Ergebnis 1 bis 25 von 83

Thema: [Wichtig]BESM, WoD, Shadowrun: Was ist das überhaupt?

Baum-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #40
    Durchgeknalltes Vieh Avatar von Nachtana
    Registriert seit
    11.02.2002
    Ort
    Der Fanartbereich und Schaffhausen
    Beiträge
    6.182

    Arrow [Wichtig]BESM, WoD, Shadowrun: Was ist das überhaupt?

    Nun, diese Frage haben sich wahrscheinlich hier im Forum einige gestellt.
    Ich will nun versuchen, dafür eine Antwort zu liefern.

    BESM, WoD und Shadowrun sind Rollenspiele, die nach dem Pen & Paper-Prinzip funktionieren. Das heisst, sie bestehen nur aus einem gedrucktem Regelwerk und fertig. Man kann es sich wie ein Theater vorstellen. Die Rollen werden an die Spieler verteilt und die Regie gibt eine Einleitung vor. Nun haben die Spieler aber kein Drehbuch, da keines Existiert. Sie spielen einfach ihre Rolle und reagieren auf die momentane Situation. Die Regie –also der Spielleiter- seinerseits passt sich den Reaktionen der Spieler an.
    Ziel der Spieler ist es, ihre Aufgabe (Schatz finden, Auftrag erfüllen, etc.) zu erfüllen und gegebenenfalls auch zu überleben.
    Es ist aber kein Spieler vs. Spielleitung –Kampf. Primär soll es allen Spass machen.

    Zu den Regelwerken. Die drei erwähnten Versionen, BESM, WoD und Shadowrun sind oder waren hier schon im Forum gespielt worden. Desswegen will ich nun etwas genauer auf sie eingehen.

    BESM
    Dieser Titel ist die Abkürzung für Big Eyes, Small Mouth. (Grosse Augen, kleiner Mund)
    Wer jetzt vermutet, dass dies doch wunderbar auf ein Bishoujo zutrifft, liegt richtig. Es ist ein Regelwerk, dass sich ausschliesslich mit Manga- und Animécharas beschäftigt.
    Ein Szenario wird nicht vorgegeben.
    Vom Format her ist es nur so gross wie ein Nausicaa-Manga. Es legt keinen grossen Wert auf Details. Zum Auswürfeln der Fähigkeiten reichen zwei normale Würfel.
    Es ist sehr gut für Einsteiger, für unsere Spielleitung ist es aber schon zu simpel aufgebaut. Ein neues Regelwerk währ für das Spiel ein Segen. *Edit* zumal gewisse Würfelproben gar nicht vorhanden sind und das momentane Regelwerk durch die Breite Abdeckung gar keine Tiefe haben kann.
    Allerdings ist es mittlerweile fraglich, ob jemals eine überarbeitete Version gibt, da es mehr von einer Fangemeinschaft als einem Verlag herausgegeben wird.
    Weitere Mitteilung: Die Zukunft von BESM ist nahezu besiegelt. Guardians of Order hat den Schirm zugemacht. Nähere Infos darüber sind hier zu finden.
    Trotz der Einfachheit des Regelwerkes hab ich als Spitzfinder schon einige male die Spielleitung gefragt, ob sie die Regeltechnisch korrekte Version auf eine bestimmte Situation haben will. (für gewöhnlich will sie die nicht. )

    Die BESM-Gruppe setzt sich zusammen aus Dragoon, GI, Jing, Kenji, Nachtana, Shunji, Shinji und wird von Shinigami geleitet.

    WoD
    World of Darkness.
    Und das kann man wörtlich nehmen. Dieses Regelwerk gibt ein düsteres Szenario vor, in dem sich die Spieler bewegen. Eine Welt der Vampire, Beastwesen und Wehrwölfe. Die Menschen wehren sich als Magier, Hunter, oder auch als Beastmen. Es gibt ein Grundregelwerk mit den Spielregeln und Zusatzregelwerke zu jeder Rasse oder Berufsgruppe.

    Es ist sehr umfangreich, da jedes etwa das Format eines Telfonbuches mit etwa 300 Seiten besitzt. Gewürfelt wird mit bis sieben zehnseitigen Würfeln. Und das kann manchmal ganz schön kompliziert sein. Für jene, die gerne mit Regeln jonglieren ein gefundenes Fressen. Anfänger laufen der Gefahr, in den Regeln zu ersaufen.

    Es gibt im Forum eine WoD-Gruppe, die man für weitere Infos darüber anfragen kann. Spieler sind GI, Shinji, Kenji, Urd, Cabal, Geleitet wird auch diese von Shinigami.

    Shadowrun
    WoD ist mehr Fantasy, Shadowrun dagegen spielt im Jahre 2070. *edit* oder anders gesagt: das eine ist mehr in der Vergangenheit angesiedelt, das andere zeigt eine mögliche Zukunft des Cyberpunks.
    Die Regierungen haben sich aus der Wirtschaft zurückgezogen und das Feld den Grosskonzernen überlassen. Diese kontrollieren mittlerweile die Grundversorgung und stellen sogar ihre eigene Polizei. Adam Smith, der Begründer der freien Marktwirtschaft hätte sicher seine Freude dran. Die Technik schritt unaufhaltsam in so ziemlich jedem Bereich weiter voran. So ist es nicht verwunderlich, dass man sich nahezu komplett vercybern kann und die Datenbuchsen für das Internet oder Steuerkontrollen für Fahrzeuge direkt implantiert werden.
    Am gravierendsten war aber die Rückkehr der Magie. Die Menschen begannen sie teilweise wieder zu entdecken und zu Nutzen. Weitaus verheerender war aber die Mutation eines Grossteils der Menschheit. Die Endformen sind uns aus der Mythologie bekannt: Menschen, Orks, Zwerge, Elfen und Trolle. (Mischwesen gibt es nicht, da alles Menschen waren.)

    Und in dieser Welt tummeln sich die Shadowrunner. Sie sind Söldner, Abenteurer, Gangster, Schmuggler. Oder schöner gesagt: Einzelunternehmer, die all jene Arbeit tun, die mit der Legalität oder der Disskretion so weit weg sind, dass sie eine übliche Institution nicht übernehmen kann. Zur Erfüllung ihrer Aufträge schliessen sie sich zu losen Gruppen zusammen. Ist die Mission erfolgreich, teilen sich die Überlebenden den Lohn und gehen wieder ihrer Wege. Sei es in den nächsten Run oder in ihr Alltagsleben. Denn nicht alle Shadowrunner sind in der Unterschicht zuhause. Es gibt auch einige, die aus den besten Kreisen kommen oder mehr als nur ein oder zwei Doppelleben führen.

    Man kann den Weg der Magier, der Cyberwesen, der Technomancer oder einer Mischung aus allen bestreiten. Aber alles hat seine Vor- und Nachteile. Desswegen ist es besser auf einem Gebiet richtig gut zu sein als bloss überall ein bisschen.
    Das Regelwerk ist alleine schon von der Erschaffung der Charas mehr als aufwendig. Kommt BESM mit den Attributen Körper, Wissen und Seele aus, sind es bei Shadowrun deren acht. Im Moment ist die vierte Editon des Regelwerkes erschienen. Ein 300-Seitiges Monstrum, aber komplett überarbeitet. Für neueinsteiger wesentlich leichter zu verstehen als die alten Edditionen. Und für BESMler recht einfach, da wir mittlerweile ähnlich spielen.
    Gewürfelt wird je nach Eddition mit sechs bis zwanzig-seitigen Würfeln. Die Anzahl ist unterschiedlich.

    Es gab einst eine Shadowrun-Gruppe im Forum und es laufen auch Bestrebungen, wieder eine aufzustellen. Wer damals alles aktiv war, weiss ich leider nicht genau.

    SchadowBESM in the World of Greenness
    Dies ist eine Foreneigene Kreuzung aus den oben aufgeführten drei Regelwerken.
    Es ist detailierter als BESM, besitzt einige Sachen aus Shadowrun und hat ein ähnliches Kampfsystem wie WoD. Einer der grössten Vorteile ist, dass wir uns so praktisch alles zurechtbiegen können. Passt ein Skill oder Attribut nicht, wird er unter Absprache der Spieler und der Spielleitung angepasst. Will jemand ein bestimmtes Gerät, kann er es auf demselben Wege möglicherweise haben.
    Die Attribute wurden alle aus dem BESM entnommen, ebenso die Skills. Das Kampfsystem hat neu Würfelpools (Shadowrun) und eine Vielzahl von Angriffen. (World of Darkness)
    Die Magie wurde teilweise komplett überarbeitet (Dynamic sorcery komplett, Magic gar nicht)
    Da es keine Charabögen gibt, die dem gerecht werden, wurde mit Excel ein neuer entworfen.
    Die Regeln entsprechen mehr oder weniger dem BESM, die Änderungen werden hier besprochen, ausgearbeitet und aufgelistet.
    Gespielt wird mit W6, im Unterschied zum BESM reichen aber zwei bei weitem nicht. Je nach Kombination von Skills, Attributen und Würfelpools sind Würfe zwischen einem und zwölf Würfeln (oder mehr) möglich.
    Dieses Regelwerk ist noch im Versuchsstadium, scheint sich aber zu bewähren. Es ist aber nur auf die momentane BESM-Truppe zugeschnitten. Es ist fraglich, ob es sich ohne Änderungen auf andere Spieler übertragen lässt.
    Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass einige Regeln nicht genau gelesen wurden. Anhand dieser auslegung wurden sie dann überarbeitet, was teilweise in einem gewaltigen Murks endete. Andere Regeln wurden ironischer weise nur zum Schein abgeändert. Tatsächlich wurden sie nur, sei es bewusst oder nicht, richtig gestellt.

    Diese Version wird seit neustem von der BESM-Truppe gespielt, die versuchsweise komplett umgestellt hat.
    Geändert von Nachtana (22.10.2006 um 19:46 Uhr)
    Wheel dog

  2. Danke fürs aufklären ^^
    dark columbia meint:
    Super Idee dieser Thread ^_^
    Shinigami sagt:
  3.  

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •