why not bang someone in need."

  17. #9
    formerly known as theunknown [proud bearer of the third beer mat fragment] Avatar von Vin
    Registriert seit
    04.08.2005
    Ort
    St. Gallen (Wil)
    Beiträge
    909

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Hört sich ernst an, ist es ja auch. Die Location vom RL ist mehr als gut und es wäre schade wenn man das Lokal aufgeben müsste.

    Vor allem weil es sich bei den erwähnten Delikten wirklich um Sachen handelt die man wohl in einem anderen Café / einer anderen Bar kaum begehen würde. Ich hoffe jedenfalls, dass sich doch noch eine Lösung findet die alle zufrieden stellt.
    And while the sacrifices are heavy, we fight. Knowing that a single spark of courage can ignite the fires of hope.

  18. #10
    Schnögörgeliger SchnagArgl Avatar von Dragonsword
    Registriert seit
    22.01.2005
    Ort
    On the bright side of life
    Beiträge
    1.479

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Schade dass es auch in dieser Lokalität dazu kommen muss. Aber die Erfahrungen mit dem Mangaforum zeigen nunmal immer und immer wieder, dass sich ein Teil der Leute nicht anständig zu benehmen weiss, so dass es bald Hausverbote hagelt. Sei das nun in der Öffentlichkeit oder etwas abgeschotteter wie im RL.
    Auch ich muss mich an der eigenen Nase nehmen, ich bin auch oft laut und sicherlich kein Engel, das will ich ja auch gar nicht unterstellen.

    Leider aber ist es wohl so, dass ein ziemlich grosser Teil der Leute, die von den Vorwürfen etwas massiver betroffen sind als ich (zB was die Piercing-Sache betrifft) das hier gar nicht lesen können, weil sie entweder nie im MF online sind oder gar nicht angemeldet, sondern zu den Leuten gehören die einfach kommen und im Notfall weiss keiner, wer das jetzt war. Das Problem ist im Starbucks im Moment auch, dass Leute kommen, die die von uns aufgestellte "SB-Ordnung" brechen - weil sie sie nicht kennen... - und keiner weiss, wer das ist und niemand kann jemand von ihnen erreichen.

    Also bin ich dafür, dass man vielleicht wenn die RL Homepage steht, eine Art Besucherkarten mit ner Nummer vergibt. Wenn dann etwas vorfällt kann man direkt "zugreifen", die Nummer aufschreiben und so ein allfälliges Hausverbot durchziehen.
    Nöd druf chlopfe, si sind ah!

  19. Stimmt.
    dark columbia sagt:
    die idee mit der RL-kundenkartei finde ich keine schlechte idee.. *nod, nod*
    可愛い meint:
    Also ich habe alle Betroffene wegem Piercingstechen und andere Leute über das Problem informiert. und wirds auch weiterhin machen --> neue Regeln etc.
    Rai denkt:
  20.  

  21. #11
    klimpernd durch's Leben Avatar von Angie
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Wangen b. Dübendorf
    Beiträge
    5.688

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Ich weiss schon gar nicht mehr, ob ich überhaupt etwas dazu schreiben soll.

    Es ist wirklich ein Phänomen, dass man vielleicht mal von der wissenschaftlichen Seite betrachten müsste ^^' (kennt jemand wer?)

    Egal wo die Gruppe hinkommt und kontinuierlich wächst geht's schief. Liegt's wirklich am Alter? Oder vielleicht an mangeldner Sozialkompetenz? Mangelnder Verantwortung? Mangelder Lebenserfahrung?
    Ich habe oft eine Klasse von Grundschülern auf Klassenfahrt vor mir, wenn ich das Verhalten des MF beobachte. Eine Horde unruhiger, hyperaktiver Menschen, die erst noch lernen müssen sich in einer Gruppe zu Bewegen, oder als Gruppe aufzutreten. Sie vergessen, dass es noch andere Menschen im Zug/Bus/auf der Strasse gibt und machen alles mögliche. Wie Kinder, denen man ständig Grenzen setzten muss. ^^'

    Bevor sich jemand von mir angepisst fühlt: Das ist kein Problem von 2008, sondern trat das erste Mal 2005 auf (damals der Starbucks). Auch nach dem Weihnachtsessen 2002+2003 sahen die Kellner ca. 5 Jahre älter aus als davor, und damals haben wir uns einigermassen benommen.

    Man kann kaum abstreiten, dass die MF-Truppe von gesellschaftlicher Sicht betrachtet aus speziellen Individuen besteht, die sich normalerweise nicht in Gruppen bewegen. Fans japanischer Popkultur erkennt man überall. Und sie verhalten sich überall gleich. Sei das auf der AnimagiC, oder an der Japan Expo in Paris. Man erkennt Mangafans in Gruppen sogar, wenn sie auf den ersten Blick keine fan-spezifische Merkmale tragen. Das konnte ich in Paris feststellen und ist eigentlich hochinteressant.

    Jedenfalls: Dass es auch im RL soweit kam wie in allen anderen Lokalitäten davor, finde ich dann doch schade und ziemlich extrem. Ich hoffe ihr alle könnt euch zusammenraffen und gemeinsam für eine bessere und angenehmere Atmosphäre sorgen. Schliesslich ist das Dilemma auch im Kollektiv entstanden. Da nützen auch keine Besucherkarten, sondern nur die Verantwortung von jedem einzelnen Besucher für ein gutes Klima zu sorgen und so etwas wie das RL aufrecht zu erhalten. Es ist nicht nur Tiagos Verantwortung, oder die der älteren Besucher, sondern von jedem einzelnen. Das sollte mal jeder verinnerlichen und darüber nachdenken.
    Mukya! "xangie1" steht unter Denkmalschutz!

  22. Amen
    Urd denkt:
    lol wir werden alle sterben!
    Saber meint:
    finde gut, dass du was dazu geschrieben hast
    Ranma Saotome meint:
    Ich könnte ne empirische Forschung drüber machen :D
    Huscheli sagt:
  23.  

  24. #12
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.339

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Vielleicht liegt es im RL auch daran, dass man sich dort 'wie zu Hause' fühlt. Da keine 'Fremden' dabei sind?

    Was man dann übersieht, ist die Tatsache, dass es trotzdem öffentlicher Raum ist und wir nur 'geduldet' werden *schulterzuck*

    Ich hoffe mal, das kommt wieder gut.

    Und nein das ist keine Entschuldigung, lediglich eine Vermutung... ich meine Piercings stechen WTF? O_o wer kommt auf die Idee sowas auf öffentlichem Raum zu machen? Exibitionismus ftw?
    Was den Müll angeht... traurig, aber normal, irgendwie... Aufräumen ist nicht jedermanns sache ¬.¬

    @rey
    sag ich doch. Selber stechen, meinetwegen aber nicht in öffentlichen Gebäuden. (btw. Piercing von Freunden stechen lassen ist auch gratis und sieht schöner aus als ne gebrochene Nase, dein Angebot wird wohl nicht so ankommen )
    Geändert von Urd (20.10.2008 um 22:36 Uhr)

  25. Waren zum Glück keine Intim- oder Brustwarzenpiercings, Ohrringe. Aber ne ziemlich bescheuerte Idee das in einem Cafee zu veranstalten -.-'
    Kiff meint:
    auch "zu hause" resp. in einem privaten versammlungsraum gibt es minimale verhaltensregeln.
    seto findet:
    Sry, aber die können das anderswo machen...wir sind kein masoverein...wer sich das antun will, raus...wer blut sehen will...der prügelt sich mit mir....Prügel kostet nichts....
    Reytek meint:
  26.  

  27. #13
    [Super-Moderator] [One Piece Suchti] [Boa Hancock Fan] Avatar von chrigel
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    Henggart (ZH)
    Beiträge
    1.223

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Schade, wirklich Schade das es so weit kommen muss . Nun, dass mit den Delikten habe ich irgendwie gar nicht mitbekommen... Aber das einige von uns solchen Schei** machen finde ich unter aller Sau, erst recht, wenn sie es nicht melden. (Ist jetzt nicht an dich gerichtet Reytek, du hast es richtig gemacht )

    Man sollte denjenigen, die nicht wissen wie man sich benehmen soll und solche Schwachsinn machen, einfach Hausverbot geben. Wer sich nicht anständig benimmt muss die Konsequenzen tragen, ob jetzt im MF oder in der normalen Gesellschaft.

    Da müsste aber auch das Personal härter durchgreifen. Klar, sie machen das Freiwillig und dafür sind viele dankbar. Jedoch habe ich oft gemerkt, dass selbst sie nicht alles unter Kontrolle haben (vor allem was die Arbeitschichten betrifft.) Also, entweder sollte das eine weitere Aufgabe des Personal sein oder man ernennt einige zu Aufpasser. Aber wohin soll den das alles führen?

    Hoffentlich endet es nicht wirklich so wie im SB. Diejenigen die sich betroffen Fühlen sollten sich am Riemen packen und diejenigen die sich nicht schuldig fühlen aber es trotzdem sind, ebenfalls. Lange Rede kurzer Sinn, alle sollten anständig benehmen, dann wird es funktionieren.

    Obwohl für mich solche Hausregeln selbstverständlich sind (ich kann nicht verstehen das es für einige nicht so ist...) sollte man die Hausregeln trotzem Auflisten und es aufhängen. Neulinge sollte man gleich auf die Regeln hinweisen, und wer sie nicht einhält bekommt Hausverbot (je nachdem, wie schwerwiegend der Regelverstoss war).
    Das hört sich vielleicht nach übertrieben an, aber wenn es nicht anders geht, müssen wir es so machen (dies ist nur ein Vorschlag von mir).
    Ansonsten wird das RL wirklich zu gemacht und wir stehen wieder auf der Strasse...


    Hoffentlich wird sich das ganze bessern.
    mfg chrigel



    @pepper: ich habe schon seit gut 3 Wochen nicht mehr mit Karten gespielt
    Geändert von chrigel (17.10.2008 um 10:44 Uhr)
    mfg chrigel º.°
    .

  28. Du bekommst nix mit..weil du garantiert auf die Karten FIXIERT bist... :P ^^
    pepperbreath denkt:
    das mit den hausregeln aufhängen find ich eine gute idee. personal soll aufpassen eigentlich auch, nur ist das personal zu gewissen zeiten nicht dazu in der lage, es bräuchte mehr personal
    Ranma Saotome findet:
  29.  

  30. #14
    [Kitsch-Mich][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.867

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Da müsste aber auch das Personal härter durchgreifen. Klar, sie machen das Freiwillig und dafür sind viele dankbar. Jedoch habe ich oft gemerkt, dass selbst sie nicht alles unter Kontrolle haben (vor allem was die Arbeitschichten betrifft.) Also, entweder sollte das eine weitere Aufgabe des Personal sein oder man ernennt einige zu Aufpasser. Aber wohin soll den das alles führen?
    Du bist ja lustig. Spätestens jetzt, seit wir die neuen Sachen anbieten, haben wir meist keine freie Minute mehr. Wie soll man da noch drauf achten, wer sich benimmt und wer nicht? Ich hab zB von der Piercingstecherei überhaupt nichts mitbekommen. Ich versuche, etwas drauf zu achten, wenn ich grad keine Schicht habe, aber ich möcht ab und zu auch mal einfach das rl geniessen können -.-
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  31. Danke, wenn du das nicht gesagt hättest, hätt ichs getan.
    Dragonsword glaubt:
    *Darki zustimm* Zu "Stosszeiten" wirds hinter dem Tresen ziemlich hektisch, wenn wir auch noch aufpassen müssen wirds wirklich schwierig.
    Kiff denkt:
    Ich denke, die Gastgeber könnten das ja machen...oder der gewissenhafte MF-Angehörige/die angehörige
    Reytek findet:
  32.  

  33. #15
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.339

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Zitat Zitat von dark columbia Beitrag anzeigen
    Du bist ja lustig. Spätestens jetzt, seit wir die neuen Sachen anbieten, haben wir meist keine freie Minute mehr. Wie soll man da noch drauf achten, wer sich benimmt und wer nicht? Ich hab zB von der Piercingstecherei überhaupt nichts mitbekommen. Ich versuche, etwas drauf zu achten, wenn ich grad keine Schicht habe, aber ich möcht ab und zu auch mal einfach das rl geniessen können -.-
    Da kann ich nur zustimmen. Grad Frühschichtler haben pratischt immer Dienst und sind immer am rennen, da sie in der Stosszeit arbeiten. Da hat man definitiv keine Zeit, die Gäste selber im Auge zu behalten.

    Gut, die Gastgeber selber sind ja jeweils auch zu zweit, diese könnten Kontrollgänge machen...
    So lange der mit dem Schlüssel (tanzt) immer erreichbar ist...

  34. #16
    So, we meet again! Avatar von red_alert
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Zurich
    Beiträge
    3.148

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    hmm...ich hab von alle dem kaum etwas mitgekriegt. Aber ich fands eigentlich schon merkwuerdig genug, als eine gewisse Gruppe angefangen hat sich im RL gegenseitig zu frisieren und so. Ich werd das Gefuehl auch nicht los, dass die Piercing-Geschichte mit derselben Gruppe zu tun hat. Das waere AFAIK dann ne Gruppe, die gar nicht oder kaum im MF ist und hiervon sowieso nix mitkriegt.

    Da frage ich mich dann auch, wieso hier so darueber diskutiert werden - wenn die Beteiligten hier nicht aktiv sind.

    Ich wuerde der RL-Leitung nahe legen am FR zur Hauptzeit (zwischen 20:00 und 21:00?) mal eine kleine 'Ansprache' zu halten um alle Anwesenden darauf aufmerksam zu machen, was geht und was nicht geht. Plus aufzeigen der Konsequenzen (fuer Leute die dagegen Verstossen bzw. fuer alle...individuelles Hausverbot / Schliessung des Lokals).

  35. agree. dann kriegen die Leute es sicher mit *nicks* und ne diskusion über Massnahmen finde ich dann doch wieder sinnvoll, da dies die Leute betrift die mitschreiben ^^
    Urd glaubt:
    1.Jemandem einen Pferdeschwanz machen und schminken ist NICHT dasselbe wie ein Piercing stechen, weisst du, Blut und so... 2. Nein es war NICHT dieselbe Gruppe, Detective Ronan.
    Dragonsword sagt:
    der punkt mit der ansprache ist genau das was es braucht
    Ranma Saotome glaubt:
  36.  

  37. #17
    [Super-Moderator] [One Piece Suchti] [Boa Hancock Fan] Avatar von chrigel
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    Henggart (ZH)
    Beiträge
    1.223

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Zitat Zitat von dark columbia Beitrag anzeigen
    Du bist ja lustig. Spätestens jetzt, seit wir die neuen Sachen anbieten, haben wir meist keine freie Minute mehr. Wie soll man da noch drauf achten, wer sich benimmt und wer nicht? Ich hab zB von der Piercingstecherei überhaupt nichts mitbekommen. Ich versuche, etwas drauf zu achten, wenn ich grad keine Schicht habe, aber ich möcht ab und zu auch mal einfach das rl geniessen können -.-
    Darum meinte ich ja, es sollte einige Autoritäre Personen zum Aufpasser erwählt werden. Das würde ich ja gerne machen, jedoch schätze ich mich nicht so Autoritär ein um das durchzuführen. (Das mit dem Piercingstechen habe ich auch nicht mitbekommen, ebenso die anderen Sachen.) Aber eine andere Lösung als einigen diese Aufgabe aufzubürden sehe ich momentan nicht.
    Und wenn es sein muss, helfe ich gerne mal in der Küche, man muss mich nur fragen.
    mfg chrigel º.°
    .

  38. #18
    Why create when it will only be destroyed? Why cling to life, knowing that you have to die? Avatar von abo
    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    2.203

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Scheinbar gehört der Raum fürs RL ja zur Kirche. Erfahrungsgemäss haben Krichen für die Nutzung ihrer Räume etwas "kristlichere" Vorstellungen bzw. teilweise werden diese sogar explizit mitgeteilt. So haben die Leute oft keine Freude bei jeglichen Drogen & oft auch Alkohol, "gewaltverherrlichende" Computerspiele sollte man an einem Laptop auch nicht spielen, mit Waffen rumfuchteln und sei es auch für ein Cosplay ist auch oft nicht sauber und je nach dem - wird zwar nicht so oft direkt gesagt - erfreuen sich gewisse Krichen auch nicht gerade daran, wenn rumgeknutscht wird vor allem auch, wenn zwischen gleichgeschlechtlichen Leuten passiert. Sitte und Ordnung werden nunmal grossgeschrieben.

    Kirchen haben nunmal gewisse Wertvorstellungen und diese gilt es auch zu respektieren.

    Das beziehe ich jetzt allg. auf die Nutzung von solchen Räumen, wie das konkret mit dem Raum für das RL aussieht weiss ich nicht.

    @Wolverine-Karma: Das ist meine Erfahrung und ich habe geschrieben, dass ich keine Ahnung habe, wie es mit dem RL aussieht. Dein Posting ist im Moment scheinbar sehr emotional (was auch verständlich ist), aber, bis auf einige Andeutungen, nicht sehr informativ. Deshalb auch meine Spekulation.

    @Reytek-Karma: ehm lol? Ich bin regelmässig da...
    Geändert von abo (20.10.2008 um 23:24 Uhr) Grund: Antwort auf Karma

    DON'T GIVE KARMA - ANSWER INSTEAD!


    facebook.com/abolechander


  39. stimmt, das wird wohl auch gerne vergessen...
    Urd meint:
    agree.
    red_alert denkt:
    bullshit
    Jack T. Daniels findet:
    Ich weiss auch grad bei christlichen Leuten, das die teils sehr tolerant sind. Gibt viele auch die andere Meinungen durchaus auch akzeptieren und ihr Vorstellungen nicht allen aufzwingen.
    かんれい sagt:
    @karma für wolv: Komm vorbei, dann merkst du auch was von der atmosphäre, du kluger junge.
    Reytek denkt:
  40.  

  41. #19
    [Kitsch-Mich][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.867

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Scheinbar gehört der Raum fürs RL ja zur Kirche. Erfahrungsgemäss haben Krichen für die Nutzung ihrer Räume etwas "kristlichere" Vorstellungen bzw. teilweise werden diese sogar explizit mitgeteilt. So haben die Leute oft keine Freude bei jeglichen Drogen & oft auch Alkohol, "gewaltverherrlichende" Computerspiele sollte man an einem Laptop auch nicht spielen, mit Waffen rumfuchteln und sei es auch für ein Cosplay ist auch oft nicht sauber und je nach dem - wird zwar nicht so oft direkt gesagt - erfreuen sich gewisse Krichen auch nicht gerade daran, wenn rumgeknutscht wird vor allem auch, wenn zwischen gleichgeschlechtlichen Leuten passiert. Sitte und Ordnung werden nunmal grossgeschrieben.
    Schon so, aber einige Kirchen sind durchaus auch moderner geworden. Und diese kam mir eigentlich nicht ganz so schlimm rein. Ich denke, solange wir nichts machen, was jemanden / etwas schädigt oder stört, ist es ihnen mehr oder weniger egal. Was ich damit sagen will, ist: Hätten wir nicht wirklich störende Dinge gemacht, wären ihnen Dinge wie gleichgeschlechtliches Knutschen und mit Holzschwertern rumfuchteln sicher nicht Grund genug gewesen, an eine Schliessung zu denken.
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  42. Teilweise agree, got your point
    Dragonsword sagt:
  43.  

  44. #20
    [gay shinigami] [mafia member] [sneaky witch][JUDAS] Avatar von Ellyz
    Registriert seit
    16.09.2008
    Ort
    Bassersdorf (ZH)
    Beiträge
    575

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Woah....
    Das ist ja mal echt dicke Post.

    Ich finde es echt schade dass es soweit gekommen ist (wobei ich nicht sagen will dass meine Wenigkeit unschuldig ist, das Schminken ging ja auch auf mein Konto ^^' ich werd dafür schauen dass sowas nicht mehr vorkommt) und dass man jetzt die Schliessung des Lokals in Betracht zieht.
    Besonders da sich bestimmte Personen ziemlich ins Zeug gelegt haben um so eine Location zu bekommen... Ich bin zwar noch nicht lange mit von der Partie doch habe in dieser Zeit einiges gehört.

    Die Ansprache heute wäre sicher vonnöten denk ich mal, da stimme ich red_alert und urd vollkommen zu.
    Ich finde es auch löblich, dass sich einzelne 'Übeltäter' zu ihren Taten bekannt haben und dies auch per Eigenverantwortung bereinig(t)en.

    Von daher denke ich auch dass unserer Truppe sicherlich ein ziemliches Stück Anstand fehlt, selbst wenn wir dieses Lokal Freitagabends im Prinzip nur für uns haben. Dies ist kein Grund sich wie zuhause zu benehmen (und ich bezweifle ebenfalls, dass man zuhause wie selbstverständlich solche Dinge unternehmen würde o__Ô'), denn es ist wie gesagt immer noch öffentlicher Raum. Dass man sich ein wenig gehen lässt wenn man unter sich ist, ist klar, doch finde ich, dass man auch dann noch die Kontrolle über sich bewahren sollte, und nicht einfach sagt 'ist mir egal, ich bin ja eh nicht dafür verantwortlich'.

    Massnahmen sind sicher nötig, und ich würde sogar in schwerwiegenden Fällen für ein Hausverbot sein, doch fände ich es wahnsinnig schade wenn man das RL deswegen schliessen müsste.
    Es ist jedermanns Verantwortung, ob man nun will oder nicht, und jeder der das RL besucht sollte sich im Klaren sein, dass es gewisse Verhaltensregeln gibt, an die man sich in jedem Fall halten MUSS. Ansonsten ist eine Schliessung wirklich unumgänglich, und das aus gutem Grund.

  45. #21
    Awesome One - Leader of the Awesome Spartan Team Avatar von Jack T. Daniels
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Zulu Uniform Echo Romeo India Charlie Hotel
    Beiträge
    1.948

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Es ist ziemlich einfach die Probleme auf eine Gruppe abzuwälzen die das nicht lesen kann. Es sind alle mitschuldig die das Beobachtet haben und nichts gesagt haben. Als ich z.b. das Piercingstechen mitgekriegt habe, war es leider schon zu spät.

    Sehr viele Delikte gehen auf das Konto von Mangaforumianer, darauf könnt ihr einen lassen. Der Müll, die Ziggaretten Stümmel etc im und um das RL Gelände, gehört zu 90% den MFs. Wenn ich es beobachtet habe, hab ich natürlich auch was dagegen gesagt. Wenn ihr gerne klettert oder wo rumturnt, (Shugo und co.) dann bitte sehr, aber nicht in einem öffentlichen Lokal oder dessen Vorplatz. Es gibt nebendran eine Schule, dort kann man Fussball spielen etc. und dort habt ihr Stangen an denen ihr euch vergnüngen könnt. Was den Apfal anbelangt, der in Gebüsche und Wege geschmissen wurde, weiss ich echt nicht was das soll. Ist es so schwer das Zeugs wieder rein zu tragen, die paar Meter?

    Und es hat überhaubt nichts mit der Kirche zu tun. Ich mag Kirchen nicht sonderlich, wegen den Vorstellungen und Regeln etc. aber diese hat diese Schranken nicht. Alkohol, Gewaltverherlichende Filme und Games, bzw. Mangas stören die nicht, solang man sie nicht andere aufzudrängen versucht und es Altersgemäss geregelt wird. Wenn also jemand, der überhaubt keinen Schimmer hat wie man mit einer Waffe, mag sie aus Holz, Stahl, oder Plastik bestehen, umgeht, und das trifft wieder auf 90% des Forums zu, aber dann das Gefühl hat er könnte damit rumfuchteln, ist es klar das es gefährlich aussiht und generell an öffentlichen Plätzen vermieden werden sollte. Wenn grat wer ein Schwert dabei hat und dieses zeigen will, stört es niemanden, solange es wieder zurück in die Scheide kommt.

    Es hat rein gar nichts mit der Pingelikkeit der Kirche zu tun, sondern es hat ausschliesslich mit der Dummheit und dem kindlichen Verhalten der Leute. Es stimmt das gewisse Leute auch scheisse gebaut haben, die nicht im MF sind oder das hier lesen können, aber grösstenteils trifft es auf Leute zu, die hier zuhause sind.

    Und normalerweise sollte jeder Mensch, und ja ihr seid Menschen, so sehr ihr euch auch wünscht was besseres zu sein, was man in und an öffentliche Plätzen machen darf und was nicht. Es ist keine Entschuldigung das nirgendwo klare Regeln hängen. Nur weil nirgends draufsteht, dass man nicht auf den Tisch kakken soll, heisst das nicht, dass man es machen kann.
    Geändert von Jack T. Daniels (17.10.2008 um 14:44 Uhr)
    Ihr wolltet mir nicht glauben, als ich meinte, ich werd kommen und hier alles verändern
    "DOCH HIER IST DER BEWEIS!"
    Jetzt steht ihr da, kommt nicht mehr klar, und euer Leben ist gefickt, es tut mir Leid
    "ABER JETZT WISST IHR BESCHEID!"
    Dies ist mein Alles, mein Wasser, und Brot, Blut, Schweiß und Tränen
    "DAS HIER IST DER BEWEIS!"

  46. Amen
    Hiyoshi denkt:
    Ich glaube nicht, das man es auf die 'Pingeligkeit der Kirche' abwälzen wollte... damit sollte eher ausgedrückt werden, dass die ev. etwas höhere Ansprüche an Mieter haben könnten, die man auch beachten sollte...
    Urd findet:
    und wer mit schwertern fuchteln will, kann ja auch auf den sportplatz nebenan gehen
    Ranma Saotome sagt:
    Der Chef macht den Punkt scharf.
    Reytek glaubt:
  47.  

  48. #22
    Schnögörgeliger SchnagArgl Avatar von Dragonsword
    Registriert seit
    22.01.2005
    Ort
    On the bright side of life
    Beiträge
    1.479

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Ich will auch noch was dazu sagen was die "Kirche" angeht.
    Wie einige vielleicht wissen, habe ich einige Jahre lang in einem Jugendcafé ähnlicher Art gearbeitet, das wurde auch von der Kirche gesponsort und von direkten Angestellten der Kirche betreut und überwacht.
    Es ist nicht so, dass sich an Dingen wie Killerspielen gestört wird. Man hat ständig dagegen gekämpft, dass auf den vom Café betriebenen Computern Pornos geschaut werden, aber Hausverbot hat nie einer gekriegt. Die Zigarrettenstummel konnte man als Helfer auch jeden Abend en masse vom Boden rund um den Raum auflesen (anstatt einfach aus dem direkt an der Mauer befindlichen Aschenbecher, wo sie eigentlich sein sollten) und es wurde sogar im Raum gespuckt, aber wie gesagt... Hausverbot hat nie jemand gekriegt, auch nicht von der "bösen, strengen, prüden" Kirche.

    Das RL wird nicht ständig von Kirchenmitarbeitern überwacht. Diese sehen einfach nur, wenn Müll rumliegt, Dinge beschädigt sind oder wie wahrscheinlich wegen des Piercens Blut im Badezimmer ist.
    Es ist so, dass niemand verbieten kann, dass sich Leute in dem Raum gegenseitig frisieren, schminken, abknutschen, was auch immer. Schliesslich bezahlt Tiago die Miete für den Raum und wir haben ihn doch relativ exklusiv für uns. Sobald aber Sachen beschädigt werden, die uns nicht gehören, kommen wir dran.
    Zu der Knutschsache... ich denke, da ist es nicht die Kirche oder die Vermieter, die sich daran stören und sich darüber beschweren, sondern MF interne Leute, denen das auf den Zeiger geht. Nicht wahr? *mal zu einigen Gastgebern schielt*
    Schliesslich ging doch erst vor zwei Wochen das grosse Heulen los vonwegen dass sich MF-Leute über das Rumge"schwuchtel" beschwert hätten. Aber als ich dann nachgefragt habe, wollt's keiner gewesen sein und keiner weiss mehr, wer's war und ich habe mich mehrmals angeboten, mit betreffenden Leuten zu reden und auch etwas mehr zu regeln. Das können die Leute, die damals mit mir im SB waren, bestätigen.

    Uuund noch was. Die Müll/Zigarretten Sache... Ich habe nach der vorletzten Sitzung einen Vermerk ins Protokoll geschrieben, wo's ums Kiffen geht (DAS gefällt der Kirche garantiert nicht!), aber es wurde mit "Wenn sie's halt wollen, lass sie doch" abgetan und niemand wollte eingreifen. Sich JETZT darüber zu beschweren, dass rumgemüllt wird und/oder dass Dinge getan werden, die den Besitzern nicht gefallen, ich weiss nicht...
    Geändert werden muss vieles, auf jeden Fall und ich kann nur nochmal (wie schon in meinem ersten Post) betonen, dass auch ich mich an meine Nase fassen muss bei einigen Sachen. Aber ich werde auch, sofern ich dazu komme, ein Bisschen auf Ordnung achten.
    Wie Darki schon sagte, wenn man Frühschicht hat, kannste das Aufpassen glatt vergessen. Die neuen Speisen verursachen grösseren und komplizierteren Andrang und wir, das "Personal" sind nur noch am rennen, am machen, am tun. Und das nur um teilweise auch noch hintenrum Sätze zu hören wie: "Und wo bleibt jetzt der Burger??" Sowas ist auch nicht fair uns gegenüber. Die wenigsten Leute der "RL-Belegschaft" haben eine Ausbildung im Gastro- oder Servicebereich und wir alle machen das freiwillig in der Zeit, die wir eigentlich mit unseren Freunden da sitzen und geniessen könnten! Und keiner von uns ist Kindergärtner oder ähnliches, was man aber irgendwie sein müsste, um richtig durchgreifen zu können, ich weiss es ja von der SB Sache her.
    Also bitte ich hiermit von Seiten der Leute, die nicht im RL "Arbeiten" etwas mehr Verständnis.

    Das wars.
    Geändert von Dragonsword (17.10.2008 um 15:04 Uhr)
    Nöd druf chlopfe, si sind ah!

  49. Ja, das ist sehr traurig
    Saber glaubt:
    Ich war vor 2 Wochen net dort, aber mich stören einige die "rumschwuchteln". Wegen dem "keiner gewesen sein".
    Tobi findet:
    *zustimm*
    dark columbia glaubt:
  50.  

  51. #23
    Missing In Action
    Registriert seit
    28.02.2007
    Ort
    ████████████
    Beiträge
    699

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Meine alte Nachbarschaft hatte immer so agressive, hinten durch haben wir sie immer "spezielle" Hunde genannt, gehabt. Hunde müssen von Natur aus mal raus, gassi, kacken, schnüffeln usw. Nur kein Mensch wollte mit diesen Hunden an den Leinen raus weil sie sie immer ans Bein pissten und sie sogar zubissen wenn die Leine zu kurz genommen wurde. Was hat man getan? Man hat einen Pfosten in den Boden gerammt und all diese Hunde dran gebunden. Die meisten haben sich daran gewöhnt aber manche sind auch abgehauen oder gestorben, selbst strangulierung ftw! (oder wurden gegessen...).


    Back to Tokyo:
    Das "Problem" mit uns ist das je länger die Leine desto mehr nehmen wir uns die Freiheit das zu tun was wir anscheinend am besten könnten...Chaos verbreiten. Lustig und ein Spass für die ganze Fam. bei einem Guerilla-Krieg und in Gotham wenn man als verrückter mit "Kriegsbemalung" rumläuft aber nicht im echten Leben.
    Ehrlich? Ich habe Mitleid mit Tiago, weil er momentan das "Herrchen" spielen muss so das er für die ganze Truppe büsen muss. (Wer je Praktikanten und ähnliches unter seinen Fitiche hatte weiss wovon ich rede...). Durch Tiago haben wir "unser Heim" für uns gefunden...Freiheit zu sein was wir sind...oder jedenfalls darstellen sollten...Menschen und nicht Affen! Starbucks war für uns der Pfosten der uns immer an der Leine hielt, und die war halt relativ kurz. Und tja, Tiago gab uns längere Leinen und was machen wir daraus? Ich glaube wir können einfach nicht anders... Lieber beschränkte Freiheit und maulen als Freeheit und dafür einen Kameraden fallen lassen? "Nur Siths handeln in Absoluten"...seis drum wir sind ja alle "3v1l"?

    Kurz und knapp: Schade....einfach nur schade...

    PS: Ich muss grad lachen wenn ich an meine anderen Freunde denke...wir saufen, sind primitiv, fluchen, sind eigentlich Idioten, sind laut...aber wir wurden noch nie irgendwo rausgeschmissen oder verdrängt. Weil wir wussten wo und wie wir uns wann zu benehmen haben...wohlbemerkt es wurden einige Plätze vollgekotzt und halt wieder sauber gemacht xD"

    PPS:

    Zu der Knutschsache... ich denke, da ist es nicht die Kirche oder die Vermieter, die sich daran stören und sich darüber beschweren, sondern MF interne Leute, denen das auf den Zeiger geht. Nicht wahr? *mal zu einigen Gastgebern schielt*
    Schliesslich ging doch erst vor zwei Wochen das grosse Heulen los vonwegen dass sich MF-Leute über das Rumge"schwuchtel" beschwert hätten. Aber als ich dann nachgefragt habe, wollt's keiner gewesen sein und keiner weiss mehr, wer's war und ich habe mich mehrmals angeboten, mit betreffenden Leuten zu reden und auch etwas mehr zu regeln. Das können die Leute, die damals mit mir im SB waren, bestätigen.
    Hier, ich melde mich, stehe dazu und kucke grad in den Terminkalender das ich nie eine Sitzung hatte mit Miss Dr. Dragonsword...oder je ein Angebot das ich nicht abschlagen konnte, bekommen hatte...

    ████████████

  52. #24
    A∞N∞T∞I∞H∞E∞R∞O || chaotic neutral Avatar von -jackhammer-
    Registriert seit
    21.11.2004
    Ort
    Altstadt Baden
    Beiträge
    2.953

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Und keiner von uns ist Kindergärtner oder ähnliches, was man aber irgendwie sein müsste, um richtig durchgreifen zu können, ich weiss es ja von der SB Sache her.
    Ach Quatsch. Durchgreiffen kann man auch so, sollange man auch was mit der Sache an sich zu tun hat.
    Ich meine wenn mal die Regeln klar sind bzw. ihr euch einig seit was man darf und was nicht, kann man auch mal Leuten, welche nicht arbeiten sagen, dass sie mal mit den Hausregeln mal den einen oder anderen ermahnen sollten.
    Ich könnt mir das z.B. vorstellen, wär auch kein Problem, (Familie, ne?^^) aber ich werde sicherlich nicht irgendwelche Leute ermahnen weil sie irgendwelche Dinge tun, die meiner Meinung nach nicht in ein Café gehören. Nur weil ich die Organisation hinter dem RL kenne erlaub ich mir sowas nicht. Aber wenn dann mal klar ist wie der Hase läuft, würd ich mich selber auch mal dafür einsetzten, dass die Regeln eingehalten werden, wenn den so etwas von nöten ist (ich bin ja auch nicht oft da).
    She was the key to my darkest heart. Holding hands with the seekers of the path. A forced face from the lingering hate. A fake grace for the closing eyes in the crowd

    She was the weakest in the world of liars. Maybe the only one left that was telling the whole truth. Waiting for that moment again in this misplaced childhood. Ready to faint she will accept it, clutching at the tears in her mind
    In The Failing Hour
    Mangaforum

  53. Ja, wenn offizielle Regeln hat, auf die man sich abstützen kann, geht es, aber ohne hört doch keiner auf einen...
    dark columbia glaubt:
  54.  

  55. #25
    Atelier Soziwha Avatar von Rai
    Registriert seit
    30.05.2006
    Ort
    Einsiedeln
    Beiträge
    846

    AW: Real Life steht vor möglichem Aus

    Ich habe mal alle Leute die ich kenne und die nicht im MF sind, aber im RL auftauchen über das Problem informiert und wird sie auf dem laufendem halten (falls bestimmte Regel in Kraft treten oder ähnliches) Auch die Leute die beim Piercingstechen dabei waren, sollten jetzt wissen das sich das nicht gehört. (und ja ich bin mitschuldig, da ich nichts dagegen gesagt habe)
    Egal wie schwer es ist, gib NIEMALS auf!


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •