Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kennt sich jemand mit Worbla etc. aus?

  1. #1
    Multi-Beiträgler Avatar von andou
    Registriert seit
    01.06.2016
    Ort
    Saland
    Beiträge
    2

    Kennt sich jemand mit Worbla etc. aus?

    Hey zusammen (^_^)/
    Ich möchte demnächst mal selber eine Waffe Herstellen, zwar den Anker von Nautilus aus LoL.(Vieleicht etwas kleiner als das Orginal xD)

    Habe bisher noch nie mit Thermoplastischen Stoffen gearbeitet und möchte dies nun einwenig ausprobieren.
    Um spähter vielleicht auch mal Rüstungen oder etwas in die Art nach zubauen.

    Ich habe mir nun einfach mal über www.cosplayschmiede.ch ein Starter Packet bestellt mit 5. verschiedenen Thermoplasten.
    Davor hörte ich nur immer von Worbla nun bin ich bisschen überfordert, da es doch viele verschiedene Werkstoffe gibt.
    Beschrieben sind die verschiedenen Materialien leider nur sehr schlecht für einen Neuling, daher kenne ich die Unterschiede der Materialien überhaupt nicht.

    Bis auf einen kleinen Preis unterschied, aber welches nun für Welche Anwendungen besser geeignet ist oder ab welchen Temperaturen sie Formbar werden habe ich nicht Herausgefunden.

    Ich wäre Froh falls jemand Erfahrungen mit Worbla, Cosplayflex, Thibra usw. schon gemacht hat mir hier vielleicht ein paar Tipps geben könnte.
    Vorallem unterschiede der Materialien würde mich sehr Interessieren.

    Hätte echt nicht gedacht das ich schon beim bestellen des Materials überfordert bin. xD
    Vielen Dank falls mir jemand weiter Helfen könnte.
    Mfg Andou
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Ging mir auch so xD
    dark columbia denkt:
  3.  

  4. #2
    Trying to remember, who I used to be... Avatar von yuu-chan
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Depends on my state of mind
    Beiträge
    2.532

    AW: Kennt sich jemand mit Worbla etc. aus?

    Hmm, frag mal Curry hier im Forum per Mail. Sie hat hier in Bern einen Mini-Cosplay-Workshop gemacht und war an der diesjährigen JAN auch unter den Sonderpreisgewinner am Cosplay Contest. Sie abreitet Hand in Hand mit Agea, zusammen, welche auch ziemlich geniales Rüstzeug aus Worbla u.Ä. fertigt.
    Frag halt mal bei beiden nach; sie helfen Dir sicher gerne.


    Yuu-chan

    +++++++++++++++++++++++++++
    Fluttery birds, all feather and opal
    and bismuth for the eye;
    fleeting to stay, but immortal
    to the memory.
    Eccentric for Hire!

    Google made me go Bing

  5. #3
    Der Haifisch | Daydreamer | Digiritter | Fighting Girl | Avatar von Agea
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    Schliern b. Köniz (BE), Visp (VS)
    Beiträge
    369

    AW: Kennt sich jemand mit Worbla etc. aus?

    @yuu, Danke für die Blumen =D

    Wir beide helfen dir gern weiter.

    Erstmal würde ich dir empfehlen, den Anker nicht komplett aus Worbla/anderes Thermoplast zu machen.

    Das Grundgerüst würde ich aus Plastazote/Eva Foam/dicken leichten Schaumstoff zu machen. Ansonst wird das ganze viel zu schwer.
    Anschliessend mit dem Thermoplast überziehen und die Deko machen.

    Allgemein arbeitet man oft mit den Sandwich methode (Worbla, Moosgummi, Worbla). Das gibt dem ganzen eine Gewisse stabilität und dicke.

    Zu den verschiedenen Thermoplasten:
    Worbla/Cosplayflex/Cosform ist ist im Prinzip das gleiche, einfach von einer anderen Marke. Mit Cosplayflex habe ich noch nicht gearbeitet. Ich denke, bei den beiden musst du selber herausfinden, was dir besser liegt.
    Black Worbla ist von der gleichen Marke wie Worba (logisch) und ist feiner als das typische braune Worbla. Ich benutze Black Worbla sehr gerne für Details, da man das ganze viel einfacher und dünner ausrollen kann, als normales Worbla.
    Worblas Transpa Art eignet sich vorallem dafür, Sachen, die transpartent sein sollen, abzuformen. Es eignet sich nicht dafür, Röllchen zu machen oder ähnliches, denn wenn man es zusammenpappt so Milchig wird und nicht mehr schön durchsichtig ist. Damit arbeitet man auch, wenn man LEDs einbauen will. Für ganze Rüstungen eher ungeeignet.
    Mondzucker/Deko Art ist, wie der Name schon sagt, vorallem für feine Details geeignet und muss in heissem Wasser weich gemacht werden. Damit habe ich noch nicht gearbeitet, aber anschienen ist es nicht ganz einfach und braucht übung.

    Bei weiteren Fragen darfst du dich gerne bei mir melden. Oder bei Curry. Wir geben gerne weitere Auskunft =D

  6. 83 Fascinating.
    dragoon findet:
    Danke!
    dark columbia meint:
  7.  

  8. #4
    Multi-Beiträgler Avatar von andou
    Registriert seit
    01.06.2016
    Ort
    Saland
    Beiträge
    2

    AW: Kennt sich jemand mit Worbla etc. aus?

    Danke Yuu-chan und Agea für die schnelle Hilfe
    Werde mich sicher mal melden wenn ich noch mehr Fragen habe.
    Bin Leider zur Zeit etwas im Prüfungsstress und hab daher kaum Zeit um endlich anzufangen, aber das ist zum Glück bald vorbei

  9. Viel Erfolg bei den Prüfungen :)
    dark columbia findet:
    Viel Erfolg ^^
    Agea meint:
  10.  

  11. #5
    Vorbeigucker Avatar von Raven_Keldor
    Registriert seit
    27.03.2018
    Ort
    Biel
    Beiträge
    16

    AW: Kennt sich jemand mit Worbla etc. aus?

    Bin auch gerade Neueinsteiger was Worbla angeht und will mir die Murgleis vom Rotmagier aus Final fantasy 14 machen. Wie ich die mache dass sie auch gut wird weiss ich auch noch nicht. Wenn jemand Tipps und Ratschläge hat, hab ich immer ein offenes Ohr :P
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. Ach du meine Fresse o.o'' Viel Erfolg!
    dark columbia glaubt:
  13.  

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •