Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: [DS] Final Fantasy Revenant Wings

  1. #1
    doom kanguroo Avatar von dragoon
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    14.902

    [DS] Final Fantasy Revenant Wings



    Konsole: DS
    Tactics-RPG

    Final Fantasy XII Revenant Wings schliesst direkt an FFXII an, fast ohne Pause. Auch wenn ich FFXII nicht wirklich mochte (nicht schlecht als Game, aber zu grosse Areas und zu dünn gesäte Story, was das Spiel als RPG etwas... blah macht) macht es doch irgendwie Freude all die bekannten Gesichter und Orte wieder zu sehen.

    Komisches Gefühl mit einem Chara rumzurennen, von dem man weiss, dass er letztes Mal als man ihn sah etwa Level 86 war und auf dem Weg zu Ultima und der gleiche Knilch jetzt mit Level 1 dasteht.

    Oh, well.

    Damit kann man leben.

    Anyway. btt.

    Story: uhm.... dazu sage ich etwas, sobald ich ÜBER den Prolog und das erste Kapitel hinaus bin. Bisher? Vaan sucht Penelo, Vaan findet Penelo, Vaan und Penelo suchen Balthier und Fran, Vaan und Penelo finden Balthier und Fran, alle zusammen hacken Ifrit in Stücke.

    ...
    Was?
    Das ist der Prolog. XD
    Erwartet keine grossen Storysprünge in einem Tutorial!

    Musik: Soundtrack von FFXII. Und da mir dieser damals schon mehr als gefiel nur <3
    Die Orte scheinen noch immer die gleichen Sounds zu haben, was noch einmal Wiedererkennungswert hat. <3 Rabanastre’s Theme habe ich immer geliebt.

    Grafik: Bisher schöne und detaillierte Hintergründe und Areas, und niedliche Sprites. Zum Glück nicht zu süss (wie FFIII. Sry, aber das passt einfach nicht.). Gefallen mir.
    Die Zwischensequenzen sind auch nicht schlecht, das Design mehr im Stile von Comics als in diesem momentan modernen Bishi-design. Punkte ++ für das Game hier.




    Kampfsystem: Oke... das ist eine Mischung aus... Realtime und Tactics. No joke. Ist es. Man kämpft realtime mit allen vorhandenen Einheiten auf einem isometrischen Schlachtfeld, wobei man natürlich Elemente und Fähigkeiten der eigenen und gegnerischen Units berücksichtigen muss. Noch ist das recht einfach aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass dies – sobald mehrere Units auf dem Feld sind – mehr als nur verwirrend wird.

    Ich frage mich, ob es später in dem Game auch wieder Gambits geben wird. Ich hoffe es. Sonst wird das wirklich übel.

    Steuerung: Bisher alles per Stylus. Ausser die Kamera, die man zum Glück mit dem Steuerkreuz bewegen kann. Scheusslich für Linkshänder, für mich aber ein Vorteil (sry an alle Linkshänder. Man kann die Kamera auch mit dem Stylus bewegen, aber das ist in den eh schon recht unübersichtlichen Fights eine echte Herausforderung).

    Grosser Pluspunkt (nur so btw): Vaan scheint etwas schlauer zu sein als im Vorgängergame. Immerhin hat er es geschafft, dass ich ihn nicht innert der ersten paar Sekunden noch mehr hasste. ^^’

    Fazit nach etwa 30 Minuten spielen: Fun. Mal kucken, was daraus wird.

    http://na.square-enix.com/ffxiirw/
    WE'RE ALIVE! LET'S CELEBRATE BY EATING SOMETHING DEAD!

  2. Amen, Halleluja und heilige Sojasauce.-_-
    Reytek glaubt:
  3.  

  4. #2
    doom kanguroo Avatar von dragoon
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    14.902

    AW: [DS] Final Fantasy Revenant Wings

    Oke, Gambits gefunden. Und sie sind NÜTZLICH!

    Skills können jeweils nach einer Weile wieder eingesetzt werden und man kann jede Skill als Gambit setzen, damit der Chara diese verwendet, wann immer er/sie kann.

    Die Kämpfe werden übrigens wie ich vermutet habe schon sehr schnell eher chaotisch. Eine kontrollierte Schlacht sieht anders aus.

    Trotzdem noch ausgesprochen unterhaltsam.
    Ich frage mich gerade, wann ich mal powerleveln kann in dem Game. :3
    WE'RE ALIVE! LET'S CELEBRATE BY EATING SOMETHING DEAD!

  5. #3
    doom kanguroo Avatar von dragoon
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    14.902

    AW: [DS] Final Fantasy Revenant Wings

    Tsk. Ich fühle mich einsam in dem Thread. <.<

    Bah, selber Schuld. Ich habe meinen Spass. :3 Und führe hier fast schon einen persönlichen Blog zu dem Game, da kein Schwein mitdiskutiert. XD

    Die Story wird langsam zu was interessantem. Besonders, da sie wirklich sehr eng mit FFXII verknüpft ist und an viele der Ereignisse direkt anschliesst. Auch sieht man immer wieder mal Leute aus dem Vorgängergame. Ganz schön im Mo: Der Bountyhunter aus der FFXII Sidequest, der kurzerhand dazu gezwungen wird mitzumachen.

    (leute, das nennt sich Sklaverei. O_o)

    X3

    Die Fights sind - gelinde gesagt - chaotisch. Total. Absolut. Argh.
    Meistens markiert man einfach die Crew und schmeisst sie auf einen Gegner.
    Oder sucht sich ein einzelnes armes Schwein aus, dass pullen *darf*.

    Was normalerweise das letzte in dessen eh schon kurzen Leben ist, was der macht. :3

    In der Beziehung: Super Game für Sadisten. XD
    WE'RE ALIVE! LET'S CELEBRATE BY EATING SOMETHING DEAD!

  6. #4
    doom kanguroo Avatar von dragoon
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    14.902

    AW: [DS] Final Fantasy Revenant Wings

    @reytek: Hey, ich bin Sadist und stolz drauf. :3 Und ihr alle mögt mich deswegen. *insert insane laughter*

    Nein, aber ehrlich: Die Art, wie in dem Game einfach alles, was man hat auf den nächsten Gegner geworfen wird hat schon etwas ziemlich fieses an sich. Oke, die Gegner sind teilweise auch nicht ohne und der simple Versuch durch eine Karte durchzurennen endet normalerweise mit dem Tod... aber trotzdem.

    Edit: DX Vielen Dank fürs Diskussionspartner löschen. Als gäbe es keinen anderen Spam.
    WE'RE ALIVE! LET'S CELEBRATE BY EATING SOMETHING DEAD!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •