Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 33 von 33

Thema: iTunes Music Store Schweiz ist online...

  1. #26
    Urgestein Avatar von Shunji
    Registriert seit
    28.01.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.468

    AW: iTunes Music Store Schweiz ist online...

    Ahh... ja das kam heute auch gross im Radio...

    Da muss ich auch mal reinsehen... aber irgendwie höre ich wohl zuwenig Musik wenn ich daheim bin, das es sich lohnt ein Konto aufzumachen...

    werd schon den ganzen Tag von DRS3 zugemüllt... und kann gewisse lieder schon gar nicht mehr hören...

    ne technische Frage hät ich... ich nehm an das die lieder auch als MP3 codiert sind... was für bitraten gibts da? und wie gross sind die Lieder so?

    Und ist es nicht so das die Qualität eines Tracks auf einer CD immernoch viel besser ist als alle MP3? Schon darum verstehe ich die die sich CDs kaufen.


    übrigens... Sony Music soll auch bald nachziehen hats im Radio geheissen...
    You're gonna backstab him with a Ballista?!! There must be a rule against this!!

  2. #27
    Kamikaze-Kosmonaut Avatar von SOYUS
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    das Land, das es nicht mehr gibt
    Beiträge
    1.259

    AW: iTunes Music Store Schweiz ist online...

    Einige meiner lieblings Bands bieten ihre Musik gratis auf ihrer Homepage an.

    Aber halt nicht alle.
    Das sind einfach Ausnahmen, die Musik noch der Musik wegen machen, und nicht wegen dem Profit.
    Und diese Bands kennen auch nur die wenigsten, und sie werden wahrscheinlich nie berühmt.

    Aber ich bin gerne in Plattenläden.
    Vor allem in denen die wirklich totalen Underground anbieten, dort treffe ich noch oft Leute mit denen ich auf einer Wellenlänge bin.
    Der Mensch sollte sich nicht zu dem Beweis erniedrigen,
    dass er wie ein schlecht genährtes Tier leben kann.
    Oscar Wilde

  3. #28
    Why create when it will only be destroyed? Why cling to life, knowing that you have to die? Avatar von abo
    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    2.203

    AW: iTunes Music Store Schweiz ist online...

    Zitat Zitat von Shunji
    werd schon den ganzen Tag von DRS3 zugemüllt... und kann gewisse lieder schon gar nicht mehr hören...
    ich werd auf der arbeit auch mit drs3 zwangsbedröhnt naja... da unsere radiolandschaft ziemlich grau ist, spielt es aber sowieso keine rolle, welchen sender man wählt.

    ne technische Frage hät ich... ich nehm an das die lieder auch als MP3 codiert sind...[/quote]
    Nein, sie sind mit Apples eigenen AAC kodiert. Technisch ist es ähnlich wie MP3, aber weiter entwickelt und leider inkompatibel. Zudem sind die lieder per DRM geschützt, so dass man sind eigentlich ausserhalb der Apple QT DRM Zone garnicht nutzen kann und innerhalb bist du an die beschränkung gebunden. Das bedeutet eigentlich auch, dass es nur so richtig schön ist, wenn du zum Abspielen iTunes und als Hardware einen iPod benutzt.

    Zitat Zitat von Shunji
    was für bitraten gibts da? und wie gross sind die Lieder so?
    bitrate ist 128, aber denk daran, dass es aac und nicht mp3 ist. ich würde sagen, dass es in etwa einem 192er mp3 entspricht. allerdings bin ich nicht der soundexperte der dir den unterschied zwischen einem 256er und einem 320er mp3 erhören kann... ^ ^

    DON'T GIVE KARMA - ANSWER INSTEAD!


    facebook.com/abolechander


  4. #29
    [Berner] [F.m.A.i.B.] Avatar von christian
    Registriert seit
    18.10.2001
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.310

    AW: iTunes Music Store Schweiz ist online...

    Keine Angst, man hört ja schliesslich auch kaum den Unterschied zwischen 128kbps und CD auf Standardequipment...

    :-),
    christian
    We are the earth intruders
    We are the sharpshooters
    Flock of parachuters
    Necessary voodoo


  5. #30
    Home is where my computer lives Avatar von Adrian
    Registriert seit
    30.12.2001
    Ort
    Zürich, Langstrasse
    Beiträge
    3.243

    AW: iTunes Music Store Schweiz ist online...

    Zitat Zitat von SOYUS
    Das sind einfach Ausnahmen, die Musik noch der Musik wegen machen, und nicht wegen dem Profit.
    Naja, ist doch schön, wenn ein Musiker von seiner Musik leben kann. Eine monetäre Gegenleistung für seine Musik zu erwarten ist grundsätzlich nichts schlechtes, erst wenns darum geht den letzten Rappen rauszupressen ist es was anderes.
    Zitat Zitat von Sunji
    Da muss ich auch mal reinsehen... aber irgendwie höre ich wohl zuwenig Musik wenn ich daheim bin, das es sich lohnt ein Konto aufzumachen...

    werd schon den ganzen Tag von DRS3 zugemüllt... und kann gewisse lieder schon gar nicht mehr hören...
    Man kauft sich nicht die Lieder, die man den ganzen Tag am Radio hört...
    Wenn man Musik kauft, dann auch gute Musik, die man im täglichen Kommerz-Bombardement eben nicht zu hören bekommt. Das ist die beste Chance für dein Musikalisches Erwachen! Verschliess dich nicht der guten Musik!! XD
    Zitat Zitat von abolechander
    Nein, sie sind mit Apples eigenen AAC kodiert.
    AAC war zuerst Teil von MPEG2 Part 7 und jetzt in leicht abgeänderten Form Teil MPEG4 Part 3. Zusammen mit einem MPEG 4 Video und dem .mp4 Container hat man damit ein voll-standard MPEG 4 Video. Das Problem ist nur das Apple DRM, mit das AAC nicht mehr Standardkonform ist.
    Wie schon erwähnt bringt man mit JHymn den Kopierschutz aber einfach weg und man bekommt ein ungeschütztes AAC, das man mitlerweilen mit vielen Software und einigen Hardware-Playern abspielen kann.
    nimmermehr | sttz | gamedesign | Mangaforum |
    last.fm

    Das Leben ist ein Spiel dessen 1. Spielregel lautet: Das ist kein Spiel, das ist todernst.

  6. #31
    Chefpirat Avatar von Lukas
    Registriert seit
    07.04.2002
    Ort
    Zürich Flughafen
    Beiträge
    4.685

    AW: iTunes Music Store Schweiz ist online...

    Zitat Zitat von abolechander
    Das sind die, die Rechte der Künstler an urheberrechtlich geschützten, künstlerischen Werken vertretten sollen (auch wenn es die Künstler gar nicht wollen... ). Wenn du irgend eine Veranstaltung gibst bei der irgend ein geschütztes Lied öffentlich vorgeführt wird, dann zahlst du einen Beitrag an die Verwertungsgesellschaft, damit dies auch legal ist. Die Verwertungsgesellschaft verteilt wiederum deinen Beitrag an ihre Künstler nach einem speziellen Schlüssel. Afaik werden dabei auch kleinere von den grösseren subventioniert. Zudem haben nationale Verwertungsgesellschaften spezielle Verträge mit Verwertungsgesellschaften aus anderen ländern.

    Für Musik ist die Suisa die Schweizer Verwertungsgesellschaft. Danben gibt es auch noch welche für Bücher, Filme usw...
    *Das "Wir JAN Orgas kennen das Problem und lieben die SUISA"-Lied sing*

  7. #32
    Urgestein Avatar von Shunji
    Registriert seit
    28.01.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.468

    AW: iTunes Music Store Schweiz ist online...

    Danke für die Infos!

    Ich hab leider weder Itunes noch IPod... und vermute mal das wenn ich mit nem externen Programm den Kopierschutz entferne, ich mich genau so strafbar mache wie wenn ich das selbe Lied als MP3 runtergeladen hab...

    Hab heute ach gelesen das Sony auch etwas eigenes benutzt, und nur Sonyplayer unterstützt... hab ich auch alles ned... somit hat sich das ganze für mich wohl erledigt...

    Ich kauf weiterhin CDs wenn ich was gutes finde.
    You're gonna backstab him with a Ballista?!! There must be a rule against this!!

  8. #33
    Why create when it will only be destroyed? Why cling to life, knowing that you have to die? Avatar von abo
    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    2.203

    AW: iTunes Music Store Schweiz ist online...

    Zitat Zitat von Shunji
    Ich hab leider weder Itunes noch IPod... und vermute mal das wenn ich mit nem externen Programm den Kopierschutz entferne, ich mich genau so strafbar mache wie wenn ich das selbe Lied als MP3 runtergeladen hab...
    Das Entfernen eines Kopierschutzes ist in der Schweiz keine Straftat. Soweit ich weiss ist es sogar explizit erlaubt, Daten zu konvertieren, um diese abspielen zu können.

    Probleme könnte es allerdings mit den Nutzungsbedingungen von Apple geben. Beim Entfernen würdest du afaik gegen diese verstossen. Allerdings weiss ich nicht, wie weit es in der Schweiz rechtens ist, dir das konvertieren von gekauften Daten (zum Zweck des Abspielens) zu verbieten. Gut möglich, dass du dich auch gar nicht daran halten musst.

    DON'T GIVE KARMA - ANSWER INSTEAD!


    facebook.com/abolechander


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •