Seite 1 von 21 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 514

Thema: Glaubt ihr an gott?

  1. #1
    *blubb* Avatar von Kenshin
    Registriert seit
    02.03.2002
    Ort
    Dead, silent, constant. Yet always changing- My favorite view of this world
    Beiträge
    287

    Glaubt ihr an gott?

    also ich nicht
    ich bete höchstens vor einer prüfung wenn ichs nicht kannn *roll* X'D

  2. #2
    Captain of the Irish Rover Avatar von G.I.
    Registriert seit
    09.10.2001
    Ort
    Zürich Seebach
    Beiträge
    16.986
    Glauben ist so ne Sache und definiere Gott. Menschen werden in extremen Notsituationen manchmal sehr gläubig.

    Also wie soll ich sagen ob ich an etwas glaube das ich vieleicht ganz anders auslege als du
    G.I. also known as the devourer of books , the stalker of librarys , the storyteller from beyond, bringer of tales
    =][=
    Freeholding Lord by the Unseelie Accords

    The Emperor Protects

  3. #3
    mniyauuu!! mäk! purrr! [shinji's launische (haus-)katze ^.^° ] Avatar von 可愛い
    Registriert seit
    08.12.2001
    Ort
    auf shinji's fensterbank aka. sofa. ^w^ *schnurr*
    Beiträge
    4.423
    danke G.I.!!
    ja, auf die auslegung kommts an. wenn du mich nach gott im sinne der bibel fragen wuerdest, wuerde ich sagen: hast du ne meise?! aber ich kann mir gut vorstellen, dass es eine macht im universum gibt, die manchmal, aber nur manchmal, leitend eingreift. was sie fuer eine form hat, masse ich mir nicht an zu wissen. ausserdem wird das, wie schon gesagt, bei allen leuten anders sein.
    mein rosengarten wird nun sogar durch kleinere und grössere, ältere und neuere (plüsch-)meerschweinchen bevölkert. der himmel auf erden. ^w^ *quiiiieeek*

    catitude, makes atitude seem boring.

  4. #4
    *blubb* Avatar von Kenshin
    Registriert seit
    02.03.2002
    Ort
    Dead, silent, constant. Yet always changing- My favorite view of this world
    Beiträge
    287
    naja, sagen wir mal so;
    Als Gott die Männer schuf, muss SIE sternhagelvolll gewesen sein X'D

  5. #5
    Post-Junkee Avatar von Ranma-chan
    Registriert seit
    17.10.2001
    Ort
    Buchs ZH
    Beiträge
    2.885
    An irgend so was ähnliches glaub ich schon. Aber nicht genau an den Gott aus der Bibel. So ähnlich wie Kawaii, aber ich stelle ihn mir eher als eine Kraft vor, die dich leiten kann, wenn du willst, und Kraft geben kann, wenn du willst .

    So ungefähr, aber wenn ich hier meinen Glauben genau erkjlären möchte, dann könnte ich Seitenlange Posts schreiben, weil das ist bei mir echt kompliziert!
    Life is not, in fact, like a box of chocolates. It is more like a box of Chuck Norris, roundhouse kicking you in the face.

    And if you receive a box of Chuck Norris, you ALWAYS know what you are going to get

  6. #6
    *blubb* Avatar von Kenshin
    Registriert seit
    02.03.2002
    Ort
    Dead, silent, constant. Yet always changing- My favorite view of this world
    Beiträge
    287
    naja, ich glaube an keinen solchen krimskramsch, weder an gott oder sonst irgendwelche "heiligen" kräfte irgendwo da draussen im all^^

  7. #7
    mniyauuu!! mäk! purrr! [shinji's launische (haus-)katze ^.^° ] Avatar von 可愛い
    Registriert seit
    08.12.2001
    Ort
    auf shinji's fensterbank aka. sofa. ^w^ *schnurr*
    Beiträge
    4.423
    auch auf die gefahr hin, dass ihr mich jetzt alle fuer bekloppt haltet.
    vor etwa zwei jahren hatte ich einen unfall beim kajaken. ich bin gekentert und wurde von der stroemung mitgerissen (der fluss, auf dem wir mit der schule waren, war von dem regen, der erst etwa zwei stunden zuvor aufgehoert hat noch maechtig geschwollen). nicht viel spaeter, nachdem ich gekentert bin, hat ein stein mit meinem ruecken jaegerschnitzel gespielt. und ich wusste nicht einmal mehr, dass ich beine hatte. ich konnte die beine nicht mehr fuehlen, geschweige denn bewegen, und wurde daher immer wieder unter wasser gezogen. mit der zeit habe ich mich damit abgefunden, dass ich vielleicht nicht mehr lebend aus der sache herauskommen werde. ich habe, sozusagen, mit meinem leben abgeschlossen. aber das heisst nicht, dass ich nicht mehr leben wollte. und genau das war wohl der schluessel dazu. genau dann, als ich - um es pathetisch auszudruecken - mein leben in gottes haende gelegt habe, da wurde ich auf einamal ganz ruhig. ich habe mich als teil der welt empfunden und konnte alle dinge um mich herum wie "fuehlen". den stein, der meinen ruecken getroffen hat; das wasser, das immer wieder ueber mir zusammenschlug; die voegel die sangen... alle waren sie ein teil von mir, und ich von ihnen. und zusammen waren wir teil und ganzes etwas viel groesserem. ... dann war da auf einmal dieses "licht". besser kann man es nicht beschreiben, obwohl licht nun wirklich nicht adequat ist. es war eine helligkeit, die ich sehen, fuehlen, schmecken und hoeren konnte. es war einfach friedlich. und draus habe ich neue kraft geschoepft. nach der rapid (was ist das auf deutsch, wer weiss es? *nicht wissen tut*) bin ich dann aus dem wasser gekommen. aus eigener kraft. zuerst habe ich natuerlich meinen umfall als eigene schuld abgetan, dass ich mehr haette kaempfen sollen. aber, als ich endlich verarbeitet habe, was da passiert ist, habe ich eine ruhe gefunden, die ich nicht mehr missen will.

    ich habe eine zweite chance bekommen. und ich werde diese nutzen und nicht leichtfertig verspielen.
    mein rosengarten wird nun sogar durch kleinere und grössere, ältere und neuere (plüsch-)meerschweinchen bevölkert. der himmel auf erden. ^w^ *quiiiieeek*

    catitude, makes atitude seem boring.

  8. Nein ich halte dich nicht für bekloppt, ich glaube dir was du uns erzählst
    drachen_reiter sagt:
  9.  

  10. #8
    mniyauuu!! mäk! purrr! [shinji's launische (haus-)katze ^.^° ] Avatar von 可愛い
    Registriert seit
    08.12.2001
    Ort
    auf shinji's fensterbank aka. sofa. ^w^ *schnurr*
    Beiträge
    4.423
    @ranma-chan
    genau. eine kraft, die dir dann hilft, wenn du es selbst willst und auch dazu bereit bist, selbst etwas dafuer zu tun. diese kraft schnippst nicht einfach mit den fingern und alles wird gut. aber sie kann die kraefte, die schon in dir sind wiederbeleben und zu einer hoehe steigern, die du alleine nie erreicht haettest.
    mein rosengarten wird nun sogar durch kleinere und grössere, ältere und neuere (plüsch-)meerschweinchen bevölkert. der himmel auf erden. ^w^ *quiiiieeek*

    catitude, makes atitude seem boring.

  11. #9
    Captain of the Irish Rover Avatar von G.I.
    Registriert seit
    09.10.2001
    Ort
    Zürich Seebach
    Beiträge
    16.986
    Annen Biblischen Gott glaub ich ned wirklich, aber irgendetwas ist da manchmal spürt man das halt wie mans nent ist mir egal Ich hab ihm viele Namen gegeben


    Tjo und ich masse mir ned an Gott zu vermänlichen oder verweiblichen und an nen Schöpfer im Sinn der Biebel glaube ich ned es gibt auch Zufall
    G.I. also known as the devourer of books , the stalker of librarys , the storyteller from beyond, bringer of tales
    =][=
    Freeholding Lord by the Unseelie Accords

    The Emperor Protects

  12. #10
    mniyauuu!! mäk! purrr! [shinji's launische (haus-)katze ^.^° ] Avatar von 可愛い
    Registriert seit
    08.12.2001
    Ort
    auf shinji's fensterbank aka. sofa. ^w^ *schnurr*
    Beiträge
    4.423
    so habe ich es jedenfalls erlebt.
    mein rosengarten wird nun sogar durch kleinere und grössere, ältere und neuere (plüsch-)meerschweinchen bevölkert. der himmel auf erden. ^w^ *quiiiieeek*

    catitude, makes atitude seem boring.

  13. #11
    Blood of Ten Chiefs Avatar von Tam
    Registriert seit
    13.12.2001
    Ort
    Basel / CH
    Beiträge
    1.495
    Wow das klingt ziemlich äh verrückt Diese ruhe hat wohl der Sauerstoff mangel verursacht

    Nee spass beiseite, ich glaube nicht an einen Gott sondern nur an meine eigenen Fähigkeiten, falls es aber ein gott gibt ist "es" ein Arsc...... oder ein Kind, aber egal. Ich glaube auch an eine Kraft die grossen einfluss auf extremsituationen haben kann wie in Kawaiis fall, für mich ist es schlichtweg "Das Leben". Wir sind umgeben von Leben und Energie die grossen einfluss auf uns ausüben und bemerken es zum teil nicht mal.

    Mir ist auch mal was ähnliches passiert das ich in einem Lager an der Maggia mit nem Luftkissen gekentert bin, ich hielt mich unter Wasser am Kissen fest um die orientierung nicht zu verlieren, ich schlug auch ein paar mal mit dem rücken gegen Steine, konnte mich aber ohne grosse probleme wieder an land retten, jetzt zieren 2 grosse Narben meinen Rücken, und das nur weil ich der Hauptdarsteller + Regisseur + DrehbuchAuthor eines Schul-Filmprojekts war.

    @ Kawaii
    Wenn du wieder die Gelegenheit hättest zu Kajak fahren würdest du es wieder tun oder bist du dafür zu fest eingeschüchtert worden als die klar wurde wie kurz das Leben sein könnte?
    - Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe.
    Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem.

    - Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

  14. #12
    mniyauuu!! mäk! purrr! [shinji's launische (haus-)katze ^.^° ] Avatar von 可愛い
    Registriert seit
    08.12.2001
    Ort
    auf shinji's fensterbank aka. sofa. ^w^ *schnurr*
    Beiträge
    4.423
    @tam
    ich glaube nicht, dass ich nochmal kajaken wuedre. nicht, dass ich dazu zu sehr eingeschuechtert wurde, ich hab einfach angst vor fliessendem, dunkelgleb-braunem wasser. aber auf n ruhiges waessechen wuerde ich schon mal wieder, glaube ich.

    btw: akuten sauerstoffmangel hatte ich schon oefters (heuschnupfen und allergie). aber es war nie so, wie das.. da hatte ich immer panik. da aber nicht.
    mein rosengarten wird nun sogar durch kleinere und grössere, ältere und neuere (plüsch-)meerschweinchen bevölkert. der himmel auf erden. ^w^ *quiiiieeek*

    catitude, makes atitude seem boring.

  15. #13
    mniyauuu!! mäk! purrr! [shinji's launische (haus-)katze ^.^° ] Avatar von 可愛い
    Registriert seit
    08.12.2001
    Ort
    auf shinji's fensterbank aka. sofa. ^w^ *schnurr*
    Beiträge
    4.423
    @tam
    aeusserlich trageich keine zeichen meines unfalls mehr. aber innerliche narben (muskelgewebe) hab ich und in ganz seltenen faellen manchmal noch ausfaelle der bein-motorik.. aber sonst, nein.
    mein rosengarten wird nun sogar durch kleinere und grössere, ältere und neuere (plüsch-)meerschweinchen bevölkert. der himmel auf erden. ^w^ *quiiiieeek*

    catitude, makes atitude seem boring.

  16. #14
    (Wie schafft man bloss 5k Posts?) Avatar von Yakumo
    Registriert seit
    30.01.2002
    Ort
    Pfungen
    Beiträge
    5.962
    Also ich bin kein Chirst. Ich war mal Christ aber hab dem Laden den Austritt gegeben.
    Was mich vorallem nervt, ist diese ein Gott und nur sind ne richtige Religion Sache.

    Ich hab lieber viele Spirituelle Wesen in den Dingen als nur ein Obermacker. Auch ein Computer ist von einem spirtuellen Wesen "besessen" Sonst hätte ich nicht so viele Probleme damit Ausserdem fühle ich mich in einem Park so näher bei dem Spirituellen Wesen als wenn ich in der Kirche zu Irgendetwas bete.

    Mir sind die Religionen, die einen Gott verehren und nichts daneben akzeptieren, sehr suspekt. Besonders, da man nie beweisen kann, das es
    1. Gott gibts,
    2. das Jesus/Allah/Propheten je gelebt haben und das sie das vollbracht haben.
    3. Wiso soll der Mensch das höchste aller Wesen auf der Welt sein ?
    Oink!

  17. #15
    Home is where my computer lives Avatar von Adrian
    Registriert seit
    30.12.2001
    Ort
    Zürich, Langstrasse
    Beiträge
    3.243
    Ich Glaube nicht an Gott, noch an ein höheres Wesen das uns leitet.
    In meinen Augen ist der Mensch ein riesiger Zufall, eine Kette von Zufällen, die zu unserer Existenz geführt hat. Vor dem Leben ist nichts und nach dem Leben ist auch nichts mehr.
    Das ist aber meine persönliche Meinung und ich toleriere andere Meinungen, solange diese nicht gefährlich werden (Kreuzzüge, Hexenverfolgung, Heiliger Krieg). Ich kann meiner Meinung nicht sicher sein und deshhalb wäre es anmassend, wenn ich diese Meinung irgendjemand aufzwingen wollte.

    Es gibt aber zwei für mich mögliche Existenzen von "Gott":
    - Sicher habt ihr von der Theorie gehört, dass ein Gott ohne seine Jünger nicht existieren kann. Ich glaube, dass wenn jemand an einen Gott glaubt, dieser auch auf eine spezielle Art existiert und dass er mehr Macht erlangt, wenn mehr Leute an ihn glauben. Dieser "Gott" existiert dann in den Leuten, die an ihn glauben und handelt durch sie. Diese Art von Gott kann aber keine Autonomie entwickeln, sondern wird von seinen Jüngern geformt.
    - Wer Lain gesehen hat, ist sicher auch auf die Szene gestossen, in welcher der Kommentator sagt, dass die Erdpopulation langsam die Anzahl Hirnzellen in unseren Köpfen erreicht. Ich kann mir gut vorstellen, dass (vorallem durch die zunehmende Vernetzung) sich daraus ein "Gott" etwickeln kann. Jedoch wird dieser nicht gescheiter (wenn nicht sogar blöder) als ein Mensch sein und möglicherweise kein Bewusstsein haben.

    @‰Âˆ?‚¢
    Interessante Geschichte. Ich bin gegenüber Interpretationen solcher Ereignissen immer skeptisch. Ich kann natürlich nicht beurteilen, wie ich nach so einer Erfahrung denken würde... Mit meiner jetzigen Einstellung würde ich das aber nicht mir "Gott" in Verbindung bringen.
    Ich kann mir Vorstellen, dass wenn man alles aufgibt, wenn man nichts mehr zu verlieren hat, einem eine wunderbare Ruhe befällt und genau diese kann einem dazu verhelfen, sich zu retten (Panik macht alles nur noch schlimmer).
    Das ist aber meine (ich als kleiner Punkt im Universum, der überhaupt keine Ahnung von irgendetwas hat. Ich verstehe nicht mal mich selber) Meinung.
    nimmermehr | sttz | gamedesign | last.fm
    Das Leben ist ein Spiel dessen 1. Spielregel lautet: Das ist kein Spiel, das ist todernst.

  18. #16
    Post-Junkee Avatar von MarcoG
    Registriert seit
    14.10.2001
    Ort
    Bad Zurzach
    Beiträge
    4.971
    Gott...

    Wisst ihr, wenn ich wirklich deprimiert bin und mich in die Sonne lege, dann fühle ich die Wärme und das gibt mir Kraft. Wenn ich deprimiert bin und den Mond ansehe, dann fühle ich mich wohl.

    Ich glaube nicht an Gott. Wenn ich das tun würde, müsste ich ihn verfluchen. Ich glaube aber, dass man aus seiner Umwelt Energie schöpfen kann. Der menschliche Körper ist wie eine Maschine. Mit genügend Energie kann sie vieles vollbringen.

    Ich glaube auch dass es sowas wie Magie gibt. Aber das kommt alles aus der Natur und nicht von irgendwelchen Göttern.

  19. #17
    Durchgeknalltes Vieh Avatar von Nachtana
    Registriert seit
    11.02.2002
    Ort
    Der Fanartbereich und Schaffhausen
    Beiträge
    6.180
    Aus Angst vor der Dunkelheit haben die Menschen Götter geschaffen. Nun haben sie vor dem Göttern Angst.

    Gott schuf dem Menschen weil er mit dem Affen nicht zufrieden war. Seitdem hat er auf weitere Experimente verzichtet.

    Dies sind einige der Sprüche die ich im laufe meines Lebens gelesen oder gehört habe. Persönlich kann ich mich schlecht damit abfinden dass ich ein Produkt von irgend einem Wesen bin, dessen Hobby es ist mit Genen zu Experimentieren.

    Lieber sehe ich mich als Teil eines "Ganzen" zu dem ich gehöre und auch irgendwann dorthin zurückgehen werde. -Um wenn möglich wiederzukommen.

    Sozusagen ein Kreislauf der sich immer Wiederholt, aber ständig seine Form wechselt.
    Wheel dog

  20. #18
    Deatheater in training Avatar von Blue
    Registriert seit
    28.01.2002
    Ort
    Zwischen Boden- und Genfersee
    Beiträge
    584
    Gott.... das ist ne gute Frage. Ich muss sagen, dass ich nicht wirklich an Gott glaube. Meiner Meinung nach ist Gott etwas, dass entsteht, wenn jemand daran glaubt, was ich aber nicht tue.
    Aber nehmen wir mal an, dass Gott existieren würde. Ein Gott wie er in der Bibel steht. Ich denke, ich hätte Angst vor ihm. Ein Wesen, dass uns erst erschafft, und dann zulässt, dass wir uns in Kriegen gegenseitig abmetzeln? So ein Wesen ist grausam. Allerdings hat Gott ja die Natur geschaffen, also ist die Natur Gott, da die Natur ja etwas unschuldiges ist, und sich höchstens ab und zu mal wehrt. Dann ist Gott plötzlich nicht mehr so grausam, denn er olgt ja nur dem Gesetz der Natur, sondern dann sind wir Menschen grausam, die wir die Natur missachten, sie zerstören, Experimente mit ihr anstellen. Dann könnte man aber auchjegliche Forschung als Gotteslästerung ansehen, denn den Dingen auf den Grund zu gehen, heisst ja, Gott zu suchen, und sowas wird (in der Bibel) als Gotteslästerung angesehen.
    Noch was zur Bibel: die Bibel ist literarisch gesehen ein höchst interessantes Werk (bis auf die Teile, Und er zeugte...) in dem es einen Haufen guter Ansätze hat, wie man ein gutes Leben führen könnte. Aber solche Ratschläge darf man eben nicht als allgemeingültig ansehen. Zum Beispiel die zehn Gebote: Wenn es jemand als gut ansieht, seine Ehe zu brechen, weil er nicht mehr mit seinem Partner klarkommt, wieso soll er es nicht tun? Und wenn jemand aus Notwehr tötet, dann kann das ja auch keine Sünde sein. Oder sollte er einfach seinen Kopf hinhalten und sich erschlagen lassen? (Oder erschiessen oder was-auch-immer?)
    Der Mensch stammt ja ursprünglich von den Tieren ab, und ist selbst immer noch eins, auch wenn er es nicht zugeben will. Und bei den Tiern herrscht das Gesetz des Stärkeren. Da haben solche Moralratschläge wie sie in der Bibel stehen keine Chance dagegen, auch wenn sie eigentlich sinnvoll wären.

    Puh, ich mach mal Pause, und werdmir das nochmals durchlesen. Falls mir noch was einfällt, schreib ich mehr.

    Blue

  21. #19
    Reglo
    Registriert seit
    06.02.2002
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    136
    ich glaube nicht an gott. früher hab ich das mal getan aber das haben mir die religionslehrerInnen ausgetrieben.
    wenn ich in die kirche muss ist das eine qual für mich. irgendwie hab ich das gefühl das die dort lügen.
    meine mutter will immer das ich an weihnachten in die kirche gehe. und wenn ich sie dann frage warum ich gehen soll, wenn ich nicht dran glaube sagt sie immer "das macht man einfach".
    ich denke viele ältere leute gehen in die kirche und glauben daran weil ihnen das von den Eltern/ Verwandten/Lehrer eingeredet worden ist. ich weiss nicht genau ob ich an eine höhere macht glaube.
    mir gehts aber ähnlich wie kokuyo. wenn ich depri bin sehe ich mir auch gern den mond an oder lege mich in die sonne (oder sonst wohin).
    manchmal scheint der vollmond direkt in mein zimmer. ich wache dann auf und fühle mich ganz fridlich. meistens setze ich mich an den tisch und schaue nur denn himmel an. keine ahnung wie lange...

  22. #20
    きみのために... Avatar von Kakurine
    Registriert seit
    30.11.2001
    Ort
    Da wo Dings ist mit dem Teil da
    Beiträge
    248
    Für mich gibt es keinen 'Gott' an sich.
    der Biblische Gott wurde von den Menschen erschaffen um jemanden zu haben, an den man sich halten, wenden kann, wenn man Hilfe, Trost oder Mitleid benötigt bzw. erzeugen will.
    Der biblische Gott wurde als Sandsack für die Fehler geschaffen, die die Menschen begangen haben.
    Für mich gibt es keinen 'Gott' in dieser Form denn meiner Meinung nach verstecken sich die Menschen hinter Gott und meinen, Fehler die sie begangen haben sind wieder gut wenn Gott einem verzeiht.

    Für mich gibt es höchstens soetwas wie Hilfsgötter, oder auch schutzgeister. Außerdem glaube ich an Schutzengel, die dir in manchen Sitzationen zur Seite stehen.
    Aber ansonsten bin ich rein Wissenschaftlich orientiert...
    Nicht klagen, dass Du gegangen,
    danken, dass Du gewesen.
    Was uns bleibt, ist die Liebe zu Dir.


    In Gedenken an meinen lieben Großvater, welcher am 19.02.2007 seinen letzten Atemzug tat.

  23. #21
    mniyauuu!! mäk! purrr! [shinji's launische (haus-)katze ^.^° ] Avatar von 可愛い
    Registriert seit
    08.12.2001
    Ort
    auf shinji's fensterbank aka. sofa. ^w^ *schnurr*
    Beiträge
    4.423
    ich mag die idee der schutzgeister und elementarwesen, etc.
    irgendwie muss es doch so etws geben. ob das nun einfache wesen sind, die auf einer andren stufe der existenz stehen als wir, oder menschen, die auf einer anderen stufe geboren wurden, oder ausserirdische :P ist mir egal. ich finde solch einen glauben wertvoll, da er eine verbundenheit mit der natur zulaesst und die leute auch oft dazu animiert, sorge zur umwelt zu tragen..

    die kirche (gebaeude!! die ideologie "kirche" ist schrott.) an und fuer sich betrachte ich als ort der stille. als ort, wo man ungestoert den eigenen gedanken nachhaengen kann. wo einem keiner mit laerm belaestigt.

    ich empfinde die kirche auch oft als grosse luege, deshalb sind mir kirchen suspekt und ich fuehle mich nie wohl in ihnen. aber es gibt so die speziellen kirchen-gebaude, in denen ich wirklich frieden finden kann. nicht wil ich mich gott naeher fuehle (das ist quatsch. wenn es gott gaebe koennte ich genauso gut in meinem zimmer oder auf der strasse zu gott beten. er wuerde mich genau so gut hoehren, wie in der kirche!!, sondern weil sie eine ganz spezielle ausstrahlung haben.

    fuer die st. galler: die kathedrale ist so ein ort. ich mag den marien-altar. der faellt so extrem aus unserer patriarchalischen kirchen-illustrationsweise..
    mein rosengarten wird nun sogar durch kleinere und grössere, ältere und neuere (plüsch-)meerschweinchen bevölkert. der himmel auf erden. ^w^ *quiiiieeek*

    catitude, makes atitude seem boring.

  24. #22
    mniyauuu!! mäk! purrr! [shinji's launische (haus-)katze ^.^° ] Avatar von 可愛い
    Registriert seit
    08.12.2001
    Ort
    auf shinji's fensterbank aka. sofa. ^w^ *schnurr*
    Beiträge
    4.423
    ich hatte in der kanti einen guten religionslehrer, der religion eher als m und u (mensch und umwelt) verstand, als eine den-schuelern-theologie-eintrichter-stunde.. vielleicht kennt ihn wer: hosef hochstrasser..

    (falls ihn jemand kennt: was macht er eigentlich gerade?)
    mein rosengarten wird nun sogar durch kleinere und grössere, ältere und neuere (plüsch-)meerschweinchen bevölkert. der himmel auf erden. ^w^ *quiiiieeek*

    catitude, makes atitude seem boring.

  25. #23
    きみのために... Avatar von Kakurine
    Registriert seit
    30.11.2001
    Ort
    Da wo Dings ist mit dem Teil da
    Beiträge
    248
    Ich mag alte Kirchen (gebäude^^). Sie vermitteln in der Tat eine ruhige Atmosphäre...

    Zu dem mit weihnachten in die Kirche gehen ... (hatte irgendwer angeschnitten...)

    Halte ich nicht viel von. Vor allem nicht von den Leuten die sagen: das macht man halt so!

    Die Kirche sollte man an dem Tag für die tatsächlich gläubigen freihalten... denn da aus *gewohnheit* oder 'um sein Jährliches Kirchegerede gehört zu haben' für mich nichts als schwachsinn ist, mache ich es mir lieber zu Hause im Wintergarten gemütlich, mach Kerzen an und stelle die ANlage ein... Klassik. Hab ich mehr von als von der Kirche...
    Nicht klagen, dass Du gegangen,
    danken, dass Du gewesen.
    Was uns bleibt, ist die Liebe zu Dir.


    In Gedenken an meinen lieben Großvater, welcher am 19.02.2007 seinen letzten Atemzug tat.

  26. #24
    mniyauuu!! mäk! purrr! [shinji's launische (haus-)katze ^.^° ] Avatar von 可愛い
    Registriert seit
    08.12.2001
    Ort
    auf shinji's fensterbank aka. sofa. ^w^ *schnurr*
    Beiträge
    4.423
    @kakurin
    ja, diese froemmelei kann ich nicht ausstehen!!! das ist so was von unehrlich. dieses: an hohen feiertagen geht man in die kirche- gerede kotzt mich an! und den rest des jahres benimmt man sich wie das groesste asshole!! ist doch wahr.

    hohe feiertageverbringt man am besten zu hause, wie du gesagt hast, und geniesst die stille zeit mit der familie, etc.
    mein rosengarten wird nun sogar durch kleinere und grössere, ältere und neuere (plüsch-)meerschweinchen bevölkert. der himmel auf erden. ^w^ *quiiiieeek*

    catitude, makes atitude seem boring.

  27. #25
    きみのために... Avatar von Kakurine
    Registriert seit
    30.11.2001
    Ort
    Da wo Dings ist mit dem Teil da
    Beiträge
    248
    schlimmer als die, die förmlich nur zu Feiertagen in die Kirche gehen sind die, die förmlich zu feiertagen in die Kirche gehen, aber ansonsten den Glauben der anderen Verspotten!

    Da bleib ich lieber bei meiner Musik!
    Nicht klagen, dass Du gegangen,
    danken, dass Du gewesen.
    Was uns bleibt, ist die Liebe zu Dir.


    In Gedenken an meinen lieben Großvater, welcher am 19.02.2007 seinen letzten Atemzug tat.

Seite 1 von 21 1234567891011 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •