Seite 7 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 175 von 247

Thema: Musicals

  1. #151
    [Kitsch-Mich][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.950

    AW: Musicals

    Wie konnte ich es bisher versäumen, das hier zu erwähnen: Die Rocky Horror Show kommt nächstes Jahr im März auch nach Zürich. Werde am ersten Samstag Abend wie üblich in der ersten Reihe anzutreffen sein
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  2. Count me in, if nothing goes wrong
    yuu-chan sagt:
  3.  

  4. #152
    Hundefrau und Katzenmami Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.793

    AW: Musicals

    Würde jemand unter der Woche mit mir die Rocky Horror Show ansehen? Romolo möchte nicht mitkommen und alleine kann ich nicht gehen. Es muss aber unter der Woche sein, da es dann IV-Vergünstigung hat. Am liebsten wäre mir Mittwoch, aber andere Tage sollten auch gehen, muss ich dann abklären.

    Cabal

    Edit:
    @Karma Darki
    Romolo kommt jetzt doch mit, d. h. er muss^^ Hab mit ihm abgemacht, wenn ich die zwei Rocky Horror Show-Tickets, die prosieben.ch verlost, gewinne, muss er mit kommen und wenn wir die Tickets zahlen müssen, such ich jemand anderen, der mit kommt. Wer rechnet denn schon damit, zu gewinnen? Und dann hab ich noch gedacht, diese gratis Tickets sind eh irgendwie die hintersten Plätze und daher muss ich, falls ich die Tickets gewinne, trotzdem nochmals die Show auf vernünftigen Plätzen an sehen. Tja, hab die Tickets gewonnen und sind nicht mal so schlechte Plätze^^
    Geändert von Cabal (15.02.2012 um 19:09 Uhr)
    Wenn Du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst Du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. (Buddha)

    http://www.lolcats.com

  5. Da kann ich ja fast nicht nein sagen ;)
    dark columbia denkt:
  6.  

  7. #153
    [Kitsch-Mich][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.950

    AW: Musicals

    @Cabal
    Ah, awesome Hab mich schon gewundert, warum du nicht antwortest. Na dann rockst das Haus und viel Spass

    Noch ein Pfichtbesuch für mich dieses Jahr:
    Ich war noch niemals in New York http://www.theater11.ch/programm/pro...-november-2012
    Bin schon sehr gespannt darauf :3
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  8. #154
    [Kitsch-Mich][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.950

    AW: Musicals

    Zitat Zitat von dark columbia Beitrag anzeigen

    Noch ein Pfichtbesuch für mich dieses Jahr:
    Ich war noch niemals in New York http://www.theater11.ch/programm/pro...-november-2012
    Bin schon sehr gespannt darauf :3
    Habs letzte Woch gesehen und kann's jedem nur empfehlen! Selbst Leuten, die "Schlager" nicht ausstehen können. Es ist zuerst einmal einfach voll mit witzigen Momenten. Ein paar Beispiele:
    Fernseh-Tussi zum Looser-Dad, dessen Sohn sie grad knipst: "Sagen sie ihrem Balg, es soll aufhören." "Ich mache nur dasselbe wie Papa, ich fotografiere - wilde Tiere."
    Fred versteckt einen Brief. Sein Freund: "Was hast du da?" "Gar nichts... Das ist nur ein Strafzettel." "Schatz, du hast nicht mal einen Führerschein." "Ähh, die blitzen jetzt schon Fussgänger."
    Reaktion des Looser-Dads auf die in rosa gehaltene, überkitschte Hochzeits-Suite: "Was ist das, schwuler Barok?"
    Und als die absolut übertriebenen Matrosen mit geschwellter Brust hereinstolzierten und ihren Chor anstimmten, lag ich schier unterm Stuhl vor lachen XD
    Dann hat es auch viele berührende Momente. Besonders das Lied "gib mir deine Angst", welches ich nicht kannte, war ein Highlight für mich.
    Die beiden Hauptcharaktere machen eine sympathische Wandlung durch und die drei-Generationen-Geschichte wohl ziemlich lebensnah. Fred und sein Partner bringen den nötigen schrillen Zusatz hinein ("denn eine schwule Ehe, die passt nicht, in dieses ehrenwerte Haus").

    Fazit: Amerika hat mich nie gross interessiert, aber nach diesem Musical hatte ich Lust auf New York

    Cabaret gastiert übrigens kommendes Jahr in Winterthur, hab mein Ticket schon. Ebenso für den kleinen Horrorladen, auch in Winterthur, diesmal endlich mal in Hochdeutscher Fassung.
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  9. "Ich war noch niemals in New York" interessiert mich auch. Aber dieses Jahr werde ich mir wohl kein Musical mehr ansehen (ausser ich gewinne wieder Tickets^^).
    Cabal meint:
  10.  

  11. #155
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.339

    AW: Musicals

    @Darki
    Der kleine Horrorladen... hach das würde ich zu gern sehen aber auf Deutsch? Arg! Nein Danke!

    Ich war letzten Winter im Theater St. Gallen und habe Chicago geschaut, eingedeutscht. Und ich musste mir einfach mal wieder eingestehen...
    Inszenierung: Super
    Gesangstechnisch: Super
    Kostüme: Super
    Eingedeutschte Lieder: zum heulen

    Liegt vielleicht daran, dass ich von Chicago die 'original' Lieder seh gut kenne, aber es hört sich einfach von Grund auf falsch an ^^'
    Zugegeben, vom Horrorladen kenn ich glaubs ein lied, von daher könnte ich dem Stück fast ne chance geben

    Etwas anderes lässt jedoch mein Herz gerade höher schlagen: http://theater.winterthur.ch/spielpl...k/jekyll-hyde/

    @darki
    oh gott, das war soooo schlimm Q_Q. Gut dazu kam, dass die hauptdarsteller nicht wirklich singen konnten XD
    Aber die Aufführung war trotzdem cool... irgendwie...
    Geändert von Urd (02.11.2012 um 10:30 Uhr)

  12. Dr. Jekyll & Mr. Hide gibt's als Musical? oO Nice ^^
    findet:
    Na wenigstens diesmal nicht auf Schweizerdeutsch ;)
    dark columbia sagt:
  13.  

  14. #156
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.339

    AW: Musicals

    red_alert [+]: Dr. Jekyll & Mr. Hide gibt's als Musical? oO Nice ^^
    O_O das wusstest du nicht? Ist Frank Wildhorns erstes Werk, und glaub bisher auch sein bekanntestes.

    2004 hat er Dracula geschrieben. Nach dem Film mit Keanu Reeves. Tolle Musik. Leider habe ich die Aufführung im Theater St. Gallen damals verpasst. Ich könnte mich immer noch dafür Ohrfeigen. Das Stück ist Hammer. Ich habe bisher nur die Deutsche Version gehört... Wildhorn hat extra für die Deutsche Version zusätzliche Lieder geschrieben. Die sind so richtig hammer.
    Die Story ist etwa genau so gehetzt wie in dem Film... aber da ich den Film kenne, störe ich mich nicht wirklich daran.
    https://www.youtube.com/watch?v=aJOd...ure=plpp_video

    2006 hat er 'Rudol' geschrieben. Davon hab ich immer nur gelesen... aber die Geschichte würde mich interessieren ^^

    2009 kam dann 'The Count of Monte Cristo' ins Theater St. Gallen. Tolle Musik, tolle Inszenierung.
    https://www.youtube.com/watch?v=tQUK19zJqyc
    https://www.youtube.com/watch?v=jjyi7jRSXhI
    https://www.youtube.com/watch?v=TOtgA0NDj9I
    https://www.youtube.com/watch?v=-WrdCPSK7_k

    Er hat noch weitere Stücke geschrieben, das sind allerdings die Einzigen von denen ich was gehört habe ^^. Zugegeben, ich kenne die Musik von Jekyll und Hide nicht, aaaaber, wenn es nur ansatzweise wie Dracula oder Monte Cristo ist, werd ich ein sehr glücklicher Musical-Besucher sein
    Geändert von Urd (02.11.2012 um 15:14 Uhr)

  15. #157
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.339

    AW: Musicals

    ein Kollege und ich haben eine interessante Entdeckung gemacht.

    Das Musical 'Notre-Dame de Paris' ist um die Welt gegangen. Es gibt keine Version die scheisse klingt...

    Original, Französisch: https://www.youtube.com/watch?v=aBXeXBpTVOk
    Englisch: http://www.youtube.com/watch?v=IgIMxAS_oao
    Russisch: http://www.youtube.com/watch?v=-Pu0e0CZZug
    Spanisch: http://www.youtube.com/watch?v=ayX6bBHFJ6o
    Vietnamesisch: https://www.youtube.com/watch?v=i2NznX3DRRY
    Italienisch: https://www.youtube.com/watch?v=Zh-dnAWtUYU
    Hebräisch: http://www.youtube.com/watch?v=rECFlMaFkww
    Koreanisch: http://www.youtube.com/watch?v=ADF5uFEOZXg

    Nur die Deutschen, die haben es nicht geschafft, dieses Meisterstück von einem Musical zu übersetzen... oder es ist so scheisse, dass man es nicht mal auf Youtube findet... ich bin mir noch nicht sicher, welches von beiden XD

  16. #158
    [verträumter Tollpatsch] -> Ohne künstliche Zusatzstoffe <- Avatar von Kano
    Registriert seit
    29.07.2012
    Ort
    Schaffhausen
    Beiträge
    119

    AW: Musicals

    wäääre ich 15 Jahre älter hätte ich damals ALLES gegeben einSera Myu zu sehen.. >____>

    Ansonsten.. ich gestehe: ich hab noch nie ein musical.. so ein Hochwertiges... gesehen.
    Will aber unbediengt mal *_*
    Der Künstler ist die Nacht, die Kunst das Licht, denn das Objekt verdient die Aufmerksamkeit. Wir sind nicht die Schöpfer der Dinge, lediglich Interpretatoren.
    -Ken Rüfenacht

    Hat die Zitrone das Recht als Obst zu existieren? :O

  17. #159
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.339

    AW: Musicals

    @Kano
    also in St. Gallen geht 'Rebecca' in die zweite Runde. Eine Produktion aus Wien. Aktuell mein Favorit unter den Musicaln und auch wenn die Bühne recht klein ist, ist es eine wunderschöne Produktion.

    Elisabeth spielt immer mal wieder im Theater 11, ebenfalls eine Wiener Produktion, von denselben Machern wie Rebecca, ebenfalls wunderschön.

    Leider hat die Schweiz Bühnentechnisch nicht halb so viel zu bieten wie z.B. Deutschland. Tanz der Vampire auf einer dieser riesigen, Bühnen zu sehen ist einfach... BOAH!

  18. #160
    Der Haifisch | Daydreamer | Digiritter | Fighting Girl | Avatar von Agea
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    Schliern b. Köniz (BE), Visp (VS)
    Beiträge
    395

    AW: Musicals

    Ich mag Musicals auch sehr gerne.
    Gesehen habe ich aber erst ein Paar:
    – Cats
    – Mamma Mia
    – Ewigi Liebi

    Aber ich hoffe das ich noch weitere sehen werde.

  19. #161
    Multi-Beiträgler
    Registriert seit
    12.11.2012
    Ort
    Murten
    Beiträge
    6

    AW: Musicals

    Alsooo, ich bin der Neue und ich liebe Musicals, weil ich die Stimme das schönste Instrument finde, das es gibt. Ich habe den Sommer bei der Thunerseespielproduktion 'Titanic' als Tänzer mitgemacht und so den Sommer auf der Bühne verbracht. Ansonsten habe ich schon einige Klassiker gesehen, wie z.B Cats, Lion King, Phantom of the Opera... etc. Ich kenne einen Haufen Leute im Geschäft und kann so regelmässig günstigere Tickets bekommen xP. Heute geh ich zum Beispiel in 'Dälebach Kari' und nächste Woche in 'Ich war noch niemals in New York'. Ich könnte sicher auch Tickets für 'We will rock you' besorgen (bin mit der Hauptdarstellerin ganz gut befreundet). Vielleicht hat ja jemand Lust mitzukommen

  20. Gratistickets für wwry? *__* ICH! Ich liebe dieses Musical, habs das letzte mal, als es lief, drei oder vier mal gesehen.
    dark columbia sagt:
  21.  

  22. #162
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.339

    AW: Musicals

    @CG
    meh, irgendwie kann ich mich für diese Schweizer Musicals einfach nicht erwärmen.
    Ich finde es auch extrem Schade, dass Thun aufgehört hat, die etwas weniger geläufigen Musicals in die Schweiz zu bringen... und stattdessen diese ollen Scheizer Produktionen an den Mann zu bringen.

    We Will Rock You hab ich gesehen. Es war cool. Aber ist jetzt nix, was ich öfters sehen müsste. ^^

  23. #163
    Der Haifisch | Daydreamer | Digiritter | Fighting Girl | Avatar von Agea
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    Schliern b. Köniz (BE), Visp (VS)
    Beiträge
    395

    AW: Musicals

    Phantom der Oper habe ich erst letztens auch gesehen *vergessen hab*

    Und The Lion King wäre mein absoluter Traum, wenn ich das mal sehen kann *_*

  24. Lion King <3 Best musical ever ^^ Die Auffuehrung in London ist definitiv zu empfehlen *zweimal gesehen hab*
    meint:
  25.  

  26. #164
    Over 9000 Avatar von kiro3
    Registriert seit
    15.06.2010
    Ort
    Dietlikon
    Beiträge
    48

    AW: Musicals

    @CG: WWRY konnte ich leider noch gar nicht sehen. War zwar damals vor ein paar Jahren an der Pressekonferenz vor der Eröffnung des Theater 11 sogar noch den Brian May gesehen und mit ein paar der Darsteller gesprochen. Der Besuch wollte sich dann einfach nicht ergeben. Wär also schon mal was zum nachholen.

    Und btw, gewusst, dass eine der Hauptdarstellerinnen Synchronsprecherin bei RTL2 bei diversen Animes war?

  27. #165
    Multi-Beiträgler
    Registriert seit
    12.11.2012
    Ort
    Murten
    Beiträge
    6

    AW: Musicals

    @Urd
    Hmm es stimmt schon, dass englische, besonders brittische Produktionen einfach mehr Charme haben, aber Titanic war ein Deutsches Musical, nix Schweiz, das gleiche gilt für 'IwnniNY'. Die Schweiz ist zu klein, um richtige eigene Musicals zu haben, ausser vielleicht 'Heidi', Dälebach und und 'ewigi Liebi' .

    @Agea
    Hab ich in Paris gesehen: Best Musical Ever!

  28. #166
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.339

    AW: Musicals

    @GC

    Titanic hat mich nicht sonderlich angesprochen, und ich hatte keine Zeit, dieses Jahr. Leider... im Nachhinein muss ich sagen, alleine das Bühnenbild wäre es wert gewesen.

    Aber die Schweiz hat doch einiges an Musical zu bieten:

    Dällebacher Kari, Gotthelf, nächstes Jahr 'Der Besuch der Alten Dame' alleine von der Seebühne Thun.
    Wallenstadt hat Heidi, Heidi 2, Die Schwarzen Brüder, Tell...
    Dann, Ewigi Liebi....
    Melissa, Twist of Time, Alapilio, Space Dream 1-3 (Space Dream 1 fand ich der HAMMER!)

    Die Schweiz hatt schon einiges zu Bieten. Nur... nicht genug. Ich hatte Heidi 2 gesehen. Ein Mix aus Hoch- und Schweizerdeutsch und schlussendlich fand ich die Schweizerdeutschen Lieder alle schrecklich. Und nur eines der Hochdeutschen war wirklich toll...

    Ich für meinen Teil schwärme für die Wiener Produktionen. Mozart, Elisabeth, Rebekka, Tanz der Vampire...
    Und auch Frank Wildhorns Werke wie z. B. Dracula, Cound of Monte Christo...
    Broadway ist in der Regel nicht so meins. Natürlich mit einigen Ausnahmen ^^

    Dafür kann man meinen letzten Posts entnehmen, dass ich in dieser hinsicht schwer mit Frankreich Sympathisiere

  29. #167
    [Kitsch-Mich][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.950

    AW: Musicals

    *grabs* Wird höchste Zeit, dass dieser thread mal wiederbelebt wird.

    Wir waren in London und Bonsai hat seinen ersten Aufenthalt dort als Ausrede benutzt, einen Musicalmarathon hinzulegen. Wir haben fünf Musicals gesehen in acht Tagen XD Die Frau im Half-Price-Office muss uns für verrückt gehalten haben ^^'

    Das waren folgende:

    Wicked
    Zum zweiten Mal gesehen, weil’s einfach so toll ist. Das läuft glaub ich schon seit Jahren 8 mal die Woche in London, ein Riesenerfolg. Die Geschichte der bösen Hexe von Oz mal von einer anderen Seite beleuchtet. Jedes Lied einfach fantastisch, allen voraus natürlich das berühmte „Defying gravity“. Elphaba und Glinda kann man einfach nur mögen und ihre Stimmen sind sowieso super. Erwähnenswert ist auch das wunderschöne Bühnenbild.

    The Book of Mormon
    Zwei Mormonen, die grade ihre Ausbilung abgeschlossen haben, müssen in die Pampa nach Afrika reisen, um sich dort zu beweisen, wo ihre Missionierungen aber zuerst schwer fehlschlagen. Die meisten Lieder könne ich jetzt noch ohne Probleme singen, weil sie solche Ohrwürmer sind, die beiden Hauptcharaktere waren sehr authentisch gespielt und die Story hat auch was für sich. Mir persönlich hat die Aussage (so wie ich sie interpretiere) aber nicht gefallen. Für Fans von tiefschwarzem Humor und/oder Atheisten aber sicher ein Rundumvergnügen.

    Kinky Boots
    Nach einer wahren Geschichte: Charlie erbt nach dem Tod seines Vaters dessen Schuhfabrik, die kurz vor der Pleite steht. Als er Lola, eine Dragqueen aus London, kennenlernt, ändert er sein Zielpublikum und beginnt mit der Produktion von Stiletto-Stiefeln für Männer. „Kinky Boots“ ist schon länger einer Lieblingsfilme, das musste ich mir also ansehen. Das Musical ist witzig, gut gespielt und gesungen, es und auch tiefgründig. Am Ende wurde man richtig gerockt und geht mit einem guten Gefühl raus.

    Rocky Horror Show
    Dazu muss ich wohl nicht viel sagen, ausser dass Richard O’Brien, der Erfinder, in dieser Spezialproduktion (dauerte nur eine Woche) nach über 20 wieder selbst mitgespielt hat und es fantastisch war <3 Sogar in der Montagsvorstellung, in der wir waren, bekam er bei seinem ersten Erscheinen standing ovations vom gesamten Theater. Und David Bedella ist einfach ein wundervoller Frank.

    Charlie and the chocolate factory
    Viiiiiele technisch aufwändige Bühnenbilder und special effects. Dementsprechend viel die Technik auch mal mitten im Stück aus und wir sassen ca. 20min im Halbdunkel, bis das Problem behoben war und die Show weiterging. Ansonsten aber gute Unterhaltung. Leiter waren viele Lieder so schnell, dass ich fast nichts verstanden habe. Mir persönlich gefällt der Film etwas besser (aber naja, es ist auch schwer, an Johnny Depp ranzukommen XD).
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  30. #168
    [Kitsch-Mich][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.950

    AW: Musicals

    Zwei Musicals in näherer Zukunft, die ich mir ansehen werde. Und vor allem das erste könnte hier einige interessieren:

    Avenue Q

    Le Theatre Kriens
    03.-19.03.16
    www.avenueq-musical.ch/die-show.html

    Wer nun denkt „davon habe ich noch nie gehört“, dem sei versichert, dass er das eine oder andere Lied schon mal gehört hat. Die berühmtesten davon sind wohl „the internet is for porn“ und „if you were gay“. Das spezielle an diesem Musical ist, dass die Darsteller jeweils eine Art Handpuppe tragen und diese eigentlich die Charaktere darstellen. Der Text wird in Deutsch gesprochen, die Lieder in Englisch.
    Handlung: Eine Gruppe (grossteils eher seltsamer) Personen lebt in New York in der fiktiven Avenue Q und keiner von ihnen ist mit seinem Leben so richtig zufrieden. Dort leben zum Beispiel Nicky und Rod zusammen, der seinen Mitbewohner überzeugen will, dass er nicht schwul ist. Dann ist da Kate Monster, die eine Schule für Ihresgleichen eröffnen will und auf eine naive Weise sehr begeistert vom Internet ist. Princeton, der gerade das College abgeschlossen hat, sucht nach einer Wohnung und lernt so die Bewohner der Avenue kennen und kommt besonders Kate sehr nahe, mit der er schliesslich eine Beziehung. Diese hält aber nicht besonders lange, da er bald Bindungsängste bekommt. Rod wirft Nicky schliesslich aus ihrer WG, weil er sein Schwulsein öffentlich bekannt macht. Allein und deprimiert wendet sich Princeton an das Flittchen Lucy, während Kate mit einem Brief versucht, ihr zu treffen, den Lucy aber zerstört. Nicky wohnt nach und nach bei jedem Nachbarn für kurze Zeit, wird aber wegen seiner Schlampigkeit immer wieder rausgeworfen und landet schliesslich auf der Strasse. Lucy lässt Princeton einfach sitzen und Kate ist wütend auf ihn, weil sie denkt, er habe sie versetzt. Princeton fängt darauf an, Geld für Kates Monsterschule zu sammeln, es kommt aber nicht viel zusammen, bis Trekkie Monster – der sich an seine schreckliche Schulzeit erinnert - 10 Millionen spendet, die er mit Internetpornografie verdient hat. Nicky will auch etwas Gutes tun, indem er einen Freund für Rod sucht. Dieser gibt darauf hin öffentlich zu, schwul zu sein und lässt Nicky wieder bei sich einziehen. Kate gibt Princeton eine zweite Chance, dieser hadert aber bis zum Ende des Stücks mit dem Sinn seines Lebens. Allgemein haben die Bewohner der Avenue viele alltägliche Probleme, die sie mit viel Humor behandelt werden und in denen man sich oftmals wieder findet.


    Jesus Christ Superstar

    Theater 11 Zürich
    30.03.-03.04.16
    www.musical.ch/de/jesuschristsuperstar

    Das Musical über die letzten Tage im Leben von Jesus. Das Ende finde ich mässig gelungen und die eingeflochtene Liebesgeschichte etwas seltsam, aber ansonsten ist es richtig gut. Die Musik empfinde ich als sehr emotional und mitreissend.
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  31. #169
    国家錬金術師 | Love-Me-Tender-Alchemist | Prinz Diamonds Lustsklave #343 Avatar von Celaeno
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.216

    AW: Musicals

    Hmm, Jesus Christ Superstar. Nice. ^^
    Weisst du zufällig, ob es das Original ist oder sind die Songs verdeutscht worden?
    ... Your faithful student, Twilight Sparkle

  32. #170
    [Kitsch-Mich][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.950

    AW: Musicals

    Nope, ich weiss auch nur, was auf der Homepage steht. Aber das letzte Mal, als ich es in der Schweiz gesehen hab, waren die Songs englisch.
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  33. #171
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.339

    AW: Musicals

    Theater 11 führt sehr oft in Originalsprache auf. Da ist die chance hoch, dass du die anständige Englsiche Fassung kriegst

  34. #172
    [Kitsch-Mich][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.950

    AW: Musicals

    Für alle Wickie-Fans:
    Den schlauen Wikinger gibt's jetzt auch als Musical. Es läuft leider nur einem Tag und das erst noch zu ner ziemlich bescheuerten Zeit, aber Bonsai und ich werden's uns trotzdem mal ansehen.
    http://www.ticketcorner.ch/wickie-da...ts&kuid=515357
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  35. #173
    Trying to remember, who I used to be... Avatar von yuu-chan
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Depends on my state of mind
    Beiträge
    2.584

    AW: Musicals

    Andrew Lloyd Weber zum Zweiten: The CATS are back in town -meowrr!

    Vom 19.April bis zum 22. Mai schnurrt, faucht, kreischt und maunzt es wieder im
    Musical Theater Basel, dass es eine helle Freude ist.
    Basierend auf T.S. Eliotts 'Practical Book of Jellicle Cats' stellen die Vierbeiner hier einige ihrer wichtigsten Verteter vor, allen voran Old Deuteronomy, Gumbie Cat, Gus, Skimbleshanks und Mr. Mistophelees.
    Aber auch erlauchte und weniger geschätzte Exemplare finden sich ein zum grossen Jellicle Ball, denn dies ist die Nacht der Nächte, in welcher Old Deuteronomy als Ratsältester darüber entscheidet, welche Katze ein neues Leben erhält.

    Es ist kurios, kaprizös, kokett, keck, kess, klassisch, ab und an kryptisch und doch absolut kolossal.



    Yuu-chan

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Who will be? Who, will be?

    Alonzo; Cats
    Eccentric for Hire!

    Google made me go Bing

  36. Meow :3
    dark columbia glaubt:
  37.  

  38. #174
    [Kitsch-Mich][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.950

    AW: Musicals

    Siehst du's dir an? Ich hatte es mir überlegt, bin aber noch unschlüssig... Es gibt so viele Musicals, die ich noch nicht gesehen habe, da müsste ich mein Geld eigentlich für die aufsparen.
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  39. #175
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.339

    AW: Musicals

    Whuzaaaaah!

    Ich bin in der Regel ja kein wirklich grosser Fan von 'Ein Musical von allem und jedem'
    Dementsprechend war ich im ersten Moment ja recht skeptisch, als es hiess, dass es ein Death Note Musical geben werde. Ich meine... meh... böh... whatever.

    Dann jedoch wurde ich darauf aufmerksam, dass Frank Wildhorn seine Finger mit im Spiel hat und ich war... ein kleines Bisschen mehr daran interessiert.
    Ich muss sagen... es ist richtig nett anzuhören https://www.youtube.com/watch?v=-kEN...BPmHvtV3HB4hKl

    was mich etwas ärgert. Es gibt ein Englisches Konzept, aber keinerlei CD davon. Ich habs einfach nicht so mit der japanischen Sprache wenns um Lieder geht.

  40. Koreanisch waer noch im Angebot ;D
    findet:
  41.  

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 9 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 9)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •