Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

  1. #1
    Hundefrau und Katzenmami Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.715

    Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Ich fand keinen Thread, wo es um Theater geht. Es gibt die Threads Konzerte, Festivals und Openairs und Musicals. Bei beiden fand ich das Hinweisen auf ein bestimmtes Theater nicht am richtigen Platz. Desweiteren fand ich einige Threads, wo auf bestimmte Theatervorführungen der eigenen Theatergruppe hin gewiesen wird. Daher dache ich, ich mache einen Theater-Thread auf, hier kann dann auf jede Theater-Vorführung hin gewiesen werden.

    Ich liebe Theater, egal ob es Profis oder Laien sind. Wenn ich sehe, es gibt Theater-Vorführungen in meiner Nähe, dann schaue ich genauer, um was es geht. Zufällig bin ich vorhin auf das Theater Farm der Tiere nach George Orwell gestossen. Ich dachte mir, das könnte vielleicht den einen oder anderen hier interessieren. Es wird in Schaffhausen unter freiem Himmel, daher nur bei schönem Wetter, aufgeführt, vom 27. Juli bis 19. August, Mittwoch bis Sonntag, ab 20.30 Uhr bis ca. 22 Uhr. Es ist aber auf mundart. Ich habe bis jetzt nur Theater auf mundart gesehen.

    Kosten:

    Billette 1. Platz Fr. 33.– | 2. Platz Fr. 28.–
    Kinder, Jugendliche mit Legi Fr. 10.- Reduktion
    mit Maestro-Karte* | STUcard* der Schaffhauser Kantonalbank Fr. 5.- Reduktion für maximal 2 Tickets
    mit Migros Genossenschaftsausweis* Fr. 5.- Reduktion für maximal 2 Tickets

    *nicht kumulierbar, nur bei Schaffhauserland Tourismus und an der Abendkasse erhältlich

    http://sommertheater.ch/2017_farm_der_tiere

    Ich möchte auf jedenfall hin (1. Platz). Möchte jemand mitkommen? Ich kann die Tickets besorgen, so dass wir zusammen sitzen können. Ab einer Gruppe von 10 Personen bekommt man 10% Vergünstigung, was aber nicht mit anderen Vergünstigungen kombinierbar ist. Ich tendiere zu einem Termin eher am Anfang, so dass man bei schlechtem Wetter auf ein anderes Datum ausweichen kann: "Tickets abgesagter Vorstellungen sind für ein anderes Datum gültig oder werden rückvergütet."
    Wenn Du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst Du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. (Buddha)

    http://www.lolcats.com

  2. Theater-Karma :D
    dark columbia denkt:
  3.  

  4. #2
    Hundefrau und Katzenmami Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.715

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Berichte über die Premiere von Farm der Tiere:
    http://sommertheater.ch/fileupload/170803_SHaz.pdf
    http://sommertheater.ch/fileupload/170803_SHBock.pdf
    http://www2.shn.ch/region/kanton/201...zur-revolution

    Ich habs noch nicht gesehen, möchte diese Woche hin.
    Wenn Du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst Du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. (Buddha)

    http://www.lolcats.com

  5. Klingt cool, werd's aber nicht schaffen...
    dark columbia denkt:
  6.  

  7. #3
    Hundefrau und Katzenmami Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.715

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Wir habens am Sonntag angesehen. Das war mehr so eine spontane Entscheidung, weil am Donnerstag und Freitag das Theater wetterbedingt ausfiel und es hiess, dass die Wetteraussichten ab Mitte Woche unsicher wären. Also gingen wir auf gut Glück zur Abendkasse (Normalerweise besorge ich Billette im Vorverkauf). Es hatte nur noch 2. Plätze, so sassen wir bei der Tribüne in der zweithintersten Reihe auf einer Seite. Der Blick war aber trotzdem super. Wir hatten bestimmt den besseren Blick, als jemand aus der 1. Reihe, da wegen der Kulisse zwei-stöckig gespielt wurde. Auch akustisch verstanden wir es gut, obwohl ohne Verstärker gespielt wurde.
    Uns hat es super gefallen. Ich kann es nur jedem empfehlen. Es läuft noch bis zum 19.8.
    Wenn Du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst Du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. (Buddha)

    http://www.lolcats.com

  8. #4
    Hundefrau und Katzenmami Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.715

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Zur Info: Heute Abend wird das Freilichttheater Ein Sommernachtstraum in Richterswil gezeigt, Eintritt gratis!!
    Nächste Aufführungen von «Ein Sommernachtstraum»

    Donnerstag | 7. Juni 2018 | 20:30

    Richterswil | Richterswiler Horn
    Vorverkauf: Gratis-Eintritt | Die Bevölkerung ist eingeladen |

    Ausweichspielstätte: Shedhalle Horn | | Richterswil info-telefonInfo ab 13 Uhr: Telefon 052 232 87 18
    http://theaterkantonzuerich.ch/wsp/r...mernachtstraum

    Das ist dasselbe Theater, das beim Wichtelfest in Volketswil gezeigt wird, nur bezahlt man in Volketswil 37,60 Fr. pro Ticket im Vorverkauf.
    Ich werde mir das Theater ansehen, weiss nur noch nicht, wo. Habe das mit der gratis Vorführung eben erst gesehen, ist leider etwas zu kurzfristig für mich.
    Wenn Du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst Du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. (Buddha)

    http://www.lolcats.com

  9. #5
    Hundefrau und Katzenmami Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.715

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Ich habe gerade ein Theaterstück in Schaffhausen entdeckt, das ich gerne sehen möchte. Der Titel lautet: The Show Must Go Wrong
    Den Titel finde ich irgendwie witzig und hat daher mein Interesse geweckt. Über das Stück weiss ich nur, dass es ein katastrophaler Krimi zum totlachen ist. Aufgeführt wird das Stück am Sa. 3.11 und So. 4.11., jeweils um 17.30 Uhr im Stadttheater Schaffhausen: https://www.stadttheater-sh.ch/stadt...-schaffhausen/ Ich werde hin gehen, weiss nur noch nicht, an welchem Tag.

    Edit:
    Ich habe doch noch eine Beschreibung gefunden:
    Slapstick und gleichzeitig feinster britischer Humor, Monty Python lassen grüssen: Auf das Publikum wartet ein Riesenspass! «Mord auf Schloss Haversham» heisst das Stück, das eine ambitionierte Theatertruppe aufführen will. Ein klassisches Kriminalstück in ländlicher Abgeschiedenheit mit familiären Verstrickungen, korrupten Polizeibeamten, loyal- verschwiegenen Dienern und widrigen Wetterbedingungen. Doch bei der Aufführung geht einfach alles schief: Türen lassen sich nicht öffnen, Requisiten sind nicht an ihrem Platz, Dialoge laufen in der falschen Reihenfolge ab und Schauspieler werden bewusstlos geschlagen. Doch so britisch steif das Krimi-Stück auch ist oder wie gnadenlos die Auftritte der einzelnen Akteure auch danebengehen, das Wichtigste ist: Haltung bewahren und sich nur ja nichts anmerken lassen. The show must go on!

    Mit der grandiosen Komödie «The Show Must Go Wrong» schufen JONATHAN SAYER, HENRY SHIELDS und HENRY LEWIS eine Theatersensation: 2012 erlebte das Stück in einem unbedeutenden Londoner Klein*theater seine Uraufführung. Nach einer landesweiten Tournee wurde es 2014 ins West End übernommen, wo es seitdem restlos ausverkauft ist und sein Publikum so sehr begeistert, dass noch lange kein Ende in Sicht ist. Ein Gag-Feuerwerk, das nicht nur Freunde des englischen Humors und des entgrenzten Slapsticks begeistert.
    Geändert von Cabal (13.07.2018 um 02:50 Uhr)
    Wenn Du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst Du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. (Buddha)

    http://www.lolcats.com

  10. #6
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.763

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Joona hat das Stück schon mehrere Male gesehen und sagt, dass es eines ihrer Lieblingsstücke ist. Ich selber kann leider noch nicht aus Erfahrung sprechen. Sollte ich vielleicht mal ändern.
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  11. #7
    Hundefrau und Katzenmami Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.715

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Ich denke, ich werde glaubs am Samstag hin gehen, da ichs ev. als Treffen ausschreiben werde. Wenn man am nächsten Tag nicht zur Arbeit muss, ist der Abend irgendwie entspannter. Falls Du mit willst, einfach bis zum 1. September sagen, dann startet der Vorverkauf und ich will dann grad die Tickets holen. Abonnenten können Tickets schon vor dem offiziellen Vorverkaufsstart holen. Ich hoffe mal, dass ich am 1. September noch gute Plätze bekomme. Der Preis in der besten Kategorie ist 50 Fr., ab einer Gruppe von 15 Personen gibts 10% Rabatt.
    Wenn Du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst Du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. (Buddha)

    http://www.lolcats.com

  12. #8
    Hundefrau und Katzenmami Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.715

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Wir waren am Sonntag in The Show Must Go Wrong. Ich glaube, ich habe noch nie so viel gelacht. Ich kann das Stück nur jedem empfehlen.
    Wenn Du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst Du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. (Buddha)

    http://www.lolcats.com

  13. #9
    Hundefrau und Katzenmami Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.715

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Ich habe soeben ein Theater-Stück entdeckt, das ich mir gerne ansehen möchte:

    Wiedersehen auf Bora-Bora

    Mit ihrem 50. Bühnenstück schreibt Claudia Gysel eine fulminante Krimi-Komödie. Es geht um Geld, einen zu Tode verunfallten Ehegatten und um eine Gattin, die diesen Verlust locker weggesteckt hat. Hoch über einem idyllischen See – auf der Terrasse eines Luxushauses – belauern sich alle gegenseitig: die Witwe Isabelle, Meret die Schwester des Verstorbenen, Tom sein Geschäftsführer, Mrs. Kennedy die neugierige Nachbarin und schliesslich auch die Hausangestellte Luisa. Sie alle schielen nach dem Vermögen des schwerreichen David Sommer, der seit einem Jahr spurlos verschollen ist. Die Polizistin meldet, dass ausgerechnet heute, an seinem Todestag sein Porsche auf dem Grund des Sees gefunden wurde, aber ohne Leiche. Dann überschlagen sich die Ereignisse.

    Gleichzeitig mit dem Fund des Autos taucht das Gerücht auf, dass David quicklebendig auf Bora-Bora gesehen wurde! Und noch mehr: er erscheint leibhaftig auf der Terrasse. Oder ist der Auferstandene ein Betrüger? Ist es tatsächlich David Sommer? Muss man seinen Geschichten Glauben schenken? Muss man ihm zuhören? Muss man ihn überhaupt am Leben lassen?

    Wie es sein muss bei einer Kriminal-Komödie: die Spannung hält bis zum Schluss an. Doch, glauben Sie nicht alles im Leben. Vieles sind nur Wunschträume. Denn selbst der Schluss ist anders als man denkt!
    http://www.drami.ch

    Ich hoffe, ich kann es diesen Freitag ansehen gehen, die anderen Daten gehen mir nicht.
    Wenn Du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst Du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. (Buddha)

    http://www.lolcats.com

  14. Viel Spass :)
    dark columbia glaubt:
  15.  

  16. #10
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.763

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Wollte hier auch noch was posten, ganz vergessen:

    Meine Coiffeuse spielt neu auch Laientheater bei der Waldegg-Bühne. Wir haben uns versprochen, das Stück der jeweils anderen angucken zu kommen
    In ihrem Fall ist das "Hoppla Frau Marquart": http://waldeggbuehne.ch/pages/produktion-2019.php

    Tickets kosten 24.- Fr., das Stück läuft von Ende Februar bis Mitte März. Möchte jemand mit?
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  17. #11
    Hundefrau und Katzenmami Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.715

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    @darki
    Wann gehst Du das Theater ansehen? Mich würds interessieren

    Das von mir oben erwähnte Stück Wiedersehen auf Bora-Bora konnte ich dort nicht ansehen, aber es wird Jan./Feb. noch von einer anderen Theatergruppe aufgeführt: https://www.theaterstadel.ch/ Diesmal gehe ich sicher hin. Wollte fragen, ob jemand mitkommen möchte. Würde dann die Plätze besorgen. Mir geht nur das erste Februar-Wochenende nicht.


    Edit:
    Grad noch was entdeckt: http://theater-brunegg.ch/programm-2019
    Es verhängnisvolls Wochenend

    Dr. Cornelia Anderhub ist Aerztin und praktiziert ausnahmsweise zu Hause. Ihr Mann Beni ist Lebenskünstler und versucht sich in der Malerei sowie neu in der Schriftstellerei. Nach einem Schriftstellerkurs bei der er Mona, seine 'Geliebte für drei Tage' kennen lernte, erscheint diese mit ihrem 'Freund' in der Villa von Anderhub, um auf diesem grossen Grundstück zu 'zelten'. Beni hat alle Hände voll zu tun, damit seine Frau nichts von dieser Affäre erfährt. Ein Unglück folgt dem Nächsten..... kann Beni seinen Kopf irgendwie noch aus der Schlinge ziehen und seine Ehe, welche nun doch ziemlich zum scheitern verurteilt ist, noch retten?
    Wenn ich hin gehe, dann am Fr. 8.2. oder Sa. 9.2. Reserviere am 22.1., also falls jemand mit möchte.
    Geändert von Cabal (08.01.2019 um 19:03 Uhr)
    Wenn Du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst Du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. (Buddha)

    http://www.lolcats.com

  18. #12
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.763

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Hab ich noch nicht festgelegt. Wann wäre für dich denn gut?
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  19. #13
    Bad Apple?! Avatar von Aijou
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    495

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Am Freitag den 22. Februar findet in Altstetten ein neues, spezielles Theater statt: Die Sternenschmiede öffnet ihre Pforten.
    Insgesamt treten sechs frische Künstler mit eigenem Programm jeweils zwischen 10 - 20 Minuten auf.
    Gleich 50% der Künstler sind einigen im Forum sicherlich bekannt. So haben dort unter anderem Darki, Joona und Cela einen Auftritt.

    Sämtliche Einnahmen gehen an den Verein Sternenschmiede und die Künstler für die Umsetzung neuer, toller Projekte.

    Uhrzeit: 19:00 - 22:00 Uhr
    Ticketpreis: 19,00 Chf
    Türöffnung: 18:15 Uhr
    Veranstaltungsort:
    Gemeindezentrum Bachwiesen
    Bachwiesenstrasse 40
    8047 Zürich

    Link zur Homepage: Sternenschmiede - Netzwerk für schweizer Künstler
    Tickets direkt unter: https://eventfrog.ch/sternenschmiede

    Da die Location recht klein ist, sind die Online-Tickets begrenzt.

    Ich freuen mich über eure Unterstützung und euch dort am Freitag anzutreffen.
    Netzwerk für junge, professionelle Künstler in der Schweiz - https://www.sternenschmiede.ch

  20. #14
    [Kitty][Pantherchen][Popcornsuchti] Avatar von Lady_Bagheera
    Registriert seit
    07.12.2010
    Ort
    Am A**** der Welt (auch bekannt als (K)Uhwiesen)
    Beiträge
    567

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Wir waren letzte Woche Ein Käfig voller Narren im Theater Hallau schauen. War ein extrem unterhaltsamer Abend!

    Das Theater Hallau (https://www.theater-hallau.ch) ist eine Laientruppe, die jedes Jahr im Januar ein Stück gibt. Ich war jetzt das vierte Mal dort und es war jedes Mal genial. Eine der besten, professionellsten Laientruppen die ich je gesehen habe! Sehr empfehlenswert!
    Suicide is painless, it brings on many changes, and I can take or leave it if I please....
    (Nein, ich bin NICHT suizidgefährdet, mir gefallen einfach die Serie und der Song!)

  21. Nooo das hätt ich auch sehen wollen >.<
    dark columbia denkt:
  22.  

  23. #15
    Hundefrau und Katzenmami Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.715

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Die Theatergruppe kannte ich noch gar nicht. Laientheater im Kt. SH kenn ich nur das Sommertheater, die nur alle zwei Jahre ein Stück aufführen: http://sommertheater.ch Im 2017 war ich zum ersten mal an einer Aufführung des Sommertheaters und war von deren Farm der Tiere total begeistert.

    Die Theatergruppe Scherz kann ich auch nur empfehlen: https://www.tgscherz.ch Bis vor zwei oder drei Jahren hatten sie immer einen Gastauftritt im Wohnort meiner Eltern, dort habe ich sie mir jedesmal angesehen.
    Wenn Du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst Du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. (Buddha)

    http://www.lolcats.com

  24. #16
    Bad Apple?! Avatar von Aijou
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    495

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Kleines Update:

    Juhu, unsere Flyer sind endlich angekommen.

    IMG_20190205_123542.jpg

    Zudem gibt es nun noch mehr Informationen zu dem Event und den Künstlern auf der Webseite.

    Da die Frage bereits bei Facebook mehrfach gestellt wurde, hier auch nochmal:

    Es ist nun auch möglich Tickets per Überweisung (ohne jegliche Registrierung) zu bestellen.
    Normale Tickets kosten weiterhin 19,- (für Kinder bis 14 Jahren: 10,-). Soll das Ticket in Papierform verschickt werden, kommt ein Zuschlag für 1,- pro Bestellung hinzu.

    Bitte teilt uns im Verwendungszweck Vor- und Nachname sowie E-Mail-Adresse (für Print@Home) oder Lieferanschrift mit.

    Bankverbindung:
    Empfänger: Sternenschmiede
    Konto-Nr.: 15-214411-0
    IBAN: CH19 0900 0000 1521 4411 0
    BIC: POFICHBEXXX
    Bank: Postfinance
    Netzwerk für junge, professionelle Künstler in der Schweiz - https://www.sternenschmiede.ch

  25. Uh shiny :D
    dark columbia findet:
  26.  

  27. #17
    Hundefrau und Katzenmami Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.715

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Ich habe bei meinen Eltern in der regionalen Zeitung einen Artikel über das Theaterstück von der Theatergemeinschaft Würenlos gelesen. Das Stück klingt interessant und kostet 32 Fr. Ich würde es mir gerne ansehen. Spieldauer von 15.3. bis 30.3., immer Freitag, Samstag und Sonntag.

    De Neurose-Kavalier

    Was passiert, wenn der als Weihnachtsmann verkleidete Kaufhausdieb auf der Flucht vor der Polizei in einer psychologischen Praxis landet, wo schon sehnsüchtig auf die Urlaubsvertretung des Arztes gewartet wird?
    Ehe er sich versieht, findet er sich im weißen Kittel wieder und der ersten Patientin gegenüber. So wunderlich seine Methoden auch sein mögen, so wunderbar sind seine Erfolge.
    Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich…
    http://thgw.ch


    Edit:
    Soeben noch was entdeckt, dass sich lustig anhört:
    Es bitzeli schwul isch cool

    Bernhard Ryser, von seiner Frau, die er einfach nicht vergessen kann, seit einigen Monaten geschieden, ist ein Pechvogel. Seine Tochter will keinen Kontakt mehr zu ihm und finanziell geht es ihm auch nicht blendend. Nun erfährt er von seinen Arbeitskolleginnen, dass er entlassen werden soll. Deshalb beschliesst er, sein Leben am Arbeitsplatz zu beenden. Doch noch bevor er eine Überdosis Schlaftabletten einnimmt, kann ihn sein Arbeitskollege Klaus davon abhalten. Klaus hat eine tolle Idee: Bevor ihm gekündigt wird, soll sich Bernhard beim Vorgesetzten als Homosexueller outen. So müsste die bekannte und angesehene Firma Scholetta die Entlassung zurückziehen, um nicht wegen Diskriminierung ins Gespräch zu kommen. Klaus und Bernhard machen als Beweis ein Foto von sich in eindeutiger Pose und ... werden dabei natürlich erwischt. Nun muss Bernhard in der Firma den Schwulen spielen. Aber das ist schwieriger als er dachte. Seine Ex-Frau rastet völlig aus und seine Tochter findet ihn plötzlich wieder cool.
    http://www.spielbuehne-urdorf.ch/akt...son/index.html Preis: 18 Fr. Am Do. 14.3. gibt es eine öffentliche Generalprobe, die gratis ist.
    Geändert von Cabal (04.03.2019 um 03:06 Uhr)
    Wenn Du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst Du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. (Buddha)

    http://www.lolcats.com

  28. "seine Tochter findet ihn wieder cool" <- lol what
    dark columbia glaubt:
  29.  

  30. #18
    Hundefrau und Katzenmami Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.715

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Als ich noch bei meinen Eltern wohnte, schauten wir uns oft das Theater der Schnägge-Bühne Neuenhof an: http://www.sbn.ch/category/theater-2019/
    Wer glaubt scho a Geischter

    Eva erfährt nach dem tödlichen Autounfall ihres langjährigen Lebensgefährten, dass dieser ein Frauenheld war. Ihr ganzes Vermögen hat sie in Thomas‘ Firma gesteckt, leider ohne dies schriftlich festhalten zu lassen. Nun wird sie verdächtigt beim Unfall nachgeholfen zu haben. Erbschleicher rennen die Tür ein und Thomas erhält als Geist die Chance alles zu bereinigen.
    Am Fr. 29.3. gehen wir mit meinen Eltern seit langem mal wieder an eine Schnägge-Bühne-Vorstellung. Wer möchte, kann mitkommen. Wir haben unsere Plätze aber schon. Wir sind an Tisch 7 und haben die Plätze 117, 118, 119 und 120. Die Plätze daneben (121 + 122 und der Rest des Tisches in die Richtung) sind aktuell noch frei.

    Preis: 20.- Fr. (Bezahlen kann man vor Ort.)

    -----------------------------------------------------

    Und dann würde mich dieses Theater noch sehr interessieren: https://www.bernhard-theater.ch/spielplan/ladies-night/
    Ladies Night
    "The Full Monty" - Eine Komödie von Stephen Sinclair und Anthony McCarten.

    Wiederaufnahme!

    Kein Job! Kein Geld! Keine Unterhose!
    Sie sind zu dick, zu alt, zu hühnerbrüstig, vorbestraft oder selbstmordgefährdet. Sechs Freunde, alle ohne Arbeit, und auch im privaten Leben eher glücklos, fassen den Entschluss, eine ganz neue Existenz zu gründen: als "Brunschlis Longstreet Strippers" bieten sie Männer-Striptease der besonderen Art. Doch ganz so einfach ist es nicht, aus dem eigenen Körper Kapital zu schlagen, und das mit dem Takt klappt auch nicht so richtig. Also müssen sie trainieren. Das Unternehmen stellt die Freunde vor eine Zerreissprobe und schweisst sie schließlich wieder zusammen. Hoffnung wächst, wo eben noch Verzweiflung drohte.

    Zwischen fetzigen Popsongs, Kündigungen und anderen Widrigkeiten erleben die sechs Ausnahme-Stripper, wie ihr Selbstbild auf den Kopf gestellt wird und sie ihre Schwächen und Stärken neu entdecken müssen, bevor sie bereit sind, ein einziges Mal alle Hüllen fallen zu lassen. Und dann ist endlich Ladies Night!

    "Ladies Night" ist eine turbulente Komödie und überzeugt durch ihre Doppelbödigkeit. Vielen ist die Geschichte aus dem Kult-Film "The Full Monty" bekannt. Sie erzählt auf heitere, ironische und unbeschwerte Weise von dem Kampf ganz gewöhnlicher Menschen gegen die alltägliche Verzweiflung und vom Mut, der Unmögliches möglich macht.

    An diesem Abend werden Sie mehr über Männer lernen als Ihnen lieb ist. Zum Heulen komisch - zum Lachen traurig. Männer eben!
    Preis: 39.- Fr. bis 79.- Fr. (Wenn ich gehe dann Kat. 1, also für 79.- Fr.)
    Wenn Du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst Du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. (Buddha)

    http://www.lolcats.com

  31. #19
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.763

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Für Ladies Night hatte ich dank meiner Statisten-Rolle gratis Tickets gekriegt. Sehr zu empfehlen, es ist witzig und man hat was zu gucken Man darf allerdings keine klassische Stripshow erwarten, sonst wird man wahrscheinlich enttäuscht.
    Geändert von dark columbia (22.03.2019 um 12:19 Uhr)
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  32. #20
    Hundefrau und Katzenmami Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.715

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Das ist jetzt kein Theater. Aber da ich nichts Neues aufmachen will, passt es wohl trotzdem hier am besten rein.

    Mir gefallen Die haarsträubenden Fälle des Philip Maloney sehr gut. So gut, dass ich mir angefangen habe, die CDs zu kaufen.

    Es gibt nun eine Jubiläumslesetour:
    30 Jahre Philip Maloney - Krimilesung mit Michael Schacht und Heinz Margot

    Seit 30 Jahren ermittelt der unermüdliche Privatdetektiv Philip Maloney in 400 haarsträubenden Fällen. Just zu diesem Jubiläum entsteht Folge 400 für Radio SRF 3. Das entspricht rund 9000 Manuskriptseiten und 10’000 Minuten Hörspiel. Wer alle Folgen am Stück hören möchte, benötigt 7 Tage, rund um die Uhr.

    Seit über 20 Jahren können Maloneyfälle auch live auf der Bühne erlebt werden. Vor zwei Jahren gingen erstmals Michael Schacht und Heinz Margot auf Lesetour. Und spielten praktisch immer vor ausverkauften Sälen. Der grosse Erfolg ruft nach einer Fortsetzung.

    Die Jubiläumslesetour startet im Januar 2019, 30 Jahre nach dem ersten Maloneyfall im Radio. Live auf der Bühne löst Philip Maloney zwei neue haarsträubende Fälle, die von Roger Graf für diese Lesetour geschrieben wurden.

    Erleben Sie eine Rückkehr des Puppensammlers, für den Maloney bereits einmal ermittelte. Und wundern Sie sich über eingebildete Polizisten und viele andere schräge Figuren, die von Heinz Margot und Michael Schacht unnachahmlich zum Leben erweckt werden.
    Wir gehen sie uns am 1. Mai (19.30 Uhr) im Le Théâtre anhören. Falls jemand möchte, darf man uns gerne begleiten, es herrscht freie Platzwahl. WICHTIG: Bei Ticketcorner sind nur Auftritte in Emmen und Solothurn aufgeführt. Ich habe erst nach dem Buchen herausgefunden, dass sie noch an einigen weiteren Orten auftreten (unter anderem in Zürich).
    Wenn Du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst Du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. (Buddha)

    http://www.lolcats.com

  33. Maloney ist toll!
    Lady_Bagheera glaubt:
  34.  

  35. #21
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.763

    AW: Was für ein Theater - Der Thread für Theater-Liebhaber

    Ich gucke mir diesen Samstag in Zürich "Mini Wohnig" an, ein Theater mit Accapella-Stücken der Gruppe einer Freundin:
    http://mundarte.ch/stueck/
    Am Freitag wird es auch aufgeführt, das sind die beiden letzten Spieldaten.
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •