Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 31

Thema: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

  1. #1
    Forum-Gründer Avatar von marco
    Registriert seit
    05.10.2001
    Ort
    Zürich(-Altstetten)
    Beiträge
    2.310

    Post PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    Unter folgendem Link findet ihr eine Info von PayPal fuer Schweizer: https://www.paypal.com/ch/cgi-bin/we...rvices-outside . Hoffe dies beantwortet die ersten wichtigen Fragen zu PayPal.

    Für die Leute wo Waren (z.B. DVDs, Mangas, etc.) importieren wollen aber nicht wissen wo die Zollfreigrenze ist möchte ich euch gerne auf die FAQ von der Post verweisen, dort steht alles schön drinn wo man wissen muss:Im grossen und ganzen ist jetzt um so mehr wichtig das die Absender/Verkäufer denn Wert vom Paket auf dem grünen Kleber angeben und in ner Plastiktasche (kriegt man sonst von der Post) eine Kopie der Rechnung beilegen als Beweis vom Wert.
    Betrügen lohnt sich nicht, denn wenn es der Post komisch vorkommt machen die das Paket auf und wenn die sehen das die Ware mehr wert ist oder denken es ist mehr wert, schätzen die einem ein oder verlangen von euch denn richtigen Wert ! Dazu kommen dann noch entsprechende Gebühren (Nachforschung, Lagergebühr) wo man wegen dem ganzen mehr muss zahlen !!
    Wenn es um Sachen geht wo man via EBay gekauft sowie mit PayPal bezahlt hat besteht die Möglichkeit das der Verkäufer eine Quittung im PayPal ausdrucken kann. Ich hab dies jeweils bei meinem Verkäufern machen lassen und die Post war damit zufrieden bzw. hats so akzeptiert.
    Geändert von marco (05.06.2010 um 22:17 Uhr) Grund: Links angepasst an die neue Post-Seite, etc.
    Gruss: marco
    * Bin gegenüber früher nur noch sehr selten hier. *

  2. Danke!
    Suzu sagt:
  3.  

  4. #2
    Forum-Gründer Avatar von marco
    Registriert seit
    05.10.2001
    Ort
    Zürich(-Altstetten)
    Beiträge
    2.310

    Exclamation Erweiterung auf das Thema Zoll

    Hab mein Posting erweitert auf das Thema Zoll denn ab 01.10.08 ändert sich das ganze bzw. es wird teurer wenn die MwSt fällig wird !
    Gruss: marco
    * Bin gegenüber früher nur noch sehr selten hier. *

  5. Ah, danke! Habe im Internet nach den neuen Bestimmungen gesucht, aber nichts gescheites gefunden.
    Suzu meint:
  6.  

  7. #3
    reality? wtf! Avatar von Suzu
    Registriert seit
    10.03.2004
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    7.211

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    Das heisst also, ab einer Bestellung von über 66.- für DVDs/Tshirts etc. muss ich Zoll zahlen aber bei Büchern ist immer noch alles beim alten? Musste für meine Tshirts die einen Wert von ca. 80$ hatten eben auch keinen Zoll zahlen, das hat aber nichts mit der Versandart zu tun oder? Irgendwie verwirrt mich das ganze etwas.
    "Perdition awaits at the end of a road constructed entirely from good intentions, the devil emerges from the details and hell abides in the small print." - Transition by Iain Banks

  8. Kommt natürlich vor allem drauf an, was die Leute fürn Wert aufs Paket schreiben. ^^
    Huscheli denkt:
  9.  

  10. #4
    Forum-Gründer Avatar von marco
    Registriert seit
    05.10.2001
    Ort
    Zürich(-Altstetten)
    Beiträge
    2.310

    Question AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    Zitat Zitat von Suzu Beitrag anzeigen
    Das heisst also, ab einer Bestellung von über 66.- für DVDs/Tshirts etc. muss ich Zoll zahlen aber bei Büchern ist immer noch alles beim alten? Musste für meine Tshirts die einen Wert von ca. 80$ hatten eben auch keinen Zoll zahlen, das hat aber nichts mit der Versandart zu tun oder? Irgendwie verwirrt mich das ganze etwas.
    Was für einen Wert hat der Absender auf das Paket geschrieben bzw. war eine Quittung beim Paket dabei ? Eben falls der Absender beim Wert betrogen hat und der Zoll glaubt es ist es kein Wunder das es durchgekommen ist ODER du hattest eine Mega Glück und die vom Zoll waren im Stress.
    Gruss: marco
    * Bin gegenüber früher nur noch sehr selten hier. *

  11. #5
    Finnische Importware Avatar von Kara-chan
    Registriert seit
    13.04.2004
    Ort
    Kanagawa, Japan
    Beiträge
    2.913

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    Soooo, jetzt frag ich auch mal was.
    Ich habe eine Bestellung bei Amazon.co.jp gemacht. Bücher und 1e CD. Gesamtwert etwa 180-200 CHF, mit Versantkosten ca 280.- CHF.
    Jetzt habe ich nach ca 1 1/2 Wochen wenn nicht fast schon 2 Wochen eine Rechnung vom Zoll bekommen. (aufgerundet) 50.- CHF?!
    Komischerweise steht da bei gesamtwert 280.- CHF und aufgeführt ist aber nur meine CD im Wert von etwa 30.- CHF.
    Da kann es doch nicht sein, dass ich für meine CD in dem Paket 50.- CHF Zoll bezahle?!
    Die Bücher werden auf der Liste der mir gesendeten Rechnung garnicht erwähnt. Nur die CD.. Fehler? Ev. ist das nun der Zollpreis für das ganze Paket?

    Ich komm leider nicht sooo draus mit Zollsachen, da ich nicht oft aus dem Ausland bestelle
    夢のために頑張ってる!高い壁あっても、乗り越えるよ~♥

  12. #6
    「われらは種を播かず」 Avatar von Huscheli
    Registriert seit
    25.01.2004
    Ort
    Wiler am Kampfspeer
    Beiträge
    2.350

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    Also Zoll kriegsu bei dem Paket zu 100%. Das ist schonmal kein Fehler. Den auch der Grenzwert bei Büchern selber ist überschritten.
    50,- Zoll scheinen mir ziemlich schlüssig, wenn die Rechnung aber so komisch aussieht, ruf am besten mal den Zoll an.

    Auf diesem Weg hab ich schon 15 Franken zurückbekommen XD

  13. #7
    Urgestein Avatar von vampir sasa
    Registriert seit
    05.02.2002
    Ort
    parallel universe
    Beiträge
    1.399

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    hmm, nimmt mich wunder wieviel ich dann für meine beiden 15kg packete voller doujinshis und mangas plus je 1 gundam zoll zahlen muss... wenns sie es dann mal in die schweiz schaffen...

    *flatterflatter*
    "People assume that time is a strict progression of cause to effect... but actually, from a non-linear, non-subjective viewpoint, it's more like a big ball of wibbly-wobbly... timey-wimey... stuff." (Doctor Who)

  14. #8
    [Classic Lolita][Bernerin][Plüschtiersammlerin] Avatar von laquaza
    Registriert seit
    17.03.2006
    Ort
    Gemeinde Bern und Örlikon
    Beiträge
    1.038

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    Also bei meinen Paketen haben die den angegebenen Wert sowie die Anmerkung "used" und/oder "gift" immer geglaubt. Selbst wenn der Absender so blöd war die Preisschildchen dran zu lassen ¬.¬ (In dem Fall hab ich echt schwein gehabt. Ich weiss.)
    In den Paketen befanden sich allerdings Kleider oder Schuhe und ich kann mir schon vorstellen, dass die Zollbeamten da weniger gut über den Wert Bescheid wissen. Gerade bei Lolitamode.
    Toleranz schließt Diskriminierung nicht aus, lediglich Verfolgung.

    Wir sollten froh sein, falls wir in der Schweiz bis 2015 nicht über die Todesstrafe abstimmen müssen.

  15. #9
    reality? wtf! Avatar von Suzu
    Registriert seit
    10.03.2004
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    7.211

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    @Marco
    Ne, die schreiben immer den richtigen Wert drauf, da hatte ich wohl Glück.
    Jetzt weiss ich zumindest 100%, dass ich keine Probleme mit Büchern haben werde, da ich meistens nie für mehr als 100.- bestelle.

    Yesasia ist so ein Shop, der die Pakete immer als Geschenke deklariert und den Wert immer viel tiefer ansetzt. Ich frag mich ob das nicht mal auffällt (ok, sie benutzen immer so engrish Geschenkpapier und es kommt natürlich von einer anderen Adresse)
    "Perdition awaits at the end of a road constructed entirely from good intentions, the devil emerges from the details and hell abides in the small print." - Transition by Iain Banks

  16. #10
    grumpy ô‸o... Avatar von Kurapika
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.055

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    Also was den Wert angeht der draufgeschrieben wird hatte ich auch schon ein erlebnis dass der Zoll nachforschungen gemacht hat mit der einfach begründung "Es ist uns bekannt das dieser Lieferant gerne den Falschen wert auf das Paket schreibt"...

    die verlangten dann eine Rechnung/Quittung von mir.. und das noch nach einigen Monaten nachdem ich das Paket gekriegt habe...

    Fand ich Persöhnlich zimmlich nervig..Vor allem weil ich dachte, dass ich jetzt nochmals 100.- oder mehr Zoll Zahlen darf oder so...

    Naja ist wohl etwas auffällig gewesen ein Riesen Paket mit WH40k stuff im wert von mehreren 100 Franken als Wert 30.- abzuspeisen...

    tjo.. was solls.. bisher hab ich auch nichts mehr gehört vom Zoll... aber wer weiss vielleicht kommt in ein paar monaten ja nochmal ne Rechnung wir werden sehen.. *lol*

    Jedoch muss ich sagen so wie ich das gehört habe.. lohnt es sich kaum mehr zu importieren weil die Zollkosten ja so gestiegen sind.. naja.. müsste ich wohl mal testen ob es sich noch lohnt...
    also dann... bis dann... ô.o...
    "Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen."

  17. #11
    reality? wtf! Avatar von Suzu
    Registriert seit
    10.03.2004
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    7.211

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    Schon etwas extrem, ja. Zum Glück sind Bücher davon verschont geblieben.
    "Perdition awaits at the end of a road constructed entirely from good intentions, the devil emerges from the details and hell abides in the small print." - Transition by Iain Banks

  18. #12
    still alive Avatar von Ikari
    Registriert seit
    21.12.2002
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    3.057

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    Und was hat sich jetzt geändert? (Neben der erhöhung der Zollgebühren)
    Das mit den 5.- MwSt. ist ja keineswegs neu...
    "Censorship is telling a man he can't have a steak just because a baby can't chew it." - Mark Twain(?)
    ---

    This post has been rated: 16+/18+ and labeled with: Bad Language, Fear, Violence, Gambling, Sex and Discrimination! For more information about how to protect you inner child from explicit posts check: www.pegi.info

  19. #13
    Waisneed Avatar von OElk
    Registriert seit
    05.01.2002
    Ort
    Badgers Burrow (SH, ZH, ZG)
    Beiträge
    5.406

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    Wenigstens verlangt die Schweiozer Post die Zoll-gebühren und MWSt bei Paket-Übergabe.

    Wer mit den Man in Brown (UPS) bestellt, kann gerne einen Monat später noch ne Rechnung kriegen.
    My Wanted List

    Comedy in the wrong hands
    A dangerous weapon

  20. DHL ist auch so mühsam...
    Suzu sagt:
  21.  

  22. #14
    Urgestein Avatar von vampir sasa
    Registriert seit
    05.02.2002
    Ort
    parallel universe
    Beiträge
    1.399

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    so, hab heute meine zwei päckli gekriegt und sind beide abgabefrei zu mir durchgekommen. wurden nicht mal geöffnet am zoll.

    je ca. 8 kg deklariert mit büchern und model kit mit wert 200.-

    thehe

    *flatterflatter*

    @karma Ikari: tjo, who knows... keines von den beiden packeten würden geöffnet. nun ja, ich hab auch brav "gift" angekreuzt. letztes jahr hat es auch mein 500.-/17kg packet aus china abgabefrei durch den zoll gekommen, das habens aber aufgemacht und gesehen, dass da wirklich nur gebrauchtes zeugs (bücher und kleider) drin waren, wie deklariert :P vielleicht bin ich jetzt auf der "ist zu glauben"-liste und alles kommt locker durch :P
    Geändert von vampir sasa (08.11.2008 um 03:41 Uhr)
    "People assume that time is a strict progression of cause to effect... but actually, from a non-linear, non-subjective viewpoint, it's more like a big ball of wibbly-wobbly... timey-wimey... stuff." (Doctor Who)

  23. Yaay! ^^
    Huscheli sagt:
    :( für meine 250$ threadless Bestellung wollten die insg. 45.-
    Ikari denkt:
  24.  

  25. #15
    Forum-Gründer Avatar von marco
    Registriert seit
    05.10.2001
    Ort
    Zürich(-Altstetten)
    Beiträge
    2.310

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    So hab heute mein erstes Paket bekommen wo nach der neuen Gebührenordnung abgerechnet wurde:
    1.) Schlimm, ganz schlimmer Euro-Kurs wo die benutzen: Interbank Kurs + 8% (nachgerechnet mit dem Tageskurs wo auf der Quittung stand via Oanda.com). Normal wäre max. 4%, also der Cash-Kurs.
    2.) Datum der Quittung war 13.01.09 1632 und heute 16.01.09 wurde es erst geliefert als Economy-Paket. Ich nehme an das die alles wo nicht ein Priority-Kleber oder sonst ein Hinweis drauf steht einfach innerhalb von der Schweiz als Economy-Paket weiterleiten.

    Würde am liebsten schon wegen dem Kurs motzen aber wegen denn 85 Rappen MwSt (auf 11 Franken wegen dem Kurs) wo ich mehr bezahlt habe bringt es echt nicht, da machen die Telefonkosten wohl am Ende schon mehr. Mal schauen ob man die auch anmailen kann, will endlich wissen ob man als Privater auch per Rechnung denn Zoll zahlen kann.

    Sumasumarum gilt wieder mal der Spruch: Früher war alles besser .....
    Gruss: marco
    * Bin gegenüber früher nur noch sehr selten hier. *

  26. Wer den Rappen nicht ehrt, ist des Frankens nicht wert ;) Beim Zoll wollte ich mich schon einige Male beklagen aber hab mich nie angestrengt eine Kontaktadresse zu suchen...
    Ikari findet:
  27.  

  28. #16
    Forum-Gründer Avatar von marco
    Registriert seit
    05.10.2001
    Ort
    Zürich(-Altstetten)
    Beiträge
    2.310

    Thumbs down Einfuhrabgaben werden noch teurer falls Preisüberwacher OK gibt :(

    Leute macht euch gefasst das der Postbote ab 01.04.2010 noch mehr Geld will fürs Paket falls MwSt fällig wird::
    Code:
    Bei Inkasso der Einfuhrabgaben und Verzollungskosten per Nachnahme:
    (Preis = bisher; GEPLANT*)
    • Briefe und Pakete
      • Vereinfachte Verzollung: 18.00; 20.00
      • Standard-Verzollung: 35.00; 37.00
    • Kurier
      • EMS Import: 35.00; 37.00
    * = Die Stellungnahme des Preisüberwachers hierzu ist noch ausstehend.
    Gruss: marco
    * Bin gegenüber früher nur noch sehr selten hier. *

  29. NOOOOOOOO! Ich bezahl schon jetzt durch die Gebühren 40% MWSt. So eine Schweinerei!
    井宿 sagt:
    Noch mehr? Och NoE! Ab welchem Warenwert verrechnet der Zoll eigentlich?
    OElk meint:
  30.  

  31. #17
    fangirl Avatar von Rei
    Registriert seit
    04.12.2001
    Ort
    TG, aber fast SG, jetzt aber in ZH
    Beiträge
    2.391

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    die ersten 2 links bezüglich post FAQ sind kaputti,

    Also die post schreibt bezüglich zollabgabe ... das alles was unter 5.- mwst ist zollfrei sei. ist das neu? vor einigen jahren wars doch noch irgendwie mit bücher bis 200 oder sowas sei zollfrei.

    Btw.
    hab letztens ne 214.- wertvolle Kalender lieferung verzollen müssen, das ganze hat so 16.- mwst gekostet, aber bezahlt habe ich 44.- ... danke DHL! sogar die Post ist günstiger mit ihrer preiserhöhung ab aprli! grrrr

  32. komisch, bei FedEx und UPS hab ich in Vergangenheit immer nur MwSt netto bezahlt...s letzte mal is aber auch schon wieder ne weile her
    red_alert glaubt:
  33.  

  34. #18
    Forum-Gründer Avatar von marco
    Registriert seit
    05.10.2001
    Ort
    Zürich(-Altstetten)
    Beiträge
    2.310

    Post Updates des ersten Posting

    So habe mal wieder mein erstes Posting aktualisiert, die DiePOST-FAQ-Links gingen nicht mehr. Hab noch einen neuen Punkt hinzugefügt "Muss eine Geschenksendung verzollt werden ?". Zwei Sachen sind dort interessant von denen ich bisher noch nicht wusste:
    • Firma im Auftrag eines Privaten an Privaten
    • Bis zu CHF 100.-
    Muss wohl seit dem neuen Verzollung-Gesetz vor einer Zeit dazu gekommen sein oder ich hab es immer überlesen.

    Also für mich heisst es das ich theoretisch mit etwas "bschisse" (tricksen) die 66 Franken Regel umgehen kann und auf 100 erhöhen, wenn ich z.B. jemand anderes als "Schenkenden" und mich als "Beschenkten" angebe trotz das es ein Shop abschickt. Andersherum man lässt es an eine andere Person wo man kennt schicken als "Geschenk" => Versteht ihr die Regelung auch so ?
    Gruss: marco
    * Bin gegenüber früher nur noch sehr selten hier. *

  35. Vor Jahren hatte ich n Haendler in den USA der mir immer alles als Geschenk geschickt hat, hat wunderbar funktioniert. Allerdings muss die CHF 100.- Grenze neu sein...hab glaubs nie Waren fuer so n kleinen Betrag erhalten ;)
    red_alert meint:
  36.  

  37. #19
    「われらは種を播かず」 Avatar von Huscheli
    Registriert seit
    25.01.2004
    Ort
    Wiler am Kampfspeer
    Beiträge
    2.350

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    DHL hat mich letztens beschissen und ich bin immer noch extrem sauer deswegen. Von einer Bestellung von 8 Büchern und 1 DVD haben sie den höheren Mehrwertsteuersatz der DVD genommen und auf die GESAMTE Bestellung den Mehrwertsteuersatz der DVD genommen (7.6 anstatt 2.4 für Bücher).
    44 Franken für etwas, was mich bei der Schweizer Post nix gekostet hätte. Vielen Dank!

    Während die Schweizer Post beim Zoll zwar auch sehr dreist ist und immer mal wieder Zoll verlangt wo es keinen hat, genügt bei denen aber meist ein Anruf und die Zollgebühr ist wieder auf deinem Konto. Bei DHL dagegen heissts "ist Standart das Teuerste zu nehmen und die gesamte Bestellung damit hochzurechnen." Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen! Man stelle sich vor, man würde in die Migros gehn, mit 10 Artikeln an die Kasse, der teuerste Artikel wird eingelesen und dann mal 10 gerechnet.
    Ich finde es eine verdammte Frechheit, aber weil das anfechten der Mehrwertsteuer wohl zu zeitintensiv und kostenraubend wäre um sich zu lohnen...wurde mir empfohlen es bleiben zu lassen. Der verfickte Scheissverein wird nie mehr mein Geld sehen. Meidet DHL. Sie "bescheissen".

    Also die post schreibt bezüglich zollabgabe ... das alles was unter 5.- mwst ist zollfrei sei. ist das neu? vor einigen jahren wars doch noch irgendwie mit bücher bis 200 oder sowas sei zollfrei.
    Du verwechselst da was.
    Die 5 Franken beziehen sich auf die Mehrwertsteuer, alles unter 5 Franken wird nicht erhoben. Bei Büchern ist der Mehrwertsteuersatz 2.4. Jetzt kannst du ausrechnen. Ja, um in der Mehrwertsteuer über 5 Franken zu kommen, müsstest du tatsächlich für über 204 Franken Bücher einkaufen
    Das Gesetz ist schon lange so und immer noch gleich.

    Angeblich, laut einem Telefonat mit nem Zollexperten bei Swiss Post International, welches ich wegen dem DHL Disaster geführt habe, wird diskutiert, die Mehrwertsteuersätze auf 10,- zu erheben. Soll heissen, Bücher wären erst ab nem Betrag von über 400 Franken abgabepflichtig. Ich hoffe das kommt an. =_=
    Geändert von Huscheli (06.06.2010 um 00:45 Uhr)

  38. #20
    doom kanguroo Avatar von dragoon
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    14.902

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    Wie ist das eigentlich mit den Shipping-Gebüren? Mir wurde gesagt, dass die beim Zoll zum Wert des Paketes seit neuestem dazugerechnet werden, was einem schnell mal in die Zu-Zahlen-Kategorie katapultiert.

    Ich habe vor einer Weile ein Paket mit Figuren bekommen, angegebener Figuren-Wert CHF 35. Also eigentlich nicht im Bereich, in dem man Zoll zahlen müsste. Shipping (jup, war ein grosses Paket) CHF 80.-.

    Ich kriegte das Paket erst, als ich CHF 35.- locker machte. <.<

    Ich muss ehrlich sagen... verdammte Frechheit. <.<
    WE'RE ALIVE! LET'S CELEBRATE BY EATING SOMETHING DEAD!

  39. Ja das ist leider so :(
    Huscheli glaubt:
  40.  

  41. #21
    Forum-Gründer Avatar von marco
    Registriert seit
    05.10.2001
    Ort
    Zürich(-Altstetten)
    Beiträge
    2.310

    Post Antwort auf "dragoon" das Porto auch zum Wert dazu gezählt wird

    Zitat Zitat von dragoon Beitrag anzeigen
    Wie ist das eigentlich mit den Shipping-Gebüren? Mir wurde gesagt, dass die beim Zoll zum Wert des Paketes seit neuestem dazugerechnet werden, was einem schnell mal in die Zu-Zahlen-Kategorie katapultiert.
    Also dass das Porto dazu gezählt wird zum Wert ist schon seit x Jahren so - leider .... Finde es auch eine "Frechheit", ist ja nicht so das wir mit dem Porto physisch was anfangen können, ausser ihr kennt jemand wo "Porto" sammelt (ausgeschlossen Briefmarkensammler)
    Gruss: marco
    * Bin gegenüber früher nur noch sehr selten hier. *

  42. Also ich hab ganz viel Porto in meinem Schrank *g*
    Huscheli sagt:
  43.  

  44. #22
    A∞N∞T∞I∞H∞E∞R∞O || chaotic neutral Avatar von -jackhammer-
    Registriert seit
    21.11.2004
    Ort
    Altstadt Baden
    Beiträge
    2.953

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    Zitat Zitat von marco Beitrag anzeigen
    Also für mich heisst es das ich theoretisch mit etwas "bschisse" (tricksen) die 66 Franken Regel umgehen kann und auf 100 erhöhen, wenn ich z.B. jemand anderes als "Schenkenden" und mich als "Beschenkten" angebe trotz das es ein Shop abschickt. Andersherum man lässt es an eine andere Person wo man kennt schicken als "Geschenk" => Versteht ihr die Regelung auch so ?
    Ja, schon, aber du musst ja bei nem Geschenk auch den Warenwert angeben (soviel ich weiss), und wenn du da bescheisst und die das rausfinden, dann musst du finanziell heftig berappen.

    Zitat Zitat von Huscheli Beitrag anzeigen
    DHL hat mich letztens beschissen und ich bin immer noch extrem sauer deswegen. Von einer Bestellung von 8 Büchern und 1 DVD haben sie den höheren Mehrwertsteuersatz der DVD genommen und auf die GESAMTE Bestellung den Mehrwertsteuersatz der DVD genommen (7.6 anstatt 2.4 für Bücher).
    44 Franken für etwas, was mich bei der Schweizer Post nix gekostet hätte. Vielen Dank!
    Kommt auf den Warenwert draufan, das wäre bei der Post eventuell auch teurer geworden. Die bei der DHL haste dafür nen anderen Vorteil, bin mir gerade nich mehr sicher wie das war, aber die meiden Kosten dafür anderswo. Übrigens find ich das logisch, schliesslich gibts auf nichts anderes eine "spezielle" Mehrwertsteuer, also würd ich ehrlich gesagt auch einfach mal generell alles mit 7.6 versteuern.
    Bei Amazon gibts ja glaub ich spezielle Büchersendungen (welche dann auch speziell verrechnet werden), vielleicht gibts das ja bei der DHL auch.
    She was the key to my darkest heart. Holding hands with the seekers of the path. A forced face from the lingering hate. A fake grace for the closing eyes in the crowd

    She was the weakest in the world of liars. Maybe the only one left that was telling the whole truth. Waiting for that moment again in this misplaced childhood. Ready to faint she will accept it, clutching at the tears in her mind
    In The Failing Hour
    Mangaforum

  45. #23
    「われらは種を播かず」 Avatar von Huscheli
    Registriert seit
    25.01.2004
    Ort
    Wiler am Kampfspeer
    Beiträge
    2.350

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    Ja, schon, aber du musst ja bei nem Geschenk auch den Warenwert angeben (soviel ich weiss), und wenn du da bescheisst und die das rausfinden, dann musst du finanziell heftig berappen.
    Das ist so, es ist aber unmöglich das raus zu finden. (Ausser es handelt sich jetzt grad um die Mona Lisa oder sowas - aber selbst du hättest du ja auch geschenkt bekommen können Wert 0.)

    Zitat Zitat von -jackhammer- Beitrag anzeigen
    Kommt auf den Warenwert draufan, das wäre bei der Post eventuell auch teurer geworden.
    Nö. Wäre es nicht. Dank diesem blöden Zwischenfall kenne ich mich mittlerweile BESTENS aus. Grah.
    Zumal ich bisher schon viele ähnliche Pakete hatte per Post und nie irgendwas zahlen musste (und wenn, war es jedes Mal falsch). Bücher unter 204 Franken und DVDs unter ~64 Franken kosten eine Privatperson nichts. Mehr gibts da nicht wirklich zu wissen.

    Die bei der DHL haste dafür nen anderen Vorteil, bin mir gerade nich mehr sicher wie das war, aber die meiden Kosten dafür anderswo. Übrigens find ich das logisch, schliesslich gibts auf nichts anderes eine "spezielle" Mehrwertsteuer, also würd ich ehrlich gesagt auch einfach mal generell alles mit 7.6 versteuern.
    Versuch nicht sie recht zu reden. Ich war bei der Rechtsberatung an der ETH und hab den Zolltypen bei Swiss Post International angerufen. Es ist nicht korrekt - vielleicht steht es so in ihren AGBs (habs nicht gefunden) - es ist aber nicht konform mit dem was das Schweizer Gesetz angibt.
    Bücher haben 2.4, nix anderes. 8 Bücher und 1 DVD gibt keine Mehrwertsteuer bzw sie wäre eben unter 5, vorausgerechnet du berechnest die Dinger einzeln mit ihrem KORREKTEN Satz. Dass ein Unternehmen sowas natürlich nicht gern macht (die wollen ja Kohle) kann ich verstehen. Es ist aber dennoch eigentlich Betrug. "Einfach mal alles 7.6" ist schlichtweg falsch. Hallo? Es gibt Leute die kriegen das Geld nicht so leicht in den Arsch geschoben. 44 Franken oder 0 Franken macht für mich nen "ziemlichen" Unterschied! Vor allem weil es schlicht FALSCH ist.

    Ich sehe auch aus diesem Grund absolut keinen Vorteil bei DHL. Ok es ist schnell, aber, uhm, dafür zahlst du ja auch tonnenweise Kohle. Ich sehe nicht, wo es sich lohnen sollte, zumindest nicht als Privatperson und nicht bei ner "normalen" Bestellung, die so gut wie nur aus Büchern besteht.

    Und mein Paket war Amazon. Amazon Japan. Und bis die nicht endlich wieder Economy Shipping anbieten, können die mich auch mal -_-

    @jackhammer: Ich hab 44 Franken verloren wegen eines Fehlers (oder Absicht, wer weiss das schon) und extrem viel Zeit aufgewendet es zu vermeiden nur um am Ende raus zu finden, dass man schlichtweg nichts machen kann bzw. es sich einfach nicht lohnt die Mehrwertsteuer anzufechten (und nenn es Paranoia aber ich denke darauf spielen diese Firmen doch an). Natürlich reg ich mich auf! Und ich bin nicht die Einzige die das sollte! Ich will gar ned wissn um wieviel Geld in dem Thema normale Privatkunden jährlich "abgezockt" werden, sei es von der Post oder sonst wem generell. Schlichtweg eben weil kaum einer durchblickt! XD

    Und ja, ich weiss, dass die Postfuzzies kaum ne Ahnung haben. Sagte ich ja, auch die normale Post "betrügt" - nur dort genügt ein Anruf und das Geld ist wieder auf deinem Konto -.-''

    Sorry, dass ich "so" drauf bin, aber wie gesagt, ich habe nicht Geld en masse und finde es ne Sauerrei - imho zu recht und die Leute sollten das Wissen.

    @Warenwert: Nö ist es nicht, aber trotzdem heisst das noch nicht, dass der Warenwert anwendbar ist. Darum ist es nonsense und wird darum wohl auch nie Umgesetzt, ausser bei "offensichtlichen Artikeln". Kleines Beispiel: Es gibt mein kleines Ponyfiguren aus den 80ern, die sind ein paar hunderter Wert. Ihr Warenwert per se war aber nur so 5$. Erm ja.
    Geändert von Huscheli (07.06.2010 um 23:35 Uhr)

  46. lol wie bist du den drauf, komm mal runter. Und nein, es ist nicht unmöglich einen Warenwert rauszufinden. Und die Postfritzen haben selber keine Ahnung was sie am Zoll zu tun und zu lassen haben.
    -jackhammer- sagt:
  47.  

  48. #24
    Urgestein Avatar von Ethion
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Erlinsbach (SO) nahe Aarau
    Beiträge
    1.446

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    Also ein Warenwert ist schon erkennbar. Das macht der Zoll der Post ned anders, wie der Zoll beim Flughafen (wo man zb. als jemand mit zwei Wohnsitzen extrem zur Kasse gebeten wird..grml)
    Die haben Mittel und Wege Sachen heraus zu finden. Bei offensichtlichen Sachen schauen die normal auf Internetshops nach den Preisen, bei Sammlergegenständen in den Sammlerlisten. Also auch da kannst de Werte ermitteln. Sicher gibts auch für Spielzeugsammler so ne Liste.

    Es kommt ja auch immer auf den Sachbearbeiter an und wie ernst der seinen Job nimmt. Meistens richten die sich ja nach den Angaben auf dem Paket. Man kann da also auch Wert: 0 Franken drauf schreiben, allerdings ist dann das Paket auch 0 versichert, wenn es weg kommt Wir haben bisher auch immer den "in etwa"-Wert angegeben und die haben das als OK befunden. Pakete öffnen und nachschauen was drin ist, machen die ja auch erst, wenns ihnen spanisch vor kommt.


    Ich durfte auch schonmal was beim Zoll bezahlen und hatte dann extreme Probleme da noch was zu deichseln... Schweizer Post übrigens....ned DHL
    Ein Bekannter hatte das Paket ned als Geschenk deklariert, vergessen noch was rein zu packen, aber oben auf den Zettel alles angegeben. So durfte ich dann Zoll auch noch für nen Warenwert berappen, der nur auf dem Papier stand, nicht aber im Paket drin war.
    Post meinte dann: Ist nicht unser Ding.
    Das Problem war nur, dass er ja das fehlende Zeug auch noch nachsenden musste. Also hab ich da so oft rumtelefoniert, bis mir dann endlich die Post gesagt hat, dass ichs als Nachsendung zur schon versteuerten Sendung deklarieren könnte.
    "Obs dann aber so auch angesehen wird, können wir nicht bestätigen" Interessante Auskunft.. Erst: ja, das können se so machen. Und dann: Nja, ob wirs zulassen, ist aber noch die Frage...
    Naja, ist wenigstens gut gegangen
    Mein Portfolio inkl. Sketchblog!

    Splash - of- Colors. ch - Die Seite zum Üben für Künstler, egal ob Anfänger oder Profis

  49. #25
    「われらは種を播かず」 Avatar von Huscheli
    Registriert seit
    25.01.2004
    Ort
    Wiler am Kampfspeer
    Beiträge
    2.350

    AW: PayPal Info fuer Schweizer Benutzer // Import-Infos in Sachen Zoll

    Zitat Zitat von Ethion Beitrag anzeigen
    Meistens richten die sich ja nach den Angaben auf dem Paket. Man kann da also auch Wert: 0 Franken drauf schreiben, allerdings ist dann das Paket auch 0 versichert, wenn es weg kommt
    Das ist ja klar - aber das ist dann das eigene Risiko. Wie gesagt, bei offensichtlich wertvollen Dingen ist man ja auch selber doof, wenn man es nicht versichern lässt ^^'
    Und ich bezweifle, dass Miterarbeiter wirklich ne grosse Ahnung haben bei diversen Sammlerobjekten - was ehrlichgesagt mehr als verständlich ist. Man kann sich ja ned in jeder Geek Nische auskennen. Hätte da noch ne Story bei dem die deutsche Post mal ein (offizielles) griechisches Mein kleines Pony (Wert unter Sammlern so an die 500-1000$) wegen "Plagiatsvorwürfen" einstampfen lassen wollte

    "Obs dann aber so auch angesehen wird, können wir nicht bestätigen" Interessante Auskunft.. Erst: ja, das können se so machen. Und dann: Nja, ob wirs zulassen, ist aber noch die Frage...
    Naja, ist wenigstens gut gegangen
    lol ja. Wie mühsam. Wie gesagt, ich sagte nicht, dass die Schweizer Post besser ist (war ja auch oft genug schon beim K-Tipp) - trotzdem, in normalen Fällen (wo alles im Paket ist *g* und) es falsch verzollt war, habe ich bisher jedes Mal sofort und ohne Diskussionen (!) das Geld zurücküberwiesen bekommen. Und das kam mittlerweile sicher schon an die 4-5 mal vor. Es lohnt sich, sich etwas auszukennen. Spart einiges an Geld. '^^
    Die DHL Frau hat mich erst mal angelogen und dann einfach nur immer "Eh...uhm...jooo" wiederholt und ein "ich kann da nichts machen" hinterhergeschoben (was ich ihr ja glaube - aber sie hätte mich ja weiter leiten können zu jemanden, der was machen könnte). Naja. Was solls, man lernt nie aus.
    Geändert von Huscheli (08.06.2010 um 11:16 Uhr)

  50. Da kommts aber auch drauf an an wen de gerätst.. Meine Mutter arbeitet bei DHL und die hilft immer weiter :D Aber sie erzählt auch gern mal so Dinge von DHL, UPS und Co...
    Ethion meint:
  51.  

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •