Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 55

Thema: 14th JapAniManga Night: Rückblick

  1. #1
    SchnippSchnappClick! & Berserk-Anhänger Avatar von Saito Hajime
    Registriert seit
    30.10.2001
    Ort
    Stadt Zürich
    Beiträge
    1.819

    14th JapAniManga Night: Rückblick

    Als erstes bin ich überrascht das seit gestern Abend immer noch Keiner den Rückblick der 14th JAN aufgemacht hat.

    Somit werde ich den Anfang machen, was ich persönlich positiv/negativ gefunden habe, aus der Sicht von mir als Helfer bei der Küche(inkl. Zelt auf dem Vorplatz) und Bar(inkl. HotDog) in der Nacht, sowie auch als ich ein paar Runden gedreht habe auf dem Festgelände.


    Negativ:

    - Das ein Teil der Besucher nicht in der Lage waren ihre leeren Flaschen, Becher, Teller mit Besteck zu entsorgen und es einfach auf den Tischen stehen gelassen haben, was für andere Besucher lästig ist die noch einen freien Platz suchen.

    - Einige wieder ihre nichtholzpapierplastik Schwerter zücken.

    - Zigarettenstümmel überall auf dem Platz verteilt.

    - Die Szene wo dann die 2-3 angebrochenen Jägermeister noch spontan aufs Hause gegangen sind für die Besucher in der Nacht kurz vor Schluss, war mir persönlich ein Dorn im Auge, jedoch beobachtete ich Sache wie der weitere Verlauf war, glücklicherweise war nichts passiert, wo ich die Security gebeten hätte einzuschreiten.

    Ich danke hier spontan gleich den Beiden Security in der Nacht, die schon neben mir standen und fragten ob alles i.O. war oder eben nicht damit entsprechend reagiert werden kann, vielen Dank euch Beiden für den Support!

    Ansonsten fällt mir gerade nichts mehr ein denke ich mal vorerst.


    Positiv:

    - Die vielen bunten Leute auf dem Festgelände mit den fröhlichen Gesichtsausdrücken, gut bei einer Besucherin in Kostüm war der Gesichtsausdruck schon sehr unfreundlich, als ich ihr mitteilte es gäbe kein Bier mehr für den Moment, war ihr Tonfall dem Gesichtsausdruck entsprechend passend.

    - Küchenhelfer waren sehr fleissig bei der Sache, sowie ich das so beobachten konnte.

    - Matcha Tiramisu war süss und lecker, besser als die anderen Beiden Mousse, umbedingt mehr für das nächste Jahr!

    - Schokopan sind gut gegenüber dem Schokomelonpan aus dem letzten Jahr.

    - Das Yooji Sushi fand ich für den Preis/Leistungsverhältnis gut. Einige Besucher haben wohl noch nie Sushi in einem jap. Restaurant gegessen wo man für eine Rolle weit mehr bezahlt als das was an der JAN geboten wurde, sprich ~1.50 Fr. pro Rolle ist guter Preis für eine Platte.

    - Schlange vor den Küchen waren für meine Einschätzung kurz, nur die beiden Schlangen waren länger als die der Küche, sind vor dem Einlass auf Festgelände und am Samstagmittag/-nachmittag beim Bonverkauf auf dem Vorplatz der sich bis zum Einlass erstreckte.

    - Die neue Ramensuppe fand ich lecker

    - Ich konnte gegen Morgen wieder meine Runden drehen mit der Fotokamera und die verschlafenen Gesichter ablichten.


    EDIT: Verbesserungsvorschläge:

    - Könnte man nicht am Flatscreen der beim Infostand ist, angeben das gegen Abend die Bar offen hat ab ~23:00, wo man nicht nur alkoholische Getränke bekommt, nebenbei auch noch ein kleines Angebot was das Essen(HotDog, Pans, Mousse) anbelangt.
    Ich schätze die Hälfte der Nachtschwärmer hat das gar nicht mitbekommen wegen der Bar, sprich alle dachten ab 20:00 gibts nichts mehr, weder noch was zu Essen oder zu Trinken, ausser dem Brunnen auf dem Platz. Wenn ich mich nicht täusche wurde die Bar gar nie erwähnt im Infoheft.

    - Evtl. die Bar sogar in die 2. Küche verschieben, da sie näher beim Haupteingang ist vom Gebäude, weil wenn die Besucher kurz um die Ecke schauen würden sie sehen das eine Küche offen hätte wo man noch ein kleines Angebot hätte für die Nacht, da die 1. Küche einfach am Ende des Korridor liegt.
    Anderseits wäre evtl. die weitere Möglichkeit die Bar im Festzelt zu betreiben anstatt in der Küche.

    - Eine Nachtschichtcrew für Küche/Bar wäre schon noch toll, jedoch verstehe ich, das es nicht einfach ist Leute für die Küche zu gewinnen als in den anderen Bereichen der JAN.
    Womit wir beim finanziellen Anreiz für die Küchencrew wären, sei es in Bon-Sets(Vollpension) oder Bargeld, falls die anderen Bereiche was dagegen haben, sollten sie mal 1 Tag in der Küche mithelfen und dann ihr Urteil fällen, ob es nicht doch gerechtfertigt ist für die Küchenhelfer.

    - Hatten wir nicht eine Mulde für Alu/Metall? Leider musste ich die Energydosen in den normalen Abfall gegeben.

    - Könnte man die Durchsagen wieder einführen, wo wir kurzfristige Änderungen durchgeben konnten?


    Ich danke den ganzen FL/OK's und den Besuchern für das schöne Weekend bis zum nächsten Jahr.

    - Danke nochmals den beiden Security in der Nacht die bei mir waren für den Support!
    - Danke an Frankie, Yuu, Monika, Tamara, Mathurin, Tan, Martin, usw. alle die in der Küche waren und im Festzettel.
    - Danke auch noch speziell an die paar Leute die noch bis zur Dunkelheit mitgeholfen haben beim Abbau, da ich nicht sicher war ob sie regulär zum Abbau gehören oder sogar nur "Besucher" waren und spontan noch mitgeholfen haben, vielen herzlichen Dank an euch!

    EDIT: Evtl. fällt mir noch mehr ein...
    Geändert von Saito Hajime (28.05.2014 um 12:41 Uhr)
    Berserk:Ch. 335/ Übel Blatt:Ch. 122/ Claymore:Ch. 136/ Red Eyes:Vol. 10/ Vinland Saga:Ch. 104/ Suicide Island:Ch. 60/ Break Blade:Ch. 62/ Area no kishi:Ch. 119/ Freezing:Ch. 128/ Shingeki no Kyojin:Ch.50/ Team Medical Dragon:Ch. 131/ The Breaker: New Waves Ch. 161/ Until death do us part:Ch. 173/ Otogi Matsuri:Ch. 66/ Addicted to curry:Ch. 107/ Karate Shoukoushi Kohinata Minoru:Ch. 266/ Nanatsu no Taizai:Ch. 77/ Shokugeki no Soma:Ch. 64/ Area D - Inou Ryouiki:Ch. 73

  2. #2
    国家錬金術師 | Love-Me-Tender-Alchemist | Prinz Diamonds Lustsklave #343 Avatar von Celaeno
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.216

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Ja, hab auch schon auf den Thread gewartet. Here it goes. ^_^

    Positiv:

    - Tolles und abwechslunsreiches Programm. Es gab immer etwas zu tun.

    - Kurze Schlangen und somit geringe Wartezeiten.

    - Einfach alles andere. Grosses Dankeschön and die Orga und die verschiedene Teams (Küche, Karaoke, Gamedungeon, etc.) für eure tolle Leistung. Es war eine wunderschöne und gelungene JAN und ich kann jetzt schon nicht mehr bis nächstes Jahr warten.


    Neutral:

    - Otaku Speed Date: Es war ja das erste Mal und somit sicher auch ein Experiment von euch. Anscheinend ist es sehr gut angekommen. Ich hätte gerne an einem der vier Speeddates teilgenommen, aber einen Platz zu ergattern schien unmöglich, die Listen waren immer sofort voll. Falls es machbar ist, wäre es toll, wenn es nächstes Mal mehr Zeitslots gäbe oder man vielleicht einen grösseren Raum dafür hätte.


    Negativ:

    - Küchenöffnungszeiten. Ich glaube, ab 20 Uhr gab es am Samstag nichts mehr zu essen. Wir hatten Glück, dass wir noch ein paar Melonpans erwischt haben, sonst hätten wir in die Stadt gehen müssen, um etwas zu essen. Das war doch die letzten Jahre nicht so schlimm? Nichts gegen das Küchenteam, ich weiss, welch harte Arbeit ihr leistet, aber die Küche um 20 Uhr zu schliessen find ich schon ziemlich arg früh.

    - Gerichteauswahl. (Nochmal etwas über die Küche, sorry ^^'). Die Auswahl an Vegi-Gerichten war ziemlich klein. Wir haben uns gefragt, wieso es z.B. keine Vegiversion der Ramen gegeben hat.

    - JAN-Abschluss: Ich finde, dass der Abschluss der JAN jedes Mal so furchtbar anti-klimaktisch ist. Vor zwei Jahren oder so gab es doch mal ein Abschieds-Caramel-Dansen, what happened to that? Ihr gebt euch immer so Riesen-Mühe mit der Eröffnung, da finde ich es schon schade, wenn wir nur ein "Auf Wiedersehen" von Tobi und Piri kriegen. ^^'
    Es soll ja nix Aufwändiges sein, aber so ein Caramel Dansen zum Beispiel würde von den Leuten als Abschied sehr geschätzt werden.
    Geändert von Celaeno (26.05.2014 um 16:05 Uhr)
    ... Your faithful student, Twilight Sparkle

  3. Vegi Ramen gibt es einfach nicht, dann ist es keine Ramen mehr. Hab noch keine Ramenbasis gesehen die ohne fisch/fleisch bestandteile auskommen ^^
    G.I. denkt:
    Agree. In allen Punkten.
    dark columbia findet:
  4.  

  5. #3
    Winter is coming - Hells Footballdog Avatar von Shai'
    Registriert seit
    13.09.2004
    Ort
    Hamburg, Deutschland
    Beiträge
    1.307

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Spontan hab ich nicht viel anzumerken, ausser der Erkenntnis das es so langsam nicht mehr "mein" Event ist. Aber das ist ja mein Problem.

    Mir war ehrlich gesagt diesmal der Alkoholausschank insgesamt ein Dorn im Auge. Schien in deutlich größerem Ausmaß als in vergangenen Jahren zu erfolgen und führte dazu das der Vorplatz teilweise aussah wie nach einem Saufgelage (was es irgendwo auch war) und wie so oft kamen dann einige Verhaltensmäßig damit auch nicht klar das sie trinken durfen. Nix wirklich großes dabei, soweit ich es mitbekommen habe, aber dennoch wurde es teilweise anstrengend.
    Anders gesagt: Ab 22 Uhr hatte ich eher das Gefühl auf einer lauten und teilweise unangenehmen Party zu sein, als auf einer Con.

    Essen sei positiv erwähnt, nach einigen Jahren wo es nicht ganz so toll war, zeigte die Tendenz dieses Jahr klar nach oben.

    Der Bonverkauf hat mich gewundert dieses Jahr. Hatte es nicht letztes Jahr am Anfang 2 Kassen dafür? Bei der Masse Leute wäre das sicherlich hilfreich gewesen.
    Valar Morghulis

    Oh Please! Death is for NPC's.

  6. #4
    Suchtkandidat Avatar von two-hands
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    steinmaur (Zürich)
    Beiträge
    77

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    also ich muss da shai leider widersprechen, ich hatte das gefühl das es das vergangene Jahr mehr zu trinken gab. dieses jahr war ja sehr schnell das asahi am samstag alle

    ansonsten hat mir meine 6te JAN sehr gut gefalen.

    Negativ:

    -wie erwähnt war es schade das das Bier alle war

    -das die küchenhelfer meinen beiden koleginen scheinbar ziemlich Zickig gekommen sind als sie um 19:30 noch etwas zu essen wollten, und man dan kurzerhand einfach gar nix mehr verkaufft hat, hat mich jetzt nicht persöndlich betroffen aber musste mir das gemecker den ganzen abend anhöhren

    -also das ist nicht böse gemeint und vielleicht geht es auch nur mir so, aber ich finde das an jeder meiner jan besuhche die Helfer in den Game Räumen immer etwas zickig sind..... wie gesagt nicht böhse gemeint
    Positiv:

    -ich fand es gut das die Bons diesmal draussen verkauft worden sind

    -das essen war super lecker (vor allem das Curry)

    -super nett das uns das Küchenpersonal noch frühstück organisiert hat

    -super das immer mehr Cosplay machen. Hammer Leute!
    3.2.1 Lets Jam

  7. So als kleine Zahl zwischen durch, um circa 1800 war das bier ausverkauft. es waren über 900 Flaschen. Im vergleich zum vorjahr wurde massiv mehr bzw vorallem schneller getrunken.
    Frankie glaubt:
  8.  

  9. #5
    K-A-F-F-E-E! Avatar von Harleyquinn
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Bern
    Beiträge
    1.384

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    + Gameconstest: Der war von der Länge gerade richtig und hat Spass gemacht beim Zuschauen!
    + Tombola: Das neue Konzept mit den Sofortpreisen war super!
    + Übernachtung: pünktlich eröffnet
    + Bring&Buy: endlich an einem guten Ort angekommen
    + Die Band am Samstagabend war toll
    + Vielen Dank für`s Gratisbier (ich hab leider deinen Namen vergessen)

    - Nach 20 Uhr kein Essen/Keine Getränke mehr. War das ein Witz? Wir wollten noch vor dem Konzert was Essen und haben nix mehr bekommen! Die Ausrede, dass letztes Jahr nach 8 niemand mehr was wollte, lasse ich nicht gelten: Wir haben letztes Jahr nach 8 noch mindestens 3x zu Abendgegessen. Warum nicht einfach eine Küche offenlassen mit einem kleinen Angebot an Essen und Trinken?
    -Falls ihr das (Schliessung der Küchen) wirklich beibehalten wollt, dann unbedingt besser kommunizieren. Natürlich stand es im Programm, aber wer achtet schon auf solche Details?

    Vorschlag: Kann sich die JAN nicht mehr professionelle Hilfe leisten? Warum werden nicht professionelle Köche eingestellt, die die Küchenhelfer etwas entlasten?
    Achja, und mein Wunsch: AES. Die waren letztes Jahr am Sonntagmorgen da, diesmal nur am Samstag quasi "vor der Tür"....
    Wenn ihr etwas von mir wollt, benutzt die 3 Ks:
    Kaffee, Kekse und kuriose Filme...

  10. Punkt eins hast du bereits ausgesprochen, es war im Programmheft ;) wir haben dann ja kurzfristig die Zeltküche nochmals bis 2300 geöffnet (was wohl nicht alle mitbekommen haben).
    Frankie findet:
  11.  

  12. #6
    doom kanguroo Avatar von dragoon
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    14.902

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Ich schreib hier mal, was sehr viele sagten, aber wohl kaum jemand im Thread vermerken wird:

    Grosser Minuspunkt war ganz klar das Datum und dass die JAN auf das gleiche Datum wie die Comicbörse gelegt wurde. Meinen Dank nochmals an die Orga (welche nie auf meine Nachfrage per PN geantwortet hat. Ja@Orga, ich nerv Euch damit, bis Ihr dem Beachtung schenkt d: ).
    WE'RE ALIVE! LET'S CELEBRATE BY EATING SOMETHING DEAD!

  13. #7
    Winter is coming - Hells Footballdog Avatar von Shai'
    Registriert seit
    13.09.2004
    Ort
    Hamburg, Deutschland
    Beiträge
    1.307

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    @two-hands
    Wenns letztes Jahr mehr gab, wunder ich mich doch wo all die Bierflaschen herkamen auch spät in der Nacht noch.
    Wo dann ja auch der härtere Alkohol rausgeholt wurde, der mich auch eher stört als das doch eher niedrig prozentige japanische Bier. (Oder wie meine Schwester es nennen würde "Frauenbier" )
    Valar Morghulis

    Oh Please! Death is for NPC's.

  14. Die Flaschen wurden bei einem Express lieferanten bestellt. Darum gabs dann auch am nächsten Morgen wieder Bier ^^
    Frankie meint:
  15.  

  16. #8
    Multi-Beiträgler
    Registriert seit
    16.05.2009
    Ort
    Gossau
    Beiträge
    9

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Kurz und knapp: Die JAN hat mir auch dieses Jahr wieder ausserordentlich gut gefallen.

    + Sushi: In einer grossen Variation, zu einem angemessenen Preis. Vielen Dank dass ihr es wieder aufgenommen habt, bitte behaltet das so bei
    + Das restliche Essen: War lecker, die Wartezeiten ertragbar, und die Helfer stets freundlich
    + Das Angebot an Workshops hat mich angesprochen
    + Das Zelt auf dem Vorplatz ist eine Prima Idee, bitte beibehalten
    + Die Technik am Final Game Contest hat hingehauen, hat mich nach den Proben am Freitag positiv überrascht =)
    + Der Openingmovie war super; Chris, du bist dir bewusst was für Erwartungen das für die folgenden Filme weckt? ;-)
    + Die Leute auf der Con (sowohl Helfer als auch Besucher) waren alle freundlich und offen dafür, sich von mir fotographieren zu lassen
    + Das Jäger Game (mann hab ich mich geärgert, als meine Karte am Sonntag zu Hause geblieben ist)

    Verbesserungsvorschläge:

    Eine grösseres Gebäude mit mehr Platz in den einzelnen Räumen: Ich finde es schade, etwas nicht sehen zu können (Cosplaycontest, Workshop...) weil der Raum voll ist. Ich kann mir vorstellen dass es nicht einfach ist, etwas Passendes zu finden, und werde auch meine Augen offen halten.

    Wenn es sich irgendwie einrichten lässt, wäre ein Umziehraum für Cosplayer noch angenehm.



    Ein riesiges Dankeschön an alle Mitwirkenden!


    PS: Habe in meiner Tasche noch so eine Nummer von der Garderobe gefunden, muss wohl reingefallen sein. Braucht ihr das noch oder kann ich sie wegwerfen?
    Geändert von Sevun (26.05.2014 um 23:02 Uhr)
    ...wenns dir nicht passt, dann werd halt auch Lehrer!

  17. #9
    [1st Knight of the Order of tBC]..Schlingel für immer..your personal Zombie Apocalypse-Partner Avatar von Tobi
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    1.019

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Bezüglich Otaku Date:

    Wie von Celeano schon richtig erkannt....der Ansturm war einfach riiiiesig! Wir haben niemals mit solch vielen Leuten gerechnet.
    Fazit aus Organisatorischer Seite vom Otaku Date:

    - 2h Anmeldung vor Start ist optimal
    - 15 / 15 Runde bei 4 Minute Gesprächszeit ist von der Zeit her gut an der Grenze
    - Um die grosse Nachfrage zu bewältigen, wird es wohl mehrere Runden zur gleichen Zeit geben, anstelle nacheinander.
    - Die Auswertung ist von Hand sehr sehr mühsam und braucht viel zuviel Zeit. An einer IT Unterstützten Lösung wird noch gefeilt

    Vielen Herzlichen Dank an alle Teilnehmer. Es war unglaublich toll mitanzusehen wie gut das ganze geklappt hat!

  18. #10
    Reglo Avatar von Benu
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    AG/BL
    Beiträge
    110

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Schon im voraus es war wieder eine super JAN!!!

    Positives:

    + Zelt auf Vorplatz & Bänke
    + Bons draussen verkauft
    + Essensauswahl
    + Opening
    + Helfer, Besucher und Verkäufer sehr freundlich
    + Getränkestand in der Niesche zwischen Garderobe und Essensausgabe.

    Verbesserungsvorschläge/Negatives:

    - Zu wenig "Mülleimer" (Sonntag war um einiges besser)
    - Keinen Ort an dem Cosplays repariert werden können, falls was abbricht.
    - Die Location wird langsam aber sicher zu klein.
    - Kein Essen/Keine Getränke nach 8 Uhr (Mindestens Getränke und irgend was kleines sollte man anbieten wenn es schon heisst 2 Tage und 1 Nacht...)
    - Das Angebot am Tag ist Hammer aber in der Nacht/späteren Abend ist nicht mehr soo viel los (Nach den Konzerten ist meistens eine super Stimmung und die legt sich dann meistens bald...finde ich schade..könnte doch anschliessend noch irgendwas organisieren..Musik in der grossen Halle laufen lassen oder sowas in der Art)
    "Du lächelst – und die Welt verändert sich."

    "I'm not a psychopath. I'm a high-functuining sociopath" Sherlock Holmes (Serie Sherlock)

    Engineers like to solve problems. If there are no problems handily avialable, they will create their own problems.

  19. Ich habe dich nicht gefundeeeeeen Q___Q Will Fotos sehen!
    dark columbia findet:
  20.  

  21. #11
    DVNO Avatar von Seamus
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    ZH
    Beiträge
    1.018

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Das Schliessen der Küche um 8 Uhr war wirklich eine phänomenal dumme Idee. Die Nachfrage war definitiv noch da, bei Besuchern und erst recht bei den Helfern (Im Helferraum gabs ja auch nichts mehr). Und nein, die Portion pampige Spaghetti war keine Entschädigung dafür.
    Getränke sollten sowieso rund um die Uhr ausgeschenkt werden, schliesslich ist es die "Japanimanga-Night" für die der Besucher Eintritt bezahlt und nicht die "Japanimanga hänge-so-lange-im-heissen-Karaoke-oder-GameDungeon-rum-bis-du-dehydrierst-und-raus-musst".

    Ansonsten hab ich nicht so viel vom Event mitgekriegt
    Geändert von Seamus (27.05.2014 um 16:33 Uhr)
    "It's not the end of the world, but you can see it from here."
    dA

  22. XD Die Zusammenfassung kommt mir irgendwie bekannt vor.
    dragoon findet:
  23.  

  24. #12
    [Weltherrscher no.2] [Kulinarischer Tiefflieger xD] [Nekomimi suchti] [Touhou suchti höchsten lvls] Avatar von Micu
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    4133 Pratteln (BL)
    Beiträge
    718

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Also das mit dem ab 20 Uhr kein Essen und Trinken mehr war relativ ein Pfeil ins Knie. Da muss man sich echt was überlegen. Das aussen Zelt wäre da echt ne super Möglichkeit für Abend Verpflegung. Auch würde sich die grosse Halle super als Disko anbieten wo man einen DJ hinstellen könnte

  25. #13
    [Kitsch-Mich][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.781

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Für mich war’s eine sehr gelungene JAN, hat mir wieder super gefallen

    Postitiv:
    - Sehr zügiger und pünktlicher Einlass (wenn man an der Polymanga war, schätzt man das gleich viel mehrXD)
    - Zelt auf dem Vorplatz, hat den Andrang gut verteilt, dadurch weniger lange Wartezeitem
    - Bonverkauf draussen
    - Bringt and Buy im neuen Raum. Hätte ich im grösseren Stil Geld zur Verfügung gehabt, hätte ich das erste Mal Lust gehabt, mich durchs Bring and Buy zu quetschen (oder auch nicht mehr quetschen, ich war nur zu Anfang und Schluss da, weiss also nicht, wie voll es war)
    - Tori Mode! Handgemachte Einzelstücke .in der Qualität zu solchen niedrigen Preisen. Wow. Da konnte ich nicht anders, als mir einen neuen Rock zuzulegen
    - Opening Movie hat wieder seine alte Qualität, genial (die Garderoben-Szene hat mir den Rest gegeben XD)
    - Cosplay-Contest (und Catwalk)! Eigentlich jedes Jahr mein Highlight. Danke Spooky <3 und Maidman für einen meiner Meinung nach gelungenen Auftritt :3 (tut uns leid, dass man scheinbar nicht alles verstanden hat, wen es interessiert, dem erzähle ich gerne ausführlich von der Serie ). Das Niveau der Auftritte schien mir sehr hoch dieses Jahr und es war wieder wundervoll zum zugucken (und mitmachen natürlich). Danke Urs, der Taskforce und der Technik, die sich für jedes kleine Anliegen Zeit genommen haben. Auch keine ewig langen Aufbauzeiten mehr wie letztes Jahr.
    - Neko und seine Musiker am Eingang. Einfach nur genial, bitte wieder <3 (da ist sogar für Bons anstehen nicht mehr öde)
    - Habe es diesmal an die Mod-Bar geschafft (fast ohne anstehen) und war positiv überrascht über die originellen Namen der Drinks und die grosse Auswahl an alkoholfreien Cocktails.
    - Das Schoko-Mousse war genial lecker *_*
    - Ich hab es zwar wieder an keinen Workshop geschafft, habe es aber geschätzt, dass das Angebot ausgeweitet wurde. Ich hätte gerne den Cosplay- und Ikebana-Workshop besucht. Bitte nächstes Jahr beibehalten, vielleicht schaff ich’s ja dann *hoff*
    - Karaoke-Contest war noch nie so awesome, danke Ricky und Terrance (ich will ein Kind von euch)!!
    - Final Game Contest war ziemlich cool aufgezogen und für „richtige“ Gamer wahrscheinlich noch viel cooler als für mich.

    Negativ aus meiner Sicht:
    - Die Leistung der Küche in Ehren, aber um 20h ohne offizielle Ankündigung die Küche zu schliessen, geht gar nicht! Durch pures Glück stand ich 19.50h grade in der Reihe und erhielt den zweitletzten, sehr lauwarmen Hotdog. Hätte ich nichts mehr bekommen (nein, ich zähle Melonpan nicht als richtiges Essen), hätte ich mich SEHR aufgeregt, wäre in die Stadt gewatschelt und hätte mir ziemlich überlegen müssen, ob ich nochmal wieder kommen will… Beim Gamedungeon stellt ihr bei der Eröffnung doch auch jede Kleinigkeit vor, wieso bei der Küche diese wichtige Info also nicht durchgeben?
    - Mülleimer waren oft zum Bersten voll und man fand kaum mehr einen Ort, seine Teller, Becher etc. zu entsorgen. Ausserdem vermisste ich wie jedes Jahr Sammelstellen für Ramune-Flaschen oder Dosen.
    - Kein Café Miyuko und kein Bubble Tea Q_Q (den hätte ich so gern probiert, nachdem letztes Jahr alle davon geredet haben)
    - Auch ich habe einen etwas atmosphärischeren Abschluss als „Also das war’s dann, tschüss“ vermisst. Ich besuche die Tombola jeweils hauptsächlich, weil es a) das einzige ist, was um diese Zeit noch läuft und ich b) auf einen etwas feierlicheren Abschluss hoffe. Nur was Kleines, wie das erwähnte Caramel Dansen zB wäre doch echt schön (ich erwähne das jedes Jahr wieder, bis ich gehört werde XD)
    - Habe den Zeichenwettbewerb wieder verpasst/vergessen. Wäre es möglich, den jeweils im Vornherein im MF anzukünden? *lieb guck*
    - Ich hab Daeny nicht gefunden Q______Q

    @Harley
    Das neue Konzept mit den Sofortpreisen? Was war denn da anders?

    @Piri Karma
    Aaaah interessant. Deswegen war die Verlosung so kurz und schmerzlos XD

    @Benu
    Drei? O__O Und ich hab keine davon gesehen? Ich muss wirklich blind sein x.x

    Edit:
    Mir ist grad noch was eingefallen. Und als Community-Weib des MFs darf ich da motzen XP

    Scheinbar wurden nach der letzten JAN via Facebook Fragebögen versandt mit Umfragen, was man besser machen könne oder was die Leute so zu zahlen bereit wären. Wäre der Aufwand so gross gewesen, diese Umfrage auch hier zu machen?
    Geändert von dark columbia (28.05.2014 um 10:34 Uhr)
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  26. Im Ecken Küche/Hauptsaal hatte es enige Altstoffsammelcontaner
    Mokona sagt:
    Ah Darki jenach dem welche Zahl du bei der Tombola gezogen hast, hattest du sofortpreise oder warst bei der Hauptverlosung dabei. ich glaube ab 1500 gings an die Hauptverlosung.
    Cpt. Piri glaubt:
    Werd die Fotos noch hochstellen p.s. es liefen 3 Daenys rum xD
    Benu denkt:
    Ich dachte die Umfrage-bögen gabs vor Ort direkt zum Ausfüllen. ô_o aber ich kann mich täuschen
    Keika sagt:
    Ohne den 20:00-Küchenschluss zu verteidigen. Es stand theoretisch im Programm... war aber trotzdem dämlich ^^'
    Urd glaubt:
  27.  

  28. #14
    K-A-F-F-E-E! Avatar von Harleyquinn
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Bern
    Beiträge
    1.384

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Zitat Zitat von dark columbia Beitrag anzeigen

    Negativ aus meiner Sicht:
    - Mülleimer waren oft zum Bersten voll und man fand kaum mehr einen Ort, seine Teller, Becher etc. zu entsorgen. Ausserdem vermisste ich wie jedes Jahr Sammelstellen für Ramune-Flaschen oder Dosen.
    Mülleimer gebe ich dir recht. Ich habe einfach jedesmal eine Meldung an die Küche gemacht, wenn einer wieder voll war... Glasflaschen wurden draussen in Containern gesammelt, ich musste aber auch erst fragen, um das zu erfahren.

    Zitat Zitat von dark columbia Beitrag anzeigen
    @Harley
    Das neue Konzept mit den Sofortpreisen? Was war denn da anders?


    Scheinbar wurden nach der letzten JAN via Facebook Fragebögen versandt mit Umfragen, was man besser machen könne oder was die Leute so zu zahlen bereit wären. Wäre der Aufwand so gross gewesen, diese Umfrage auch hier zu machen?
    Sofortpreise: Mangas wurden vorab bereits verteilt. So waren nur noch gut 20 Grosspreise da.
    @Umfrage: Es gibt ja jedes Jahr den Thread für Verbesserungen im Forum (auch wenn ich das Gefühl habe, dass der kaum gelesen wird...)
    Wenn ihr etwas von mir wollt, benutzt die 3 Ks:
    Kaffee, Kekse und kuriose Filme...

  29. Jaaah für eine Meldung an die Küche war ich ehrlich gesgagt zu faul ^^' Ja, aber die "was wärt ihr bereit zu bezahlen unter Voraussetzung x"- Umfrage wäre doch zB ganz spannend :)
    dark columbia sagt:
  30.  

  31. #15
    Suchtkandidat
    Registriert seit
    16.07.2013
    Beiträge
    62

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Kurze Frage: Wurde das Forum irgendwie gepusht oder propagiert?

  32. #16
    K-A-F-F-E-E! Avatar von Harleyquinn
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Bern
    Beiträge
    1.384

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Wie meinst Du das? Bei den Besuchern oder bereits im Vorfeld?
    Wenn ihr etwas von mir wollt, benutzt die 3 Ks:
    Kaffee, Kekse und kuriose Filme...

  33. #17
    Frequenzler
    Registriert seit
    03.12.2010
    Ort
    Kt. St. Gallen
    Beiträge
    39

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    + Festzelt draussen
    + Zügiger Einlass
    + Bonverkauf draussen

    - Technik...jedes Mal das Gleiche...diesmal besonders mies, sorry. Ich weiss, neue Leute und bla aber echt...war ein grosser Aufreger.

    Alles in allem eine tolle JAN ^^
    Es gibt Geniesser, es gibt Kämpfer und es gibt Könner. Und es gibt jene, die sich abstrampeln ohne vorwärts zu kommen

  34. #18
    Suchtkandidat
    Registriert seit
    16.07.2013
    Beiträge
    62

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Zitat Zitat von Harleyquinn Beitrag anzeigen
    Wie meinst Du das? Bei den Besuchern oder bereits im Vorfeld?
    ich geh anhand deines beitrages davon aus, dass gar nichts in diesem spektrum ablief. wahrscheinlich nicht mal irgendwo die Adresse irgendwo angeschrieben. ich meine an der jan, irgendwie die adrese auf nem tagesplan oder weiss ich was. wär ja kein ding gewesen die irgendwie anzupreisen.

    tickets bitte nächstes jahr n bischen mehr an der Anzahl fürs vorbestellen und vor allem so, dass am eingang welche bezogen werden könnten.
    "Me? Get away with ya! I'm a fella.Ask stupid questions like that, and I might do stupid things, though. So be warned!"- Torneko

  35. Achso. Stimmt, das wäre ne Idee. Tickets: Da sie nicht mehr Leute reinlassen dürfen, gibt es nur eine bestimmte Anzahl. Neue Lokation, z.b Messe Basel?
    Harleyquinn denkt:
    Das Forum wurde doch noch nie gepusht an der JAN o_O sind ja zwei unabhängige Dinge.
    Keika denkt:
  36.  

  37. #19
    Multi-Beiträgler
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    Bern
    Beiträge
    6

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Das war meine erste JAN und ich habe deshalb keine Vergleichsmöglichkeiten. Jedoch muss ich sagen, dass ich eher enttäuscht war.

    Ich fand die Atmosphäre super und es war cool, Leute mit gleichen Interessen zu treffen. Auch fand ich die Location sehr schön (vielleicht etwas klein).

    Ich habe mich extrem auf den Cosplaywettbewerb gefreut (auch weil meine Kollegen dort mitgemacht haben) und ich war extrem enttäuscht.
    Erstens hat er mit mehr als 40min Verspätung begonnen. Ich weiss nicht ob verschuldet oder nicht, aber wenigstens auf die Bühne stehen und sich dafür entschuldigen finde ich das Mindeste, was man tun kann. Die Technik war einfach nur ein Disaster. Es kann ja passieren, dass einmal etwas nicht funktioniert aber es war wirklich fast bei jedem Auftritt was nicht in Ordnung (zu wenig Licht oder es hat uns geblendet/Musik zu laut oder leise/ Abspielen der Tonaufnahmen hat nicht geklappt). Ich finde das total unfair gegenüber den Leuten, die auf der Bühne stehen und auch für die Zuschauer ist es ärgerlich.

    Einige Helfer waren extrem unfreundlich, was ich nicht verstehen kann. Ich wurde bei Leuten, die ich zum Teil nicht kannte, als "Auf-die-Sachen-Aufpassering" hingestellt und konnte nicht von dort weg. Ich wurde dann mehrfach sehr unfreundlich angemotzt wegen dem Zeugs, welches anscheinend im Weg war. Man kann sowas ja auch freundlich sagen, schliesslich konnte ich nichts dafür.
    Zudem wurde ich im Essenszelt mehrfach von Helfern beleidigt, was absolut nicht geht.
    Auch waren einige Helfer sehr schlecht informiert und haben uns falsche Infos gegeben.
    Ich will damit wirklich nicht alle Helfer angreifen, es waren wie gesagt nur einige und bestimmt nicht alle.

    Das Einzige was ich gegessen habe war Sushi und das war nicht besonders lecker und zu teuer (ich hatte schon billigeres Sushi in Restaurants, wo man bedient wird und es nicht auf einem Plastikteller hingeklatsch bekommt).
    Ich fand auch schade, dass viele Besucher ihren Müll einfach überall liegen gelassen haben, wenigstens in die Nähe eines Mülleimers bringen wenn die schon alle voll sind, wäre ja wohl nicht zu viel verlangt gewesen.

  38. #20
    doom kanguroo Avatar von dragoon
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    14.902

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Zitat Zitat von Torneko Beitrag anzeigen
    tickets bitte nächstes jahr n bischen mehr an der Anzahl fürs vorbestellen und vor allem so, dass am eingang welche bezogen werden könnten.
    Das dürfte nicht möglich sein, da die Lokation jetzt am Maximum dran ist, was an Leuten in den Gebäuden drin sein darf. Solange keine Lösung in Form einer neuen Lokation oder Erweiterung der alten gefunden wird, wird auch die Max-Anzahl an Tickets nicht hochgehen. An sich auch ganz gut, dann weiss man, dass Sicherheit bei der JAN ernst genommen wird. ^^

    Die JAN und das MF sind übrigens nicht mehr durch den Verein verbunden. War früher so, hat sich aber in der Zwischenzeit geändert (theoretisch d: ).
    WE'RE ALIVE! LET'S CELEBRATE BY EATING SOMETHING DEAD!

  39. #21
    Suchtkandidat
    Registriert seit
    16.07.2013
    Beiträge
    62

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Zitat Zitat von dragoon Beitrag anzeigen
    Die JAN und das MF sind übrigens nicht mehr durch den Verein verbunden. War früher so, hat sich aber in der Zwischenzeit geändert (theoretisch d: ).
    ich kenn die geschichte dahinter ja nicht, mir wurde allerdings mal gesagt, dass die JAN auch unter einfluss des forums entstanden ist. meiner ansicht nach auch sicher eine interessantere plattform und abwechslung zu anderen austauschmöglichkeiten und facebook. ist sehr bedauernswert.
    "Me? Get away with ya! I'm a fella.Ask stupid questions like that, and I might do stupid things, though. So be warned!"- Torneko

  40. #22
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.338

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Dann gebe ich doch auch noch mal meinen Senf dazu...

    Positiv:
    Die Ramen, mit der neuen Brühe waren der Hammer muss mal gesagt sein.
    Zelt auf dem Vorplatz hat für etwas Luft gesorgt (trotzdem herrschten für mich in der Location teilweise klaustrophobische momente ^^')
    Was uns zum dritten Punkt führt. Trotz vieler Leute lief eigentlich alles recht glatt.
    Den Bon-Verkauf nach Draussen zu verlegen war top. Viel weniger Stau im Eingangsbereich.
    Bring&Buy hatten endlich den Platz den sie brauchen.

    Negativ
    An einer Durchgehenden Veranstaltung die Küche um 20:00 zu schliessen ist milde gesagt, doof. Sehr doof. Wenn es etwas schlimmeres an einem Event gibt als schlechtes Essen, dann ist es KEIN Essen. Für Helfer wie auch Besucher war das ein ziemlicher Schlag in die Magengrube, auch wenns angekündigt war. Da man selber kein Essen mit aufs Gelände nehmen darf, muss man meiner Meinung nach DURCHGEHEND die Möglichkeit haben, zumindest kleinere Snacks zu kaufen.

    Publikation Bar: Irgendwie wussten wir nie genau, wann die aufgeht und was da genau im Angebot sein wird... Wäre vorteilhaft, das etwas besser Auszuschreiben.

    Spackos an den Zäunen. Es kam mehrmals vor, dass irgendwelche Vollspacken durch die Zäune aufs Gelände geschlichen sind. Ich weiss, die Security hatte so schon viel zu tun. Aber... joah, das hat einige Leute nervös gemacht.

  41. #23
    [Kitsch-Mich][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.781

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    @Torneko
    Das Forum ist seit einigen Monaten ein eigener Verein. Innerhalb diesem sollte es eine Person geben, die für die Kommunikation zwischen der JAN und dem MF zuständig ist. Hiess es zumindest mal so. Hat meiner Meinung nach nur bedingt funktioniert, Genaueres weiss ich leider auch nicht. Ich finde auch, dass man das Forum irgendwo erwähnen könnte, aber unsere kleinen, unwichtigen Stimmen werden da wohl nichts ändern.
    Ja, die JAN ist aus dem Forum entstanden. Aber viele Jugendliche können mit der Form eines Forums leider gar nix mehr anfangen. Die kennen nur noch Social Media Plattformen. Merke ich jeweils, wenn ich versuche, neue Helfer fürs rl zu rekrutieren. WENN sie es denn mal schaffen, sich hier zu registrieren, höre ich durchs Band "Boah, ist das gross und kompliziert, ich habe ewig gebraucht, um herauszufinden, wie ich dich kontaktieren kann". Und das richtige Unterforum finden sie schon gar nicht...

    @Lisamaria
    40min Verspätung? O.o War mir gar nicht klar XD Das mit der Technik war in anderen Jahren schon wesentlich schlimmer, scheint mir. Ja, unser Auftritt war auch teilweise im Dunkeln und das file wurde leicht zu früh abgespielt. Aber soweit ich das beurteilen kann, gab sich die Technik extrem Mühe. Sie haben sich JEDEN Wunsch von JEDER Gruppe einzeln angehört und aufgeschrieben. Und das sind halt (soweit ich weiss) auch "nur" freiwillige Helfer und keine Profis.
    Warst du denn selber Helfer, dass du einfach so auf Zeug aufpassen musstest? Falls nein, wieso hast du nicht einfach nein gesagt? Und weswegen haben die dich im Zelt beleidigt? Das würde mich doch noch interessieren o.o
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  42. #24
    doom kanguroo Avatar von dragoon
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    14.902

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Torneko: Die Threads mit der Info dazu sind im Forum zu Rising Sun Productions/Rund um den Verein.

    Das Mangaforum wird unabhängig.

    Wir haben das auch mal ausführlich diskutiert, aber ich habe kA mehr, in welchem Unterforum/Thread das war.
    WE'RE ALIVE! LET'S CELEBRATE BY EATING SOMETHING DEAD!

  43. #25
    Winter is coming - Hells Footballdog Avatar von Shai'
    Registriert seit
    13.09.2004
    Ort
    Hamburg, Deutschland
    Beiträge
    1.307

    AW: 14th JapAniManga Night: Rückblick

    Ich muss sagen, nach 12 Jahren Conerlebnissen: Eine Con ohne Technikprobleme, ist keine Con und 40 Minuten Verspätung ist noch recht harmlos.
    Ich mein die 5.JAN damals hat mit ner Stunder Verspätung angefangen. (die Leute reinzulassen)

    Es darf halt nie aus den Augen verloren werden, das es immer noch kein professionelles Personal ist das an Cons arbeitet und gerade Cosplay Wettbewerbe sind ein Krampf für die Technik.

    Beleidigungen gehen natürlich gar nicht, darüber tät ich mich dann auch gern sofort beschweren.

    Das Tor zum Parkplatz sollte in jedem Fall wieder gesichert werden nächstes Jahr. Verstehe gar nicht warum das diesmal nicht so war. Klar war bequemer fürs rauf und runterfahren, aber so konnte man da auch einfach aufs Gelände marschieren.
    Valar Morghulis

    Oh Please! Death is for NPC's.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •