Seite 8 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 176 bis 200 von 252

Thema: Musicals

  1. #176
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.763

    AW: Musicals

    *grabs* Wird höchste Zeit, dass dieser thread mal wiederbelebt wird.

    Wir waren in London und Bonsai hat seinen ersten Aufenthalt dort als Ausrede benutzt, einen Musicalmarathon hinzulegen. Wir haben fünf Musicals gesehen in acht Tagen XD Die Frau im Half-Price-Office muss uns für verrückt gehalten haben ^^'

    Das waren folgende:

    Wicked
    Zum zweiten Mal gesehen, weil’s einfach so toll ist. Das läuft glaub ich schon seit Jahren 8 mal die Woche in London, ein Riesenerfolg. Die Geschichte der bösen Hexe von Oz mal von einer anderen Seite beleuchtet. Jedes Lied einfach fantastisch, allen voraus natürlich das berühmte „Defying gravity“. Elphaba und Glinda kann man einfach nur mögen und ihre Stimmen sind sowieso super. Erwähnenswert ist auch das wunderschöne Bühnenbild.

    The Book of Mormon
    Zwei Mormonen, die grade ihre Ausbilung abgeschlossen haben, müssen in die Pampa nach Afrika reisen, um sich dort zu beweisen, wo ihre Missionierungen aber zuerst schwer fehlschlagen. Die meisten Lieder könne ich jetzt noch ohne Probleme singen, weil sie solche Ohrwürmer sind, die beiden Hauptcharaktere waren sehr authentisch gespielt und die Story hat auch was für sich. Mir persönlich hat die Aussage (so wie ich sie interpretiere) aber nicht gefallen. Für Fans von tiefschwarzem Humor und/oder Atheisten aber sicher ein Rundumvergnügen.

    Kinky Boots
    Nach einer wahren Geschichte: Charlie erbt nach dem Tod seines Vaters dessen Schuhfabrik, die kurz vor der Pleite steht. Als er Lola, eine Dragqueen aus London, kennenlernt, ändert er sein Zielpublikum und beginnt mit der Produktion von Stiletto-Stiefeln für Männer. „Kinky Boots“ ist schon länger einer Lieblingsfilme, das musste ich mir also ansehen. Das Musical ist witzig, gut gespielt und gesungen, es und auch tiefgründig. Am Ende wurde man richtig gerockt und geht mit einem guten Gefühl raus.

    Rocky Horror Show
    Dazu muss ich wohl nicht viel sagen, ausser dass Richard O’Brien, der Erfinder, in dieser Spezialproduktion (dauerte nur eine Woche) nach über 20 wieder selbst mitgespielt hat und es fantastisch war <3 Sogar in der Montagsvorstellung, in der wir waren, bekam er bei seinem ersten Erscheinen standing ovations vom gesamten Theater. Und David Bedella ist einfach ein wundervoller Frank.

    Charlie and the chocolate factory
    Viiiiiele technisch aufwändige Bühnenbilder und special effects. Dementsprechend viel die Technik auch mal mitten im Stück aus und wir sassen ca. 20min im Halbdunkel, bis das Problem behoben war und die Show weiterging. Ansonsten aber gute Unterhaltung. Leiter waren viele Lieder so schnell, dass ich fast nichts verstanden habe. Mir persönlich gefällt der Film etwas besser (aber naja, es ist auch schwer, an Johnny Depp ranzukommen XD).
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  2. #177
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.763

    AW: Musicals

    Zwei Musicals in näherer Zukunft, die ich mir ansehen werde. Und vor allem das erste könnte hier einige interessieren:

    Avenue Q

    Le Theatre Kriens
    03.-19.03.16
    www.avenueq-musical.ch/die-show.html

    Wer nun denkt „davon habe ich noch nie gehört“, dem sei versichert, dass er das eine oder andere Lied schon mal gehört hat. Die berühmtesten davon sind wohl „the internet is for porn“ und „if you were gay“. Das spezielle an diesem Musical ist, dass die Darsteller jeweils eine Art Handpuppe tragen und diese eigentlich die Charaktere darstellen. Der Text wird in Deutsch gesprochen, die Lieder in Englisch.
    Handlung: Eine Gruppe (grossteils eher seltsamer) Personen lebt in New York in der fiktiven Avenue Q und keiner von ihnen ist mit seinem Leben so richtig zufrieden. Dort leben zum Beispiel Nicky und Rod zusammen, der seinen Mitbewohner überzeugen will, dass er nicht schwul ist. Dann ist da Kate Monster, die eine Schule für Ihresgleichen eröffnen will und auf eine naive Weise sehr begeistert vom Internet ist. Princeton, der gerade das College abgeschlossen hat, sucht nach einer Wohnung und lernt so die Bewohner der Avenue kennen und kommt besonders Kate sehr nahe, mit der er schliesslich eine Beziehung. Diese hält aber nicht besonders lange, da er bald Bindungsängste bekommt. Rod wirft Nicky schliesslich aus ihrer WG, weil er sein Schwulsein öffentlich bekannt macht. Allein und deprimiert wendet sich Princeton an das Flittchen Lucy, während Kate mit einem Brief versucht, ihr zu treffen, den Lucy aber zerstört. Nicky wohnt nach und nach bei jedem Nachbarn für kurze Zeit, wird aber wegen seiner Schlampigkeit immer wieder rausgeworfen und landet schliesslich auf der Strasse. Lucy lässt Princeton einfach sitzen und Kate ist wütend auf ihn, weil sie denkt, er habe sie versetzt. Princeton fängt darauf an, Geld für Kates Monsterschule zu sammeln, es kommt aber nicht viel zusammen, bis Trekkie Monster – der sich an seine schreckliche Schulzeit erinnert - 10 Millionen spendet, die er mit Internetpornografie verdient hat. Nicky will auch etwas Gutes tun, indem er einen Freund für Rod sucht. Dieser gibt darauf hin öffentlich zu, schwul zu sein und lässt Nicky wieder bei sich einziehen. Kate gibt Princeton eine zweite Chance, dieser hadert aber bis zum Ende des Stücks mit dem Sinn seines Lebens. Allgemein haben die Bewohner der Avenue viele alltägliche Probleme, die sie mit viel Humor behandelt werden und in denen man sich oftmals wieder findet.


    Jesus Christ Superstar

    Theater 11 Zürich
    30.03.-03.04.16
    www.musical.ch/de/jesuschristsuperstar

    Das Musical über die letzten Tage im Leben von Jesus. Das Ende finde ich mässig gelungen und die eingeflochtene Liebesgeschichte etwas seltsam, aber ansonsten ist es richtig gut. Die Musik empfinde ich als sehr emotional und mitreissend.
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  3. #178
    国家錬金術師 | Love-Me-Tender-Alchemist | Prinz Diamonds Lustsklave #343 Avatar von Celaeno
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.216

    AW: Musicals

    Hmm, Jesus Christ Superstar. Nice. ^^
    Weisst du zufällig, ob es das Original ist oder sind die Songs verdeutscht worden?
    ... Your faithful student, Twilight Sparkle

  4. #179
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.763

    AW: Musicals

    Nope, ich weiss auch nur, was auf der Homepage steht. Aber das letzte Mal, als ich es in der Schweiz gesehen hab, waren die Songs englisch.
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  5. #180
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.337

    AW: Musicals

    Theater 11 führt sehr oft in Originalsprache auf. Da ist die chance hoch, dass du die anständige Englsiche Fassung kriegst

  6. #181
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.763

    AW: Musicals

    Für alle Wickie-Fans:
    Den schlauen Wikinger gibt's jetzt auch als Musical. Es läuft leider nur einem Tag und das erst noch zu ner ziemlich bescheuerten Zeit, aber Bonsai und ich werden's uns trotzdem mal ansehen.
    http://www.ticketcorner.ch/wickie-da...ts&kuid=515357
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  7. #182
    Trying to remember, who I used to be... Avatar von yuu-chan
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Depends on my state of mind
    Beiträge
    2.560

    AW: Musicals

    Andrew Lloyd Weber zum Zweiten: The CATS are back in town -meowrr!

    Vom 19.April bis zum 22. Mai schnurrt, faucht, kreischt und maunzt es wieder im
    Musical Theater Basel, dass es eine helle Freude ist.
    Basierend auf T.S. Eliotts 'Practical Book of Jellicle Cats' stellen die Vierbeiner hier einige ihrer wichtigsten Verteter vor, allen voran Old Deuteronomy, Gumbie Cat, Gus, Skimbleshanks und Mr. Mistophelees.
    Aber auch erlauchte und weniger geschätzte Exemplare finden sich ein zum grossen Jellicle Ball, denn dies ist die Nacht der Nächte, in welcher Old Deuteronomy als Ratsältester darüber entscheidet, welche Katze ein neues Leben erhält.

    Es ist kurios, kaprizös, kokett, keck, kess, klassisch, ab und an kryptisch und doch absolut kolossal.



    Yuu-chan

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Who will be? Who, will be?

    Alonzo; Cats
    Eccentric for Hire!

    Google made me go Bing

  8. Meow :3
    dark columbia glaubt:
  9.  

  10. #183
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.763

    AW: Musicals

    Siehst du's dir an? Ich hatte es mir überlegt, bin aber noch unschlüssig... Es gibt so viele Musicals, die ich noch nicht gesehen habe, da müsste ich mein Geld eigentlich für die aufsparen.
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  11. #184
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.337

    AW: Musicals

    Whuzaaaaah!

    Ich bin in der Regel ja kein wirklich grosser Fan von 'Ein Musical von allem und jedem'
    Dementsprechend war ich im ersten Moment ja recht skeptisch, als es hiess, dass es ein Death Note Musical geben werde. Ich meine... meh... böh... whatever.

    Dann jedoch wurde ich darauf aufmerksam, dass Frank Wildhorn seine Finger mit im Spiel hat und ich war... ein kleines Bisschen mehr daran interessiert.
    Ich muss sagen... es ist richtig nett anzuhören https://www.youtube.com/watch?v=-kEN...BPmHvtV3HB4hKl

    was mich etwas ärgert. Es gibt ein Englisches Konzept, aber keinerlei CD davon. Ich habs einfach nicht so mit der japanischen Sprache wenns um Lieder geht.

  12. Koreanisch waer noch im Angebot ;D
    red_alert glaubt:
  13.  

  14. #185
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.337

    AW: Musicals

    Interessante News von der Musical-Verfilmungs Front

    Rocky Horror Show wird neu verfilmt. Trailer
    Aufmerksam wurde ich darauf, weil auf meiner FB Seite ein Artikel aufgeploppt ist, der mich erst etwas Stutzig machte.

    "Laverne Cox has an important message about the song "Sweet Transvestite" from "Rocky Horror"

    http://hellogiggles.com/laverne-cox-...=inf_17_2557_2

    Da ich bis dato keine Ahnung hatte, wer Laverne Cox ist fragte ich mich erst ma. Moment... eine Frau in der Hauptrolle? Dafuq?
    Dann kam der Sub-Titel von wegen 'Transvestite' sei halt schon ein 'problematisches' Wort. ABER, wie Laverne es sehr treffend Beschreibt. Es mag heute nicht mehr die politisch Korrekte Bezeichnung sein, aber sie war es in den Siebzigern... und damals ist das Musical nunmal entstanden und hat eingeschlagen wie eine Bombe. Fazit, der Song bleibt so wie er ist. Ich mag die Idee eine Transgender für die Rolle des Frank zu Casten. . Die Gute Laverne legt auch einen wirklich klasse Frank N. Further hin:


  15. #186
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.763

    AW: Musicals

    Die Diskussion hatten wir vor zwei Monaten oder so schon in der Shoutbox, weil ich so schockiert war XD Ich wusste bis dahin auch nicht, wer Laverne Cox ist und ich hatte dieselbe "wtf why?" Reaktion. Die Neuverfilmung erfreut sich bisher unter den Fans keiner grossen Beliebtheit und auch Richard O'Brien selbst meint "die Idee wäre nett, aber die Besetzung ist wirklich schlecht".
    Ja, der Betriff Transvestit kommt aus einer Zeit, wo ich noch einen Überblick über die Gender-Begriffe hatte und sie meiner Meinung nach noch Sinn ergaben. Anyway, Laverne ist eine Transsexuelle (falls man das jetzt anders nennen muss, kA, sorry). Frank ist ein Transvestit. Das ist nicht dasselbe! Eine Frau, die mal ein Mann war, in diese Rolle zu stecken, macht die ganze Rolle kaputt, da ist nichts spezielles dran. Frank ist spezielle/sexy (ja, über letzteres lässt sich streiten, ich weiss), weil er körperlich ein Mann ist, der Frauenkleidung trägt. An einer Frau (egal, ob sie mal ein Mann war), die Frauenkleidung trägt, ist überhaupt nichts speziell. Schön, wenn man sich für das Verständnis Transsexuellen gegenüber einsetzen will, aber das hat nichts mit der RHPS zu tun.
    Betreffend passender Begriff: Das wäre ja noch schöner, wenn man für politische Korrektheit oder was auch immer die Lieder umschreiben würde O_o Das Musical hat schon immer einen Piep drauf gegeben, korrekt zu sein, deswegen kam es damals ja so gut an.
    Ich werde mir die Sache wohl ansehen müssen, um mir eine Meinung zu bilden, aber es würde mich sehr wundern, wenn's mir gefällt. Den Trailer fand ich alles andere als überzeugend. Ich hatte mir überlegt, zu Halloween aus Protest das Original zu gucken :P
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  16. #187
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.337

    AW: Musicals

    Ich finde, sie singt es gut. Und klingt zumindest von der Stimme her noch männlich genug.

    Ich sehe Frank eher als eine Idee. Sie haben ein Thema genommen, das verpönt war und es Massentauglich gemacht. Sie haben einen Charakter erschaffen, den man irgendwie mag, obwol er ein völliger Widerspruch zu dem ist, was 'normal' ist.
    ich finde, die Rolle kann man genau so gut einer Transexuellen geben. Jemand der etwas anderes ist, als von der Natur vorgesehen. Für mich spielt es da ehrlich gesagt keine Rolle ob es nun ein Mann ist der ein Korsett trägt oder ein ehemaliger Mann, der sich nun als Frau ausleben kann.
    Es geht um die das Statement: Fickt euch, ich bin was ich bin und ich bin darin fabelhaft!

  17. #188
    Hundefrau und Katzenmami Avatar von Cabal
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    SH
    Beiträge
    4.715

    AW: Musicals

    Die Stimme wäre ja ok, aber eine Frau in Fanks Rolle... Und für mich spielt es keine Rolle, ob es eine Transsexuelle ist, das passt einfach nicht. Frank ist ein Transvestit und fertig. Das ist auch keine Auslegungssache, finde ich. Es geht um einen Mann, der Frauenzeugs trägt. Alles andere zerstört den Flair der Figur.
    Wenn Du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst Du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. (Buddha)

    http://www.lolcats.com

  18. Amen :)
    dark columbia meint:
  19.  

  20. #189
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.763

    AW: Musicals

    Nächstes Jahr gibt's wieder Cats, diesmal bei den Thuner Seespielen und hoffentlich ohne Hiphop-Flair:
    Sichern Sie sich unbedingt rechtzeitig die besten Plätze für das Hit-Musical CATS. Vom 12. Juli bis 24. August 2017 zeigen die Thuner Musicalmacher Andrew Lloyd Webbers grossen Klassiker erstmals als Schweizer Open Air-Produktion. Aus den Katzengedichten von T.S. Eliot wurde einer der erfolgreichsten Musicalklassiker aller Zeiten mit Ohrwürmern wie Memory und Mr. Mistoffelees.
    Geht da jemand hin?
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  21. #190
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.337

    AW: Musicals

    Vermutlich nicht. Zwar sind die Inszenierungen der Thunterseespiele immer sehr schön, aber leider auch sehr teuer.
    Ich behalte mir die Seespiele für Aufführungen von Stücken vor, die sonst kaum in der Schweiz aufgeführt werden. (Und mit Teuer meine ich Anreise ect inbegriffen)

    Romeo & Juliette z.B.
    Wobei das hart an der Schmerzgrenze war. Oder... vielleicht sollte man es eher ein Beispiel für 'Wie übersetzt man ein Musical NICHT ins Deutsche' nehmen.
    Worte und Satzstellung waren so bescheiden, dass es weder Grammatikalisch noch Rhytmisch Sinn ergabe, was wiederum darin resultierte, dass man teilweise das Gefühl hatte, die Schauspieler verschlucken jetzt dann gleich ihre Zungen ^^'
    Aber ... hei... immerhin hab ichs endlich mal Live gesehen :3

    Apropos, St. Gallen fährt im Februar mit 'Tanz der Vampire' auf *
    http://www.theatersg.ch/spielplan/tanz-der-vampire

  22. #191
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.763

    AW: Musicals

    Apropos, St. Gallen fährt im Februar mit 'Tanz der Vampire' auf *
    OMG Yes!!
    Es ist schon viel zu lange her, seit ich das gesehen habe! Da geh ich auf jeden Fall hin, danke für den Tipp!
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  23. #192
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.763

    AW: Musicals

    Es wird ein Musical mit den Songs von Meat Loaf geben
    https://www.youtube.com/watch?v=dUG9XF84-LU
    "Bat out of Hell", geschrieben von dem Typen, der auch Tanz der Vampire gemacht hat. Nächstes Jahr läuft es in London. Definitiv ein Grund, um wieder hin zu fliegen X3
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  24. #193
    [Trickser] [gefrässiger Bücherwurm] Avatar von caralein
    Registriert seit
    27.04.2010
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    286

    AW: Musicals

    Oh mal ein Musical so nahe, dass ich hinlaufen könnte XD Das überlege ich mir noch^^
    Bösewichtregel Nr. 1: Nenne es Plan und es wird schief gehen

  25. #194
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.337

    AW: Musicals

    interessant.
    ... ob das auch mal in die Schweiz kommt bleibt dann aber abzuwarten.
    klingt aber nach einer guten Ausrede, spontan mal nach London zu fliegen XD

  26. Sag ich doch :D
    dark columbia findet:
  27.  

  28. #195
    *Knuddelmonster* *backfanatisch* *Kitty loves Plüschis* *proud Octopus* Avatar von Sanura Noir
    Registriert seit
    05.04.2011
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    320

    AW: Musicals

    Wicked kommt in die Schweiz *-*
    Ab dem 15. November wird es bisschen mehr als einen Monat lang im Theater 11 in Zürich in Originalsprache aufgeführt.
    Ich bin schon fleissig am Termin suchen zum Gehen, ich mein, das ist die Gelegenheit. Als ob ich nächstens Mal nach London komme xD
    Ich bin einzigartig
    dass hofft zumindest die ganze Menscheit

  29. #196
    Professionelle Chaotikerin, Dr. in Schusseligkeit Avatar von änileiin
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    990

    AW: Musicals

    huiii, also bei mir wird das spontan entschieden :'D London war ich eben auch schon länger nich mehr ¦3

    aber auf sehr gut zu wissen! Danke!
    "If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward."


  30. #197
    [Paradise Tweety][Baumknuddler][der Dude für alles][Musikradar][Galway Girl] Avatar von dark columbia
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Effretikon
    Beiträge
    10.763

    AW: Musicals

    Das wollt ich auch noch posten. Ich hab's gestern erfahren und bin schier gestorben vor Freude <3

    @Romy
    Meld dich, wenn du ein Datum gefunden hast, ich will mit
    Tanzt im Aenedra

    Colorumbia

  31. #198
    y2k-Überlebender Avatar von Yumi-san_89
    Registriert seit
    11.12.2006
    Ort
    Kanton Luzern
    Beiträge
    2.176

    AW: Musicals

    Ich habe das Musical gerade in London gesehen. Lohnt sich aber definitiv. Gehe gerne auch noch ein zweites Mal hin
    Wölkchen

    Meine Fotos und Fanarts yumi-san89.deviantart.com <3

  32. #199
    Evil they name us, evil we are! We are Squirrels on caffeine!!! Avatar von Urd
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    WAREHOUSE I3 / Ni Bi Ru
    Beiträge
    21.337

    AW: Musicals

    Ich freu mich auch schon riesig
    Wicked ist ein Muss. das hab ich bisher noch nie gesehen aber schon immer angeschmachtet...

    uuuuund da fällt mir ein, ich hab vergessen gestern/heute meine Begleitung anzustupsen betreffend Termine XD


    Erstmal steht aber Tanz der Vampire in St. Gallen an <3
    Und Thunerseespiele fahren dieses Jahr mit Cats auf.

    @Shura-Karma. Yes, Baby.
    Geändert von Urd (19.02.2017 um 21:47 Uhr)

  33. Bin ich deine Musical-Person? <3
    Shura sagt:
  34.  

  35. #200
    Vorbeigucker Avatar von Morrogh
    Registriert seit
    18.06.2016
    Beiträge
    18

    AW: Musicals

    Musicals waren zwar so nie wirklich mein Ding aber ich dachte mir, ich erwähne hier, für die die es interessiert und es trotz omnipräsenter Werbung noch nicht mitbekommen haben, dass das Schweizer Musical "Ewigi Liebi" wieder aufgenommen wurde und seit Anfang März bis sicher Ende Mai in der Maag-Halle spielt. Arbeite dort und habe somit bisher noch keine Vorstellung verpasst Kann es auf jeden Fall empfehlen. Es ist weit weniger schnulzig als der Titel vermuten lässt und hat auch sehr viel Witz. Das Stück birgt allerdings ein gewisses Ohrwurmrisiko mit seinen ganzen Mundartklassikern..^^

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •